Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Kardan Getriebe

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich denke eher, bei mir ist gar keiner eingebaut.

    Das war bei der DWA ja auch so ... bestellt und vergessen ab Werk :freak

    Das ist schon krass, was bei Dir alles vergessen worden sein soll.
    Nachrüstung sollte ja wohl dann als Geschenk des Hauses verstanden werden.

  • Also ich habe bis jetzt Glück gehabt. Keine Korrosionen, ausser an den Blinkerhaltern. Die werden bei der nächsten Inspektion getauscht. Keine Leckagen.

    Bei der Einfahrkontrolle hat man den Lenkungsdämpfer getauscht. Sonst noch bei jemanden?

    Gruß,

    Frank

    Hi Frank,

    was war denn bei Dir mit dem Lenkungsdämpfer - worauf gilt es zu achten?

    Grüße

    Thies

  • Heute wurde der RWDR in der Werkstatt getauscht - Garantie. Werkstattmeister hatte nicht die erste R18 mit dem Bild vor sich. Allerdings konnte er am Stück keine direkte Auffälligkeit beobachten. Es könnte sich also auch um Fett aus dem Produktions- oder Montageprozess handeln, dass herausgeschleudert wird. Da man es aber nicht genau weiß, wird sicherheitshalber getauscht. Dann warte ich mal ab.


    Bei der Probefahrt war der Meister vom Sound begeistert. Aktuell hat er meist R18 Maschinen mit Einfahrkontrolle unter dem Hintern. Mit den knapp 4000 km die meine auf der Uhr hat, sei der Sound deutlich anders💪

  • Das entspricht zumindest auch meiner Wahrnehmung - habe jetzt ca. 3500 km auf der Uhr und finde auch, dass meine Dicke im warmen Zustand etwas mehr "Raucherstimme" bekommen hat.

    Ausser den berühmten Rostschrauben am Blinker und der sopranösen Benzinpumpe habe ich bislang keine Qualitätsprobleme, sondern nur puren Spaß. :megalol

    :pilot

  • Heute wurde der RWDR in der Werkstatt getauscht - Garantie. Werkstattmeister hatte nicht die erste R18 mit dem Bild vor sich. Allerdings konnte er am Stück keine direkte Auffälligkeit beobachten. Es könnte sich also auch um Fett aus dem Produktions- oder Montageprozess handeln, dass herausgeschleudert wird. Da man es aber nicht genau weiß, wird sicherheitshalber getauscht. Dann warte ich mal ab.


    Bei der Probefahrt war der Meister vom Sound begeistert. Aktuell hat er meist R18 Maschinen mit Einfahrkontrolle unter dem Hintern. Mit den knapp 4000 km die meine auf der Uhr hat, sei der Sound deutlich anders💪


    Freut mich für dich, dass es "nur" der RWDR war und die Dicke nicht so lange in die Box musste..........und danke für die Infos :daumen-hoch

  • Heute wurde der RWDR in der Werkstatt getauscht - Garantie. Werkstattmeister hatte nicht die erste R18 mit dem Bild vor sich. Allerdings konnte er am Stück keine direkte Auffälligkeit beobachten. Es könnte sich also auch um ……

    ….ach meine klingt nach 3700 Km extrem gut, haben sich schon einige an den Treffs gewundert wie gut für original Euro5. Die Blinkeraufnahmen rosten seit dem ich sie mit WD40 behandle nicht mehr, werden aber dennoch getauscht. …… Benzinpumpe Geräusche hab ich nicht, bin aber auch wie von der Werkstatt angewiesen während der ersten 500km nie im Rockmodus gefahren und nie über 4000 Umdrehungen…

    sie schnurrt wie ein Kätzchen…. :bunny

  • …. der Dichtring war es nicht….. nach 400km gleiches Bild wieder. Da soll es noch einen zweiten geben, gleiches Spiel neues Glück - erst muss wieder das Werkzeug beigeschafft werden … 10 Tage min.

    Zum Glück kann ich zwischenzeitlich fahren…

  • Sehr nervig ist das trotzdem, ist ja auch nicht das erste Mal bei deiner Dicken, dass etwas nicht in Ordnung ist…

    Ich bin heute eine richtig schöne Tagestour gefahren (knapp 300 km) und hab durch die ganzen Erfahrungen hier im Forum versucht Ungereimtheiten bezüglich Fahrverhalten, Geräusche (ist bei der Lautstärke auch nicht so einfach 😉) usw. ausfindig zu machen: hab wohl Glück gehabt, außer dem Rost am rechten Blinker scheint alles in Ordnung zu sein, hoffe das bleibt auch so!

  • Sehr nervig ist das trotzdem, ist ja auch nicht das erste Mal bei deiner Dicken, dass etwas nicht in Ordnung ist…

    Ich bin heute eine richtig schöne Tagestour gefahren (knapp 300 km) und hab durch die ganzen Erfahrungen hier im Forum versucht Ungereimtheiten bezüglich Fahrverhalten, Geräusche (ist bei der Lautstärke auch nicht so einfach 😉) usw. ausfindig zu machen: hab wohl Glück gehabt, außer dem Rost am rechten Blinker scheint alles in Ordnung zu sein, hoffe das bleibt auch so!

    Bei mir genau so….

  • …. der Dichtring war es nicht….. nach 400km gleiches Bild wieder. Da soll es noch einen zweiten geben, gleiches Spiel neues Glück - erst muss wieder das Werkzeug beigeschafft werden … 10 Tage min.

    Zum Glück kann ich zwischenzeitlich fahren…


    ..........wie ist denn hierzu der akt. Stand? Ist das Winkelgetriebe nun dicht und was wurde repariert bzw. ausgetauscht? Das mit dem zweiten RWDR verstehe ich nicht...........evtl. Montagefehler?

  • Habe beim Reifenwechsel nochmal reingeschaut… da ist so erstmal nichts zu sehen. Ich warte jetzt erstmal ab, ob es weggeht (möglicherweise Montagefett), bevor ich BMW nochmal heranlasse wg. Tausch des zweiten anderen Dichtrings.

    Um dem Auspuff ordentlich Dampf zum Einbrennen zu geben, bin ich mal so 20km bei ca. 170 gefahren, gefühlt war es da stärker…..

    Hier Bild von innen, schaut sauber aus.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Wenn es wiederkommt (bislang wegen Wetter noch nicht wieder so zügig gefahren), gehe ich zum Freundlichen und berichte…..

    Grüße✌️

  • Update: die letzten paar 100km war alles trocken. Bin gestern eine längere Strecke BAB gefahren (20km) um hab mal ordentlich Gas gegeben. Zwischen 160 und 180.

    Öl ist leider wieder ausgetreten, werde die Maschine nun doch wie ursprünglich angedacht - aber verschoben - zum Freundlichen bringen, damit dort der zweite Ring getauscht werden kann.

    Rückblickend bin ich mir recht sicher, dass es eher bei hohen Geschwindigkeiten 160km/h + auftritt. Könnt ihr ggf. ja auch mal testen. Da allein NL Dreeich schon ein paar Maschinen da hatte, wird das vermutlich eher kein ganz so seltenes Problem sein.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von DocT ()

  • ............ Da allein NL Dreeich schon ein paar Maschinen da hatte............

    .......dann sollten die sich ja damit auskennen und das erforderliche Werkzeug haben, so dass die Reparatur nicht so lange dauert!

    Danke für die Info, bin echt gespannt, an was das nun liegt!

    Viel Erfolg!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: