Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

neue BMW Klamotten 2022

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi, hier die neuen BMW-Klamotten für 2022.


    Die Dahlem-Jacke finde ich cool. Der Helm in der Sonderlackierung - wenn man das passende Bike hat - ebenfalls ein Hingucker.

    Und los - shoppen. ;) :freudensprung


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    bin dabei!

  • Da ist für mich nicht viel dabei. Die Dahlem-Jacke ist zu kurz für mich. Den Helm in der Lackierung meiner R 18 TC Galaxy Dust ist kein Klapp-Helm. Ein anderer Helm in ähnlicher Lackierung soll 2 Funktionen haben, nämlich als Klapp- und als Jet-Helm. Wird aber nicht vorgeführt. Einzig die Boots mit dem Dreh- und Seitenreißverschluss währen was für meine Frau. Über das Preisgefüge reden wir ein andermal. Bin gespannt.

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Also ein paar Sachen sind kaum oder nur dezent gebrandet und damit schon fast tragbar. Deshalb finde ich die Furka Lederhose und die Pankow-Lederstiefel (gehen ja von der Optik her in Richtung Redwings Engineering Stiefel - aber wohl sicherer ) durchaus erwägenswert mal im Shop anzuschauen…

  • Guten Morgen,


    Die Textil-Sachen kommen aus Indonesien oder von den Philippinen. Bei Leder habe ich noch nicht geschaut, aber ich vermute auch nicht aus DE oder EU. Und dafür diese Preise, nein Danke.


    Ich war kürzlich bei Harro im Schwarzwald und habe für eine ganz klassische "Rennweste" Jacke und entsprechende Hose Maß nehmen lassen.

    Kostet auch nicht mehr als die Sachen von BMW,

    aber top Qualität und passt dann auch.


    Bis dann und einen schönen 2. Advent

    Christian

  • Guten Morgen,


    ich kaufe bezüglich Klamotten Low-Budget bei Louis oder Polo ein. Trage Held, Büse und Vannucci und fühle mich gut angezogen. Bin auch sehr zufrieden mit der Qualität, der Passform, den vielen Taschen und der Belüftung.

    Stiefel hab' ich vom Flohmarkt. Auch son Markenkrams, der mir gefallen hat.

    Hab da bei BMW nicht viel gefunden. Zudem im Tourenbereich alles in schwarz. Bin ja kein Bestatter oder Schornsteinfeger.

    Die BMW-Helme haben mir auf der Stirn gedrückt. Fahre jetzt einen LS2 nach ca. fünf von mir probierten Klapphelmen. Liegt sicherlich auch an meiner Murmel. Auch mit diesem Helm bin ich happy.

    Viele Grüße von Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Ralf Classic ()

  • Moin Ralf,


    wobei, bei Held und Büse das Preis/Leistungsverhältnis schon recht gut ist.

    Mir passen die Sachen nur leider meistens nicht, ist bei BMW aber auch so.

    Zu kurze Ärmel und Hosenbeine.


    Bis dann

    Christian

    Einmal editiert, zuletzt von Mo i Rana ()

  • Dadurch, das ich vorher Indian RM gefahren habe, besitze ich noch alles. Die Lederjacke war herunter gesetzt. Während der Inventur habe ich nochmal 219, 00 € raushandeln können, Sumasumarum 330,00 € für eine Klasse Lederjacke. Und da ist er mir egal, ob da Indian draufsteht. Kommt eben noch BMW-Sticker zusätzlich drauf.


    Büse fällt für mich flach, nachdem mir bei 120 KM/H der Reisverschluß meiner Jacke nach etwas über 2 Jahre, während der Fahrt gerissen ist und ich fast vom Moped geweht wurde. Habe den kompl. Anzug (NP 500,00 € ) umgehend entsorgt, so sauer war ich. und habe mir einen Stadler-Evo gekauft. Das Beste, was ich je hatte. LS 2 ist auch meine Marke. Da stimmt das Preisleistungsverhältnis!

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • in früheren Tests waren die BMW-Klamotten eher unterer Durchschnitt… wenig entsprach qualitativ den überzogenen Preisvorstellungen eines Premiumherstellers…


    auf die R18 paßt ne Erdmann und Jeans

  • in früheren Tests waren die BMW-Klamotten eher unterer Durchschnitt… wenig entsprach qualitativ den überzogenen Preisvorstellungen eines Premiumherstellers…


    auf die R18 paßt ne Erdmann und Jeans

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    da haben wir anscheinen einen ähnlichen Geschmack.

    Die beiden Jacken sind sich recht ähnlich.


    Bis dann

    Christian

  • is des nicht ne HARRO, die nähen doch noch immer

  • Moin Peter,


    die gemeinen kleinen Biester kenne ich auch.

    Aber die Verstell-Laschen (wenn man das so nennt) würden sich doch leicht verlängern lasse.

    Das müsste doch jeder Sattler machen können.


    Bis dann

    Christian

  • is des nicht ne HARRO, die nähen doch noch immer

    Tja mit der HARRO - Rennweste war man zu meiner Moped - Zeit in den 80igern gaaaaaanz weit vorn ! Konnte man sich nur leider mit dem Lehrlingslohn nicht wirklich leisten. Es sei denn, die Oma hat noch was drauf gelegt. Ich hatte damals eine in grasgrün, dazu einen gelben Nolan Helm, keck kombiniert mit ner roten Jeanshose. ( Papagei-Style, aber gut sichtbar ;) ) Es gab die Dinger nur mit einem Teddy/Kunstfell und waren gut warm. (Im Sommer wie im Winter) Die Innentasche hatte ausreichend Platz für Beutel "Schwarzer Krauser" nebst Blättchen und Zippo ) ja, ich bin alt !


    Wurden bei mir um die Ecke in Rohrdorf gefertigt, werden seit ca. drei Jahren wieder nach gleichen Schnittplänen in Rohrdorf angeboten.

  • Tja mit der HARRO - Rennweste war man zu meiner Moped - Zeit in den 80igern gaaaaaanz weit vorn ! Konnte man sich nur leider mit dem Lehrlingslohn nicht wirklich leisten. Es sei denn, die Oma hat noch was drauf gelegt. Ich hatte damals eine in grasgrün, dazu einen gelben Nolan Helm, keck kombiniert mit ner roten Jeanshose. ( Papagei-Style, aber gut sichtbar ;) ) Es gab die Dinger nur mit einem Teddy/Kunstfell und waren gut warm. (Im Sommer wie im Winter) Die Innentasche hatte ausreichend Platz für Beutel "Schwarzer Krauser" nebst Blättchen und Zippo ) ja, ich bin alt !


    Wurden bei mir um die Ecke in Rohrdorf gefertigt, werden seit ca. drei Jahren wieder nach gleichen Schnittplänen in Rohrdorf angeboten.

    Servus Namensbruder,


    mit einem Nolan habe ich damals auch angefangen.

    Aber dann kennst Du bestimmt auch noch die "Hein Gericke Hurrikan" Jacke bzw. kannst Dich daran erinnern.

    Das war dann die Variante, wenn Oma nichts dazu gegeben hat. :rollen


    Bis dann

    Christian

  • Aber die Verstell-Laschen (wenn man das so nennt) würden sich doch leicht verlängern lasse.

    sehr gute idee


    Aber nach den Verstelllaschen kommt der Reißverschluß und dann kommt .... (never ending story)


    Ich dachte auch schon daran, einfach mit offener Jacke zu fahren.

    Wie der anderen Christian schrieb: das Teddy Futter war immer warm.


    grüßle

    peter

    Das Leben ist zu kurz um wassergekühlte Motorräder zu fahren. :drinki

Diese Inhalte könnten dich interessieren: