Kritik

  • Hallo, ich habe sie heute zum ersten Mal ausgiebig gefahren.

    Neben den fantastischen Eigenschaften, abgesehen von der genialen Optik gibt es folgende kleine Kritikpunkte:


    Schräglage/Kurvenfahrt: leider etwas begrenzt, kommt aber auf die Fahrweise an


    Spiegel: ich bin 1,90 groß, der linke Spiegel kommt an die Grenze, ich kann ihn nicht passend einstellen, der Rechte geht gerade so


    Tankanzeige: fehlt


    Federung: Grundeinstellung für mich zu hart, dafür liegt sie perfekt auf der Straße


    Sitz: für mich zu hart


    Schaltung: habe Schuhgröße 48 und der Seitenständer irritiert an der Ferse


    Fazit:

    Bis auf die begrenzte Schräglage alles Punkte die durch Zubehörteile beseitigt werden können. Ein Schelm wer jetzt dahinter Absicht vermutet 😉

    :swetter

  • Du traust dich aber was :lachen


    Sitz zu hart - war der flache Standart, oder?

    Ob wir mit den großen Felgen mehr Schräglage rausholen können,

    haben wir noch nicht rausbekommen. Uns fehlen die Reifenhöhen.

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Komisch :-)

    Bin ich der einzige der den Sitz gut findet, oder ist mein Poppes anders?

    :ablachen

    Also ich fand ihn nach 75 Minuten dauerfahrt ebenfalls sehr gut. Kein hin und her rutschen, gute stabilität, trotz 1.85m nicht zu tief.

    Den Bobbersitz ohne weitere Umbauten ( Nummernschildhalter und Kotflügel) würde mir ootisch noch besser gefallen. Ansonsten sehr zufrieden mit dem Einzelsitz. Bist also nicht der Einzige...

    Ich sitze besser als suf der K1600GTL und annähernd so gut wie auf der FatBob.

  • Viel konnte ich noch nicht fahren, da es bei uns seit zwei Tagen nahezu ununterbrochen regnet :wuetendaber soweit war der Sitz nicht unbequem. Morgen soll das Wetter vorübergehend besser werden, da werde ich mal eine etwas längere Tour machen.

  • So, ja bereits zweimal nachgetankt und die ersten vierhundert km gefahren.


    Folgendes an Kritik nehm ich zurück:


    Harter Sitz: hab mich daran schnell gewöhnt, ist übrigens der hohe

    Spiegel: mit ein wenig rumschrauben geht’s besser, auch für meine Größe

    Kurve: auch Gewöhnungssache


    Fazit: es gibt nicht das perfekte bike für jeden aber die R18 ist neben der genialen Optik ( bin an Tankstelle und an Parkplätzen mehrfach angesprochen worden und die Handykammeras liefen heiß 😉. Es haben sich richtige Trauben von Menschen drumrum gebildet) sehr nahe dran.

    :swetter

  • Ich hab es heute bei Sonnenschein auf knapp 300 km gebracht. Der Sitz könnte durchaus für mich etwas weicher sein aber vielleicht bin ich ja nur etwas empfindlich. An die Kurvenlage hatte ich mich recht schnell gewöhnt. Spiegel passen für mich auch.:daumen-hoch

    Als ich wieder zuhause war hab ich mindestens eine Stunde gebraucht, bis ich das Grinsen wieder aus dem Gesicht bekommen habe. :jubeln

  • Hallo,

    hab mir heute meine Edle genauer angesehen im Hinblick auf Wartung und gleich mal Öl nachgefüllt. Ist ganz easy, nach 400 km rd 150 ml Öl.

    Werkzeug steckt fest drin, beim ersten Mal nur mit Hilfsmittel (Schraubenzieher) rauszubekommen.

    Für das Ölnachfüllen ist alles drin.

    Unten Fotos vom Ölstand vorher/nachher damit ihr ein Gefühl für die Menge bekommt.

    Hab sie auf meine kleine Hubbühne gestellt weil am Seitenständer stehend die Ölfüllmenge nicht ablesbar ist.

    Achtung hab nur drei Auflagerpunkte gefunden. Damit die weit genug auseinander sind hinten bei den Auspuffaufhängern und vorne mittig unter dem Block.


    Ich bin kein Profi. Bitte Rücksicht bei Kritik und Hilfen gerne willkommen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Bei der 9t sollte man ja keinesfalls bis zum Max. Strich auffüllen,

    was bekanntlich zu hohem Ölverbrauch geführt hat. Eventuell

    ist es bei der R18 genau so, und mit Absicht wurde die Füllmenge

    reduziert.

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Ich hab’s befürchtet: scheint genauso bescheiden gelöst worden zu sein wie bei der 9T - ohne Hilfsmittel kann ich den Ölstand nur zu 2. kontrollieren 😔 und das bei so einer modernen Maschine!

    Bei meiner alten R80 setz ich drauf, halt die Maschine gerade, zieh den Ölmessstab raus und gut is - es könnte alles so einfach sein‼️‼️‼️

    ...oder gibt es dafür Gründe, die sich mir als Nichttechniker nicht erschließen 🤔

Diese Inhalte könnten dich interessieren: