Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Original BMW DiebstahlWarnAnlage

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hat jemand eine DWA und kann mir erklären, wie sie aktiviert wird?


    Ja, das wird doch auf Seite 47/48 der Betriebsanleitung genau erklärt: 2x auf den Knopf drücken, 30 Sekunden warten, Quittungston, blinken...

    Muss ich da noch ein mir bis dato nicht bekanntes Kodewort rufen und auf einem Bein stehen -oder bin ich wirklich zu blöde?

    Geht nicht, und mehr als freundlich 2x drücken in verschiedenen Zeitvarianten kann ich auch nicht.


    An der Bakterie im Schlüssel kann´s nicht liegen, sonst würde die Fuhre wohl so nicht starten.

  • Hallo HarryHH,


    habe die DWA und es reicht einmal! auf den runden BMW-Knopf drücken. Ein zweites Mal Innerhalb von 30 Sekunden deaktiviert den Lagesensor. Also einmal drücken, die Blinker leuchten einmal auf und nach 30 Sekunden ist sie scharf. Dass die DWA aktiviert es erkennst du daran, dass die rote Kontrollleuchte im Tacho kurz aufleuchtet. Kannst du ja mal probieren und spaßeshalber vom Seitenständer aufrichten.

    Der längliche Knopf deaktiviert die DWA, die Blinker leuchten zweimal.

    Wenn der Signalton konfiguriert wurde, dann ertönt dieser kurz. Ich habe darauf verzichtet.

  • Auch bei 1x drücken blinkt(e) nix.

    Ich gehe nachher nochmal drücken ... ich meine: in der Garage auf den Knopf.

    Vielleicht ist gar keine eingebaut, wobei im zentralen Steuergerät alles enthalten sein dürfte und dort auf Kundenbestellung nur aktiviert/freigeschaltet wird.

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

    2 Mal editiert, zuletzt von HarryHH ()

  • An der Bakterie im Schlüssel kann´s nicht liegen, sonst würde die Fuhre wohl so nicht starten.

    Moin,

    in der Regel, wegen häufigem Verschieben im Lager beim Händler, ist die DWA bei Auslieferung deaktiviert


    Da kannste dann drücken ohne Ende, passiert nix.


    Du musst mal schauen: Zündung an, Multifunki-knopf auf "Enter SETUP" ... -> durchblättern bis DWA ON/OFF was da steht.

    Steht da "OFF", dann einmal durch Enter auf "ON" ... dann wirst Du schon was zu hören bekommen, wenn Du Dich mal ohne Schlüssel in der Nähe auf den Bock setzt.

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • mich im Tal der Ahnungslosen

    Früher ging das noch: RMNNI .... mit den Jahren weicht diese Haltung erfolgshalber dann doch: RTFM


    etwas, was ich früher schon nicht Bedienen/Programmieren konnte: Videorecorder ... ob mit 30 oder 40 Jahren ging da nix...

    so wieder arme Zeitgenosse hier:

    MediaMarkt

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • Nee, noch nicht probiert. Der Versuch wird aber -wie beabsichtigt- negativ ausfallen = es darf sich gar nichts tun.

    Die Box soll nur den Datenklau verhindern, heute ist ja fast alles möglich, wobei der Diebstahl der Maschine durch "geschulte" Profis kaum verhindert werden kann. Die fahren hinterher, gucken in welcher Unterkunft eingefahren wird und am näxten Morgen ...

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

    Einmal editiert, zuletzt von HarryHH ()

  • Schon mal ausprobiert ob sich nichts beim starten tut, wenn der Schlüssel in der Box ist?

    Moin,

    es tut sich nix mit der DIY Konstruktion, alles schon probiert, auch an der R18, sie kostet nur 1/10 der üblichen RFID-Blockerkisten,

    stimmt die bessere Hälfte für weitere Umbauten an der Amsel gnädig und ist praktisch.

    Die mit Alufolie ausgekleideten Dosen nutzen wir schon seit Jahren für "keyless-go" Schlüssel. 100% Sicherheit gibt es nicht.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Die "XXL" Version davon hat grade in letzter Zeit unter dem Begriff "Aluhut" von sich Reden gemacht...

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. :altersack:altersack:altersack

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • ... während der Fahrt ist auch der Schlüssel außerhalb seiner Garage, außerhalb der Sichtweite der Maschine kommt er dort wieder rein.

    Ängstlich oder gar panisch bin ich nicht. Speziell die elektronische Welt ist schlechter geworden ...

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Aber-aber, über das Alter von alten Männern oder älteren Herren spricht man doch nicht.

    Doch gut zu hören, daß ich mit neununsexig hier nicht der R 18 Älteste bin :*

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Der Schöpfer dieses Satzes

    Moin,

    eh' das hier verwirrend wird, gemeint ist jener Herr hier:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Rötger Feldmann, genannt "Brösel" ... Comic-Zeichner und Autor von "Werner"

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • die Hupe an dem Bike

    Ein bischen was zur Geschichte der "Waldfee #1" gibt es hier:

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Auch ein Custombikeprojekt bei dem eine ganze Reihe Motorradfirmen und 1 Automarke (NSU TT Prinz) Teile beitrugen.

    Erbauer ist Andi Feldmann, der Bruder von "Brösel"... (Und dessen Erlebnisse in der Ausbildung zum Heizungsmonteur von seinem Bruder in dem Comic verarbeitet wurden)...

    Bekanntestes Projekt von ihm ist ja der legendäre "Red Porsche Killer..." vom Werner Rennen 1988 in Hartenholm.

    Grüße Thilo :ichbinalt

Diese Inhalte könnten dich interessieren: