BMW R 18 Dragster - Umbau von Roland Sands

  • Der bekannte Custom Bike Designer Roland Sands ehrt die neue BMW R 18 mit einem geradlinigen Umbau, der den ikonischen und beeindruckenden Boxermotor perfekt in Szene setzt. Das Ergebnis: der R 18 Dragster. Er und sein Team haben rund um den Zweizylinder-Big-Boxer ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und ein einzigartiges Meisterwerk geschaffen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Herzstück der neuen BMW R 18 ist ein komplett neu entwickelter Zweizylinder-Boxermotor, der „Big Boxer“. Nicht nur mit seinem eindrucksvollen Erscheinungsbild, sondern auch in technischer Hinsicht knüpft er an die traditionellen luftgekühlten Boxermotoren an, die seit Beginn der BMW Motorrad Fertigung im Jahre 1923 für ein begeisterndes Fahrerlebnis sorgen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Den kompletten Artikel gibt es im News-Bereich: BMW R 18 Dragster von Roland Sands

    Grüße Markus :baerli

  • Und alles mit TÜV! :-)


    Spaß beiseite, dass ist absolut beeindruckend. Brauche ich nicht, aber was man aus dem Bike alles machen kann. Krass!


    Ich hab Gänsehaut! FREU!

    bin dabei!

  • Na ja, so richtig gefallen :denktut es mir nicht.

    Da hat der Her Sands schon Schöneres auf 2 Räder gestellt.

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Wenn der Motor nicht speziell für dieses Commercial getuned wurde, schon beeindruckend, welche Power in diesem Aggregat steckt. Der US Kunde liebt natürlich solche Superlativen.


    Das Blau macht sich auch gut. Kann mir gut vorstellen, dass BMW die R18 in dieser Farbe später mal bringen wird.

    Einmal editiert, zuletzt von Markus () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Rico1918 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hat mit der Serie absolut nichts zu tun. Wäre schön gewesen, wenn das Orginal etwas weniger gewichtig daher gekommen wäre.

    Gewicht war immer das was ich den Harleys vorgeworfen habe.

    Gerade aus Südtirol zurück, weis nicht ob ich die Weg mit der Dicken geschaft hätte.

  • Das Blau macht sich auch gut. Kann mir gut vorstellen, dass BMW die R18 in dieser Farbe später mal bringen wird.

    Reiner Spekulatius :denk, bei Präsentation der nineT/5 hieß es,

    dass die Farbe speziell für dieses Modell vorbehalten ist.

    Übrigens haben wir hier auch handgezogene Linien :klatschen

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Mir wurde vom Promotor erklärt, die Dicke ist trotz ihrem Gewicht super handlich, ich habe so meine Zweifel, lasse mich überraschen.:brauen

  • Naja bei langsamer Fahrt im instabilen Bereich musst Du vielleicht schon etwas balancieren sowie bei der Kurvenanfahrt an der Kreuzung aus dem Stand.

    Dafür geniere ich mich aber nicht - als Edgar beim Concorso vor der Presse Einfuhr, hat er bestimmt auch geschwitzt :fotograf... Schnell fahre ich als Wiedereinsteiger eh nicht...


    Und wenn sie mal rollt: Endorphine pur!!! :herz

  • Mit der serienmäßigen Reifengröße und der zivilen Reifenbreite fluppt das schon.

    Bin bisher noch mit jedem Motorrad klar gekommen :toeff

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Fahre momentan noch meine RNineT. Die ca. 100kg mehr an Gewicht spürt man schon deutlich. Die 9T fühlt sich an wie ein Fliegengewicht gegenüber der R18. Konnte sie kurz etwas bewegen, wenn auch nur auf dem Parkplatz. Den wesentlich längeren Radstand spürt man schon beim Einlenken. Mal sehen, was die ersten Reviews so sagen. Bin gespannt.