Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von Ralf Classic

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Danke Heiko! Die Metapher mit dem Bier hat es auch mich verstehen lassen. 😎


    Du weißt aber schon, dass bei höheren Temperaturen chemische Prozesse schneller ablaufen?

    D. h. wenn Kondensat im Motor, dann ist es bei warmem Stellplatz besonders tückisch.

    Ich

    Uns wird die Industrie in 8 - 10 Jahren mit E-Motorrädern umgarnen; wenn wir denn noch überhaupt fahren dürfen, da wir ein Störfaktor in der autonom fahrenden Autowelt sind. Die R 18 steht dann in 30 Jahren in den Museen herum.

    Die letzten Fahrer kriegen es mit einer gewaltigen Steuer für ihre Boliden zu tun, damit sie den Spaß an zweirädrigen fahren verlieren. Am Ende verschwinden die Tankmöglichkeiten für Benzin, später dann auch für Diesel. Dann sind wir wieder im 19. Jahrhundert, wo wir unseren Apotheker anflehen für ein paar Liter Sprit.

    G.Orwell lässt grüßen.

    Was bin ich froh, dass ich das alles nicht mehr erleben muss. Bin jetzt 70 und habe mein 2-Radleben voll auskosten dürfen. 2-Takt, 4-Takt, 2 und 3-räderig. Moped's, Enduro's, Sportler, Sprinter, Cruiser, Gespanne, Crosser, Oldtimer und Tourer aller Art und das seit über 54 Jahren. VG Berthold :freudensprung

    Ich halte das E-Auto auf 30 Jahre gesehen für eine Zwischenlösung.

    Dem Wasserstoff gehört die Zukunft. Dann knallts auch wieder beim Fahren.

    Es gibt auch jetzt schon Gasheizungen, denen mit dem Gas auch Wasserstoff zugeführt werden kann.

    Eines jedoch sollte nicht unterschätzt werden: die Wirksamkeit alter Technik.

    Die Vergaser sind sehr sanftmütig und fein ansprechend, können aber zum Monster werden. Vor allen sind sie per Synchrontester innerhalb von ein paar Minuten einstellbar.

    Ich halte dagegen:

    Eines jedoch sollte nicht unterschätzt werden: Die Wirksamkeit neuer Technik.

    Die elektronische Einspritzung ist sehr sanftmütig und fein ansprechend, ist drehmoment- und damit leistungssteigernd, senkt den Verbrauch, verbessert das Abgasverhalten, kann aber auch zum Monster werden. Vor allem stellt sie sich selbst alle paar Millisekunden selber ein.

    Hier werden Rückschritte als Innovation verkauft.

    Man kann getz nu nich alles beklatschen, was von der Presse gefeiert wird.

    Fahren tut das Ding wahrscheinlich wien Sack Nüsse.

    Elektronik raus, ein paar Vergaser von anno Schnupf rein inkl. „Geheimnis“, dazu ein paar Seilzüge und schon steht das maximale Drehmoment 500 Umdrehungen früher an. Ich glaub den auflagenabhängigen Reportern hier kaum ein Wort.

    Hallo Heiko,

    du solltest deine Lady so lange warmlaufen lassen, bis die Öltemperatur über 100 Grad liegt, damit das beim Kaltstart im Motor angesammelte Wasserkondensat verdunsten kann und du keine Korrosionsschäden nach dem Winter zu beklagen hast.


    Zum E10: Dass ein Benzin-Alkohol-Gemisch „Dreck“ ist, höre ich zum ersten Mal 🙄.

    Hast du dafür eine Begründung? 🤔

    Meine Dicke hat jetzt 16.000 Kilometer „Dreck“ bekommen. Muss ich mir Sorgen machen? 🙈

    Hallo Heiko,

    bei Vergasern verdunstet bei längerer Standzeit das Flüchtige aus dem Benzin. Weil ein Vergaser natürlich nicht luftdicht ist. Übrig bleibt im Frühjahr eine gelbe, klebrige Masse. Das will keiner.

    Eine Einspritzanlage dagegen ist ein hermetisch abgeschlossenes System. Da verdunstet nix.

    Leerst du dieses System, so trocknen dir über den Winter sämtliche Dichtungen ein. „Das wird teuer!!!“ 😉

    Also sei beruhigt, du hast alles richtig gemacht 👍.

    Ralf das hat nix mit herabwürdigenden Worten zu tun - da könnte ich meine Bemerkung gerne auch mal mit diesen niederschreiben…. was ich ja gar nicht will und in diesem Forum glücklicherweise auch nicht der Fall ist.


    Aber ein Blick auf das Thema und ein Blick auf einige Posts zeigt doch klar - das hat nichts miteinander zu tun. Auch wenn diese Sachen sicherlich - ohne das ich diese werte - sachlich richtig, spannend oder unterhaltsam sind - sie passen in der Breite - aus meiner Sicht - da schlicht weg nicht hin. Hat auch nix mit Winterzeit zu tun. Wenn unter der Rubrik neue Posts angezeigt werden um man beim Öffnen den x-ten Beitrag zu völlig inhaltsfremden Dingen liest, dann finde ich das total nervig. Es gibt in der Forumstruktur im unteren Segment Möglichkeiten, das dort zu platzieren…

    Da bin ich einfach strukturierter aufgestellt….

    Hi Thies,

    in der Sache gebe ich dir Recht und finde in diesem Zusammenhang den Vorschlag von Heinrich ganz annehmbar.

    jo, und bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema …..


    P.S. - Off topic: Ggf. sollte man mal eine Quasselecke aufmachen, wo gerne jeder über Gott und die Welt sowie die gemachten Lebenserfahrungen schreiben kann. Aber warum dauernd die eigentlichen Beiträge vollspammen? Ich pers. finde das langsam echt nervig…

    N‘ Abend Thies,

    es steht dir frei, deine Meinung zu äußern.

    Aber keine öffentliche Beurteilung. Einen Thread als Quasselecke zu bezeichnen und Beiträge anderer User als Spam abzutun, hätte ich nun nicht unbedingt dir zugeordnet.

    Bezüglich des Forums ist im Winter eher Saure-Gurken-Zeit. Da finde ich ein paar Klugscheißereien - und mit dieser Wortwahl greift das Mittel der Ironie - , wenn sie denn nun um das Thema Motorrad stattfinden, ganz abwechslungsreich und unterhaltsam.


    Soweit meine Meinung, in der ich ohne herabwürdigende Worte ausgekommen bin.