Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Hallo aus dem Rhein-Main-Gebiet

  • ...jetzt treibe ich mich hier im Forum schon eine Weile rum und bin begeistert wieviele Freunde des gepflegten Biken’s mit der R18

    es hier schon gibt. Deswegen möchte ich mich Euch kurz vorstellen:

    Ich durfte die R18, 2 Tage im Oktober probe fahren, ich war natürlich begeistert und im März soll sie jetzt endlich kommen.

    Aktuell fahre ich eine Harley Heritage (Bobber-Umbau) davor eine Honda VTX, Kawasaki Zephyr...etc.

    Die BMW hat mich schwer begeistert. Ich freu mich auf die R18, es war Liebe auf den ersten Blick. <3

    Ich wohne im Rhein-Mein-Gebiet, in der Nähe von Darmstadt und freu mich mit dem ein oder anderen von Euch mal eine Runde zu drehen. :toeff


    Ausgerechnet dieses Jahr kann der Winter garnicht schnell genug vorbei sein..... :surfboy


    Grüße an Alle


    Dieter

  • Gude zusammen,


    auch ich war/bin total begeistert und habe lange auf so ein Bike gewartet! Bin schließlich schon die dritte Generation BMW Boxer Fan in der Familie.


    Mich hat allerdings die Probefahrt im vergangenen Herbst ziemlich ernüchtert. Ich habe mich einfach nicht so wohl gefühlt, wie erhofft. Vielleicht war die Vorfreude/Erwartung zu groß... oder ich bin mit über 1,90 dann doch einfach zu lang für den Cruiser.


    Ein absoluter Blickfang und Augenschmaus ist die Maschine allemal!


    Am Wochenende habe ich dann mit meinem Cousin telefoniert. Er lebt, wie ein Teil meiner Familie in den USA (Westküste). Er hat mir erzählt, dass die R18 erst nicht mal zur Probefahrt zur Verfügung stand und nun stünden seit Mitte Januar einige Modelle bei den Händlern - sogar bei HD Vertretern (First Edition, Pure und Classic). Die Euphorie sei verebbt. Die Resonanz sei schlecht und es mangele an Abnehmern. Vor allem der Preis sei schwer vermittelbar, dabei kostet sie da umgerechnet gerade mal um 15.000 EUR :-(


    Mich hat allerdings auch verwundert, dass mir vor meiner Probefahrt im Herbst 2020 mitgeteilt wurde, dass ich mit langen Wartezeiten zu rechnen hätte. Als ich mich aber vergangene Woche erkundigt habe, hieß es vom Händler, dass, wenn ich heute bestellte in ca. 6 Wochen geliefert würde. Einige Teile seien allerdings derzeit nicht lieferbar, falls gewünscht. Das lässt doch tief blicken, oder? Zudem die First Edition nun auch das ganze Jahr über bestellbar sei und es eine "Pure" Version nur für den amerikanischen Markt gäbe. Und vergangenes Jahr hieß es noch die FE sei bis Q1 ausverkauft.


    Da ich mich so sehr in die Architektur der R18 verliebt habe, hatte ich die Anschaffung, trotz durchwachsener Probefahrt, noch nicht ganz aus den Augen verloren.


    Ich gehe davon aus, dass wenn es so weiter geht, ein starker Wertverfall das Resultat sein wird. Zumal auf AS24 und Mobile deutschlandweit relativ viel angeboten wird.


    Was meint Ihr? Nächstes Jahr für 10k kaufen oder haben wir "nur" eine "Coronadelle". Ich bin verunsichert.


    Vielen Dank und herzliche Grüße aus HG

    :-)

  • Hallo Kai,


    Interessante Erfahrungen. Was die Probefahrt betrifft, könnte bei deiner Länge eine höhere Sitzbank helfen, wenn es an der Sitzhaltung lag. Oder die Erwartungen waren falsch, gerade wenn man von einem Straßenmoped oder der GS kommt.

    Für einen Cruiser und hier insbesondere gegen die teilweise 40kg leichteren Harleys ist die R18 geradezu handlich, wenn es um Kurven mittleren und größeren Radius geht. Ich selbst wollte eine HD und habe nach diversen Probefahrten da und einer mit der R18 mich spontan für die BMW entschieden.

    In engen Kurven und da, wo man Schräglagenfreiheit benötigt, tun sie sich alle schwer.

    Aber man muss sich schon sehr auf das Konzept einlassen und den Fahrstil adjustieren und darf nicht nach einem 1000 Punkte Schema beurteilen.

    Was die Preise betrifft, muss man abwarten; die erste Euphorie ist vorbei und es wurden keine Prämien auf den Listenpreis erzielt wie noch zu Anfang der R9T.

    Aber ich sehe auch nicht den großen Verfall, da wir am Anfang der Saison stehen und die Leute normalerweise zum Händler rennen, sobald sie das erste mal die Sonne sehen.

    Die Einführung/erste Auslieferungen zum Saisonende 2020 bei der R18 war nicht glücklich aus meiner Sicht. Und die Verteilung auf Händler bzw daraus resultierende Lieferzeiten noch schlechter geplant. Auch hier gibts einige , die seit über 9 Monaten seit Bestellung auf Lieferung warten und mir wurde bei der NL Frankfurt im Oktober letzten Jahres bei sofortiger Bestellung auch eine Auslieferung in Q4/21 oder Q1/22 ohne Rabatt in Aussicht gestellt.

    Der Händler 20km weiter hatte eine im Zulauf, gab mir Rabatt und hätte nach eigenen Aussagen noch weitere kurzfristig besorgen können. Diese Unterschiede ärgert die Kunden, insbesondere wenn sie früh zum LP bestellt hatten.

    Wer jetzt eine will, sollte auf mobile die sofort verfügbaren Angebote checken und könnte dann vermutlich bis März mit 5-10pp discount zuschlagen.

    Oder wartet auf die Pure für 20 TDE, wenn man das Chrom nicht braucht.


    VG

    Heinrich

  • Hallo Kai,


    ich hab dazu eine ganz einfache Meinung: mir muss die Dicke gefallen(optisch und vom handling usw.), dann kauf ich mir so ein Teil (sofern wirtschaftlich machbar). Wenn ich sie wirklich haben möchte, dann interessieren mich die Spekulationen eines möglichen Preisverfalls nicht wirklich! Bei einer Anschaffung in dieser Größenordnung sollte m.M. nach bis auf Kleinigkeiten alles passen - ob das bei dir der Fall ist, musst du wohl selbst einschneiden.

    Noch eins zur Preisentwicklung: das ist doch reine Spekulation wie an der Börse - dir kann heute keiner verlässlich sagen was die Dinger in 1 Jahr noch Wert sind bzw. zu welchem Preis sie dann verkauft werden.

  • Hallo Heinrich,


    vielen Dank für Deine objektive Antwort. Da sehe ich mich in vielen Punkten bestätigt. Es ist immer wichtig eine klare, transparente, konkrete und ehrliche Politik zu verfolgen, gerade wenn man im Hochpreissegment unterwegs ist. Und wenn Du zu drei Händlern gehst und drei unterschiedliche Aussagen bekommst, dann kann das schon mal irritieren :-(

    Daran sind aber keinesfalls die Händler Schuld!


    Ich denke, ich muss einfach nochmal fahren. Vielleicht steht mittlerweile ja sogar eine mit höherem Sattel beim Händler. Es stimmt, ich komme nicht aus dem Cruiser-Segment, fühle mich mit zunehmendem Alter aber sehr dazu hingezogen.


    Darf ich fragen, wie hoch der Nachlass war? Ich gehe davon aus, Du hast nicht unweit vom Loop bestellt :-)


    Vielen Dank und beste Grüße

    Kai

  • Zitat von Breadcrumpguy


    ,,...Was meint Ihr? Nächstes Jahr für 10k kaufen..."


    ...bisschen übertrieben, oder?

    Einmal editiert, zuletzt von Heinkel Tourist ()

  • Kai, das waren einige wenige Prozentpunkte, die allerdings zusammen mit der niedrigeren MwSt in 2020 doch schon was ausgemacht hatten. Bestellt habe ich aber da, weil die Chemie mit dem Händler stimmte (dort würde ich wieder kaufen bzw. Service machen lassen) und ich sie kurzfristig haben konnte. Hole sie zwar erst im März, ist aber schon zugelassen.

    Kleiner Nachteil war, das ich sie so nehmen musste wie er sie konfiguriert hatte; Hat Vollausstattung, die ich aber zu 90pp auch so genommen hätte.

    Bei einem Lagerfahrzeug hast du generell etwas mehr Verhandlungsspielraum, insbesondere vor dem Winter, da die dem Händler Platz weg nimmt und zwischen finanziert werden muss.

  • Vielen Dank Heinrich! Ja, das kann ich gut Nachvollziehen...ist ein super Team dort, das merkst Du schon, wenn Du den Laden das erste Mal betrittst.

    Ich werde es auf jeden Fall nochmal versuchen mit einer zweiten Ausfahrt. Optisch ein Traum...Kompromisse muss man immer eingehen. Ich sitze auf keiner besser, als auf der GS, aber ins Wohnzimmer würde ich mir keine stellen ;-)

    Vielleicht sieht man sich ja mal im Taunus, würde mich sehr freuen.


    Nochmals danke und Grüße

    Kai

  • Hallo Kai,

    willkommen hier auch von mir - ebenfalls aus Rhein-Main.

    Denke zu Preisen und Rabatten ist schon das passende geschrieben. Ich habe auch nur einen kleinen Rabatt bekommen, den ich aber wieder in die Klamotten investierte und darüber verrechnet wurde (Boxer Lederjacke und passende Stiefel wie aus den Werbefilmchen !-)

    Habe in Dreeich bestellt (Anfang November, vor. Liefertermin April).

    Am Ende ist mir auch die übergeordnete Politik Harley oder BMW auch egal, insbesondere in den USA. Gefühlt - und das merkt man an dennoch vorhandenen Lieferzeiten der Maschine selber, insbesondere aber am Zubehör - ist der Erfolg seitens BMW weltweit sicher deutlich größer als erwartet....

    Ich freue mich jedenfalls riesig, den Brummer spätestens in ein paar Wochen fahren zu können, wenn immer mir danach ist✌️

  • Noch eins zur Preisentwicklung: das ist doch reine Spekulation wie an der Börse - dir kann heute keiner verlässlich sagen was die Dinger in 1 Jahr noch Wert sind bzw. zu welchem Preis sie dann verkauft werden.

    Moin,

    das ist ohne funktionierende Glaskugel auch fast unmöglich.

    Der "Nachzieheffekt" durch Corona kommt noch erschwerend hinzu, Motorradfahren ist ja nicht nur alleine seine Kreise ziehen, sondern hat ja auch eine erhebliche Gruppendynamik, so daß bereits jetzt abgesagte Treffen & Ausfahrten auch auf Neukäufe einen Einfluß haben.


    ich hab mir die 6 Seiten bei "Mobile" zur R18 mal angeschaut... die Preise schwanken zw. 22.500 und 27.000 (allerdings schone eine "Classic"), die mit gleichen Preisen verknüpften Laufleistungen gehen von O km bis rund 3500 km...


    Da ist überhaupt nichts "Tolles", v.a. aber keine Tendenz zu erkennen, außer dass es ne Reihe Leute gibt ("Privatanbieter") die das Ding als Spekulationsobjekt gesehen haben, quasi blind bestellt, nackt außer eben dem Umfang der FE und wollen dafür 22,5 kilo...

    Einige sind wohl auch der Meinung, die gesparten 3% MwSt. irgendwie wieder rein zu bekommen.


    Die Maschinen, die mit "einmal alles" geordert wurden, sind mehrheitlich auch schon auf der Strasse, aber ob ein Interessent da unbedingt drauf steht? Tageszulassung mit 0 km ist ja okay, wenn der Preis stimmt. Den bekommste aber nicht im Inserat, sondern mußt telefonieren oder, noch aufwändiger, hinfahren.


    Eins kann man auf jeden Fall sagen: Das sind alles keine "Ausverkaufpreise" sondern auf das Inserat bezogen, für "junge Gebrauchte / Vorführer" salopp nach Liste erst mal 10% abgezogen. Mehr ist sicherlich möglich, aber eben erst im persönlichen Kontakt.

    Mit etwas Glück und Geschick bekommt man für so ein Gerät 20-21kEUR als Summe genannt. Das ist immer noch viel Holz.


    Also, wer jetzt unbedingt eine braucht wird fündig und bekommt aber (noch) keine Schnäppchen angeboten.


    Interessanter ist die weitere Entwicklung auch hinsichtlich Lieferfristen, wenn die sich (Corona ? ) doch wieder dramatisch verkürzen, spricht das sehr für Kundenzurückhaltung (s.o) und die Chance ist hoch, daß der Abverkauf von Neu-Fahrzeugen auch wieder stärker subventioniert wird, auch bei der R18.

    Hier könnte sich etwas abwarten noch lohnen und man bekommt einen guten Preis für ein Neu-Gerät, bzw. nach Zuläufern Ausschau halten, kurz vor Modelljahresende geht da meist auch was..

    Grüße Thilo :ichbinalt

Diese Inhalte könnten dich interessieren: