Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von Hondamartin

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Und schon ist die Antwort von Michelin da. Respekt.


    "vielen Dank für Ihre Anfrage an den Michelin Kundenservice.

    Bezüglich Ihrer Anfrage bestätigen wir Ihnen hiermit, dass der MICHELIN

    120/70 R 19 M/C 60V COMMANDER III TRNG F TL/TT

    in der Dimension ab Werk mit einer Profiltiefe von ca. 4.50 mm ausgeliefert wird."

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Dieses ist ein Mysterium.


    Es kann doch nicht sein, dass Michelin zwei verschieden profilierte Reifen unter gleichem Namen vertreibt. Auch glaube ich nicht, dass BMW zwecks Umsatzerhöhung Reifen mit weniger Profil produzieren lässt und verkauft.

    Ralf Classic: Ich staune über vorne 7mm.


    Habe letzte Woche neue Commander drei bekommen.
    Vorne etwa 3,7 mm hinten 7,0 mm, jeweils mit Lesebrille gemessen.


    So sahen meine vom Werk gelieferten Reifen bei Kauf vor einem Jahr auch aus. Und die haben immerhin 13.000 km mitgemacht, bis sie profillos wurden...

    Ich war auch diesen Sommer genau wie letztes Jahr mit der Frau hinten drauf 5 Wochen 5.000 km fünf Länder fahren. Ist überhaupt kein Problem, im Gegenteil, großer Fahrspaß.

    Du brauchst vorher zwingend einen guten Sattler, der die serienmässigen Sch... Sitze verbessert. Kostet so um die 500,-- Euro.

    Dann musst Du Dir lediglich noch eine individuelle Gepäcklösung basteln, da die verschiedenen Teilkomponenten der verschiedenen Hersteller jeweils nicht kompatibel miteinander sind.

    Meine 1,82 und die 1,78 meiner Frau haben sich sehr wohl gefühlt.


    Grüße!

    Vor allem die Federung hinten ab Werk ist eine Frechheit.

    Nicht nur das ist eine Frechheit. Ich habe nach dem Kauf auch monatelang gehadert. Das Design ist sensationell, die Qualität mässig, die Sitze indiskutabel. Kaufbares Zubehör katastrophal wenig. Und das ganze schweineteuer. Dafür langt BMW bei Inspektionen zusätzlich schamlos hin.


    Auch mit einer Stunde Probefahrt war ich zumindest nicht in der Lage, ein Motorrad final zu beurteilen. Dazu bedurfte es in der Tat eine längere Tour durch die Berge.


    Nach flexen, schweissen und pimpen ist das Mofa jetzt (nach 15 Monaten) in etwa so, wie ich es mir vorgestellt hatte. War jetzt zum zweiten Mal fünf Wochen lang auf Südeuropa-Tournee, hatte große Freude. Bin allerdings kein Kurvenheizer, setze also auch zu zweit nur sehr selten auf.


    Mgr Ich kann Dich verstehen, wenn Du gerne zügig bis wirklich schnell fährst, ist die R18 nix für Dich.

    Mit meinem Beitrag wollte ich nicht mäkeln, plärren oder schlechte Laune verbreiten.

    Darf man hier aber, oder? Wir sind ja nicht die Werbeabteilung dieser bayerischen Firma sondern mündige Konsumenten.

    Ja.

    Aber wo ist der Mehrwert von der Programmierung? Jetzt muss ich mich also nicht mehr nur auf die Ampel konzentrieren, ob sie grün wird, sondern auch noch auf den Blinker, ob er noch blinkt? Welchen man bei Sonnenschein sowieso nicht sieht?


    Das ist kein Mehrwert. Im Gegenteil.

    Auch dieses Thema wurde hier schon besprochen, ich hatte aber bisher gar nicht darüber nachgedacht.


    War mit ein paar Freunden jetzt wieder einige Wochen im Süden Europas unterwegs. Kleine Hitzeschlacht über 5.000 km. :sunnyboy Ich hatte die Tour geplant, bin also als Erster vorweg gefahren. :hexi:hanfi :hanfi:hanfi Nach zwei, drei Tagen monierten die Jungs, dass man mein Blinken kaum oder gar nicht sehen würde, wenn ich abbiege. Bei Sonnenschein schon gar nicht, da taugen die Blinker der R18 nix, (mal wieder function follows form...) sie sind einfach zu schwach. Dass sie sich ausserdem mit einem merkwürdigen Algorithmus viel zu früh selbst ausschalten, habe ich dann erst in der Betriebsanleitung gesehen.


    Hallo BMW: Wann blinkt denn ein Vorausfahrender, dem einige bikes folgen? Sehr früh. Auch mal 700 bis 800 Meter vor einer Autobahnabfahrt, damit es auch der letzte mitbekommt. Wenn sich dann der Blinker aber schon 500 Meter vor der Ausfahrt unbemerkt abstellt und vorher auch noch die Sonne gespiegelt hat, bekommt es der zweite und dritte im Konvoi gar nicht mit, dass man abbiegen will. Lustiger ist das dann noch auf der französischen Landstrasse, wenn alle so vor sich hinträumen und nicht ständig auf den Vordermann schauen...


    Sehe ich das falsch?


    Grüße

    Hondamartin

    Nach nunmehr 13.000 km mit der R18 gehen mir diese dämlichen Pseudo-Fehlzündungen zunehmend auf den Sack. Sie entstehen ja beim Gaswegnehmen im 2. und 3. Gang. Wer also mal in kleinkurvigem Gebirge rumfährt, kann ein Lied davon singen. Wurde hier ja auch schon diskutiert.


    Es klingt wie eine furzende Kreidler aus den 70ern und ist irgenwie albern bis peinlich. Kann das eine Werkstatt aus der Programmierung herausnehmen? Fragt der Laie, der einfach nur fahren möchte.


    Grüße


    Hondamartin

    Ja, aber eben keine reifen. Auch mit noch so teuren stöckelschuhen komme ich in diesem fall leider nicht weiter...

    Bleibe noch ein paar tage am pool liegen, bevor ich ernsthaft nach loesungen suche... :winken

    Das scheint aber auch wieder eine der vielen, falschen schäumenden ausreden eines Freundlichen zu sein. Wer füllt denn das öl ein? Bisher doch wohl zu 100% original bmw-werkstätten, oder? :denk

    Bremsbeläge habe ich in frankreich erneuert bekommen. Hatte auch wieder öl am hinterrad. Hat die werkstatt einfach abgelassen, mit dem sollwert verglichen, wieder eingefüllt und um einen teeloeffel aufgestockt. Ist also trotz Austausch immer noch nicht dicht.

    Erneut toller service hier, wie es meine "sogenannten" freundlichen in deutschland mit ihren ueberteuerten vorgehensweisen nicht mehr tun.

    Vielleicht sollte man die inspektionen zukuenftig mit einer kleinen reise verbinden? Ich kann schon Frejus, Nizza und Genua empfehlen... 😉

    Meine diesjaehrige urlaubstournee droht fruehzeitig zu enden, weder in suedfrankreich (bmw nizza) noch in norditalien (BMW Genua) bekomme ich einen neuen vorderreifen. Nach 12.000 km wird es aber wahrlich zeit fuer einen wechsel, ich fahre schon slicks. Also keine wheelis mehr, stattdessen mehr am strand rumlungern...


    Froehliche urlaubsgruesse!

    Hallo. Ab Sonntag starte ich eine schöne Tour durch den Thüringer Wald. Vielleicht sieht man sich. Viele Grüsse. Winni

    Großartige Gegend zum Biken. Da war ich gerade erst letzte Woche fünf Tage unterwegs mit fünf alten Spezis. Ich wünsche Dir viel Spaß!

    dafür hängt bei BMW kein Scheinwerfer auf halb acht und es liegen auch keine Nummernschild-Halterungen auf der Straße rum (wie auch schon im Forum geschrieben) weil eben die Schrauben sich nicht lösen :geht-klar

    Wie das nur meine Honda 20 Jahre lang geschafft hat, ohne Kleber und ohne lockere Schrauben. :klatschen