Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

coVer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hat von Euch jemand eine Leistungsbeschreibung neben dem üblichen Prospekt für coVer bekommen?


    Bei Vertragsabschluss gab es neben dem Prospekt nichts weiteres und jetzt bei der Einfahrkontrolle wieder nachgefragt und nix schriftliches außer dem Prospekt.


    Nun kam die Aussage, dass im BMW System weitere Bedingungen hinterlegt sind, diese aber dem Kunden nicht ausgehändigt werden - z.B. 5 Jahre Kundendienstpflicht bei BMW. Da dies aber nicht Vertragsbestandteil ist und auch nicht kommuniziert wurde, habe ich heute auf Anraten der NL bei BMW Motorrad offiziell nachgefragt. Das geht doch nicht, dass sie einem coVer mit dem Prospekt verkaufen, aber in den AGBs nichts weiter dazu steht, es keine weitere 'limitierende' Leistungsbeschreibung gibt und dann auf Zuruf kommt, da gibt es was aber wir zeigen es Dir nicht.


    Gibt es sonst noch Erfahrungsberichte?


    Die Website ist nicht mehr verfügbar, aber da stand auch nicht mehr.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Gruss, Didi


    Es ist schon alles gesagt, aber nicht von jedem ...

  • Was ist denn jetzt genau das Problem ?


    Das Cover ausschließlich vom zertifizierten Vertragspartner gemacht werden muss, sollte klar sein. Was für weitere Informationen benötigst du genau ?

    1802 ccm - Big Toy for Big Boy

  • Was ist denn jetzt genau das Problem ?


    Das Cover ausschließlich vom zertifizierten Vertragspartner gemacht werden muss, sollte klar sein. Was für weitere Informationen benötigst du genau ?

    Das steht ja auch im Prospekt - das ist klar.


    Mir geht es bei meiner Frage ausschliesslich um die verlängerte Gewährleistung. Paradebeispiel rostender Kardan.


    Bei Abschluss habe ich gefragt, ob die Wartung bei BMW Voraussetzung für den Erhalt der verlängerten Gewährleistung sei. Die mündliche Antwort war nein, stünde ja auch nicht im Prospekt. Jetzt sagen sie ja, können aber auch nichts schriftliches vorweisen; nur die Aussage eines technischen Aussendienstlers, der auch wiederum nichts schriftliches hat, sondern nur gehört hätte.

    Beim nächsten Mal sagen sie, die verlängerte Gewährleistung gilt nur für am 1. jedes Monats geborenen Blonden, der Vorfahren in Neuseeland vorweisen kann (ein besserer Blödsinn fiel mir gerade nicht ein). Garantiebedingungen sollten doch irgendwo ausgelegt sein; dass war meine Frage.


    Grund der Frage war, dass meine R18 ja in Spanien stehen wird, und wenn ich mal nicht pünktlich den in der coVer vorgesehen Ölwechsel durch die BMW NL dort mache bzw. den auch gerne selbst mache, ist dann die 5jährige Gewährleistung weg?


    Mit anderen Worten, muss man für die 5jährige Gewährleistung die Wartung in der NL verpflichtend einkaufen (teuer) oder nicht. Nochmals, die ursprüngliche verbale Aussage war nein (für Kulanz ja, die braucht man bei coVer aber nicht) und jetzt ja, aber wo steht das können sie nicht sagen.


    Nur darum geht es. Ich möchte auch nicht rechthaberisch sein, weil wenn es wo steht ist es auch ok für mich. Deswegen die Frage an Euch (bzw. wenn die Antwort von BMW kommt). Bei €1.000 lasse ich mich nicht gerne mit unkonkreten Aussagen an der Nase rumführen.

    Gruss, Didi


    Es ist schon alles gesagt, aber nicht von jedem ...

  • Die coVer Leistungskarte sagt folgendes aus:

    * BMW Motorrad Gewährleistung: 5 Jahre lang Anspruch auf Beseitigung von Mängeln - ohne Kilometerbegrenzung.

    * BMW Motorrad ADVANTEC Motorölservice, nutzbar bei Einfahrtkontrolle, Jahresservice und Inspektionen innerhalb von 5 Jahren bzw. bis max. 50000 km.

    * BMW Motorrad TourAssist: 5 Jahre lang europaweite Mobilitätsleistungen

    Weiter Informationen zu BMW Motorrad coVer finden Sie unter:wwwbmw-motorrad.de/cover


    Im Kleingedruckten steht: BMW Motorrad coVer gilt ab dem in der Leistungskarte angegebenen Gewährleistungsstart und endet mit Erreichen der fünfjährigen Laufzeit bzw. beim BMW Motorrad ADVANTEC Motorölservice mit der km-Laufleistung (je nachdem, was zuerst erreicht wird). Kosten für den Motorölservide, der vor dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses durchgeführt wurde, sind nicht erstattungsfähig. (Sachgemäßes betreiben des Fahrzeugs und kein Einsatz bei motorsportlichen Veranstaltung sowie die Einhaltung der erforderlichen Wartungsintervalle hinsichtlich der angegebenen Zeit-/Kilometervorgaben wird vorausgesetzt.)


    Es steht nicht ausdrücklich dort, dass die Serviceintervalle bei einem BMW-Händler durchgeführt werden müssen. Ich denke aber, dass die Abrechnung eines Ölwechsels nur über autorisierte Händler erfolgen kann.

    Zudem habe ich gehört, dass die Gewährleistung der letzten 2 Gewährleistungsjahre über die Car-Garantie erfolgen soll? Dazu noch die Aussage meines Dealers in Voerde: Mit der coVer wirst Du im Kulanzfall bevorzugt von BMW behandelt. Hinweis: Der Abschluss der coVer muss spätestens 3 Monate nach Auslieferung (nicht nach Zulassung) erfolgen. Ölwechsel dürfen um 1 Monat oder 1000 km überschritten werden.


    Ich verstehe immer noch nicht, warum BMW keine Garantie sondern nur Gewährleistung gibt. Damit wollen sie sich wohl in für sie teuren Fällen herausreden können? So long. Berthold

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Wenn die Antwort von BMW Motorrad kommt, erzähle ich den Status


    eine Garantie kann mehr oder weniger als eine Gewährleistung sein. Du kannst Dich oft bei einer Garantie leichter rausreden, weil sie im Gegensatz zur Gewährleistung die Gesetze durch Kleingedrucktes unterlaufen kannst.


    Das mit der Car-Garantie scheint ab 2023 zu sein. Davor soll es tatsächlich ein komplettes BMW-Produkt gewesen sein und deswegen wurde es aufgegeben, weil BMW nicht alle Verkäufer als Versicherungsvertreter schulen konnte, so wie es das Gesetz vorsieht.


    Kannst Du bitte ein Bild der coVer Leistungskarte einstellen? Diese kenne ich nicht und auch nicht die NL Nürnberg, was aber eine AG-Niederlassung ist und kein freier BMW Händler

    Gruss, Didi


    Es ist schon alles gesagt, aber nicht von jedem ...

    2 Mal editiert, zuletzt von DidiR18 ()

  • Zusatz meines Händlers: CoVer Leistungen kannst Du bei jedem BMW Motorrad Vertragshändler machen lassen, egal bei wem Du das abgeschlossen hast.

    Im Zweifel wird man aber wohl zu allen Wartungen sagen: Erwischt Du eine NL die kulant ist, wird es vermutlich geschmeidig durchlaufen.

    Eine nicht kulante NL wird Dir vermutlich sagen, hat eine dritte Werkstatt gemacht, erkennen wir nicht an, da nicht fachgerecht.


    Wir hatten hier schon mal sowas beim Federbeintausch, wo ein eigener Ausbau nicht anerkannt wurde, da nicht von einer Vertragswerkstatt gemacht.

    Vermutlich wird es in 98% der Fälle klappen, aber wenn dich die 2% erwischen, ist es halt blöd. Zur Sicherheit vermutlich alles bei einer Vertragswerkstatt machen lassen.

    Aber dennoch - bischen Mut gehört auch dazu. Habe auch Cover und bereits das ein oder andere machen lassen, wo es beim Motorschaden juristisch eng werden könnte (zB. Kühler). Aber hey - hab es trotzdem gemacht - bei uns allen tickt ja die Restlaufzeit und warum stur 5 Jahre absitzen…..✌️

  • Hätte ich die coVer nicht abgeschlossen, würde ich nach Ablauf der Werksgarantie (3 Jahre) ehe eine Verlängerung über die Car-Garantie haben wollen. Die kostet aber sicherlich auch nochmal etwa 300 - 400 €.

    6 x Ölwechsel dazu gerechnet, etwa 150 € x 6 ist 900 €. Macht also auch mindestens 1200 € aus.

    Die cover trägt sich bei Vielfahrern und zusätzlich hat man hoffentlich eine gute Kulanzregelung und beim Verkauf vor Ablauf der coVer auch noch ein Verkaufsargument. Gruß Berthold :hehehe

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Ich habe bei allen neu gekauften Autos und auch bei der R18 immer die maximale Garantieverlängerung dazu gekauft. Gelohnt hat sich das bisher nur für die Hersteller, für mich noch nie ... :psycho

    Bei mir hat sich das in jedem Falle beim 840x Cabrio gelohnt. Auch wenn die meisten Ausfälle während der ersten zwei Jahre waren (Ledersitze neu bezogen, Bremsen gingen in Notbetrieb bei Tempo 200, Kofferraummotor 2x erneuert, Navi Ausfall komplett, Bordelektronikausfall komplett; beides natürlich separat und während einer Autobahnfahrt :megalol ... und noch einiges mehr) - ein Montagsauto im Namen des Herrn. Der Peace of Mind der Verlängerung ist es wert. Allerdings habe ich beim Auto auch immer Volleasing mit kompletter Wartung inkl. Bremsen. Der Unterschied zum Motorrad ist, dass eben die Wartung nicht komplett mitgekauft werden kann und dann ergibt sich die Frage, ob sie einen Wartung für 5 Jahre in der BMW NL voraussetzen dürfen, wenn es nirgendwo geschrieben steht.

    Unserem Firmenrechtsanwalt habe ich es gezeigt, und der bekam einen Lachanfall. Aber jetzt warten wir erst einmal die BMW Antwort ab ...

    Gruss, Didi


    Es ist schon alles gesagt, aber nicht von jedem ...

  • Das Thema coVer für die R 18 hat sich erledigt. Ich komme gerade von meinem Freundlichen aus Voerde. Hier der aktuelle Stand der Dinge:

    Seit dem 02. Januar ist die coVer seitens BMW abgeschafft. Jeder der sie noch vorher abgeschlossen hat, kann sich glücklich schätzen. Aus steuerlichen Gründen wurde auch die Anschlussgarantie über die Car-Garantie abgeschafft, da das Finanzamt jetzt plötzlich zusätzliche Versicherungssteuer kassieren will. So die Aussage des Verkäufers.

    Man kann demnächst gegen einen Pauschbetrag sämtliche Ölwechsel für 5 Jahre günstiger bekommen. Das soll natürlich die Kundenbindung erhöhen und in Summe günstiger sein. Genaues wurde noch nicht genannt. Soweit mein heutiger Kenntnisstand. Ansonsten fragt Ihr mal selber bei Eurem Dealer nach! Berthold

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Das Thema coVer für die R 18 hat sich erledigt. Ich komme gerade von meinem Freundlichen aus Voerde. Hier der aktuelle Stand der Dinge:

    Seit dem 02. Januar ist die coVer seitens BMW abgeschafft. Jeder der sie noch vorher abgeschlossen hat, kann sich glücklich schätzen. Aus steuerlichen Gründen wurde auch die Anschlussgarantie über die Car-Garantie abgeschafft, da das Finanzamt jetzt plötzlich zusätzliche Versicherungssteuer kassieren will. So die Aussage des Verkäufers.

    Man kann demnächst gegen einen Pauschbetrag sämtliche Ölwechsel für 5 Jahre günstiger bekommen. Das soll natürlich die Kundenbindung erhöhen und in Summe günstiger sein. Genaues wurde noch nicht genannt. Soweit mein heutiger Kenntnisstand. Ansonsten fragt Ihr mal selber bei Eurem Dealer nach! Berthold

    Genau so ist es - wir haben auch Kunden, die ihre Garantie verlängern möchten. Aktuell ist das leider nicht möglich - die Verantwortlichen in Berlin oder München zerbrechen sich gerade die Köpfe. Immerhin ist der Januar auch schon fast vorbei und wir brauchen eine schnelle Lösung des Problems.

    1802 ccm - Big Toy for Big Boy

Diese Inhalte könnten dich interessieren: