Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Fett quillt aus dem Lenkkopflager

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ist das normal? Oder muss ich mir Sorgen machen? Sind die Lager nicht mit Simmerringen geschützt?



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Moin Schorsch,


    das ist normal, war bei meiner auch so.

    Beim montieren geben die Jungs in Berlin einfach zu viel Fett rein. Durch die Hitze vom Motor wird das Fett halt weicher und so kommt es dass es sich seinen Weg nach unten sucht.


    Ähnlich war es bei meinem Endantrieb, da kam auch ein wenig Fett raus. Ich dachte erst das sei Öl, aber da tropfte nichts.

    In der Werkstatt erklärte man mir, dass beim montieren der Zahnkranz gut gefettet wird. Auf den ersten Kilometern drückt es dann ein bisschen Fett raus.


    Gute Fahrt wünscht dir Michael

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Ähnlich war es bei meinem Endantrieb, da kam auch ein wenig Fett raus. Ich dachte erst das sei Öl, aber da tropfte nichts.

    In der Werkstatt erklärte man mir, dass beim montieren der Zahnkranz gut gefettet wird. Auf den ersten Kilometern drückt es dann ein bisschen Fett raus.

    Hallo Michael


    Wieviel Km bist du denn schon gefahren?


    Ich habe das nach der Einfahrinspektion bemängelt.. und bei der 10.000der Inspektion erneut bemängelt und das als "zu viel Fett im Schwingungsdämpfer" nicht mehr hingenommen..

    Das Winkelgetriebe wurde komplett neu abgedichtet!


    Du solltest vielleicht da noch mal die Werkstatt aufsuchen..


    LG. Ingo

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hallo Ingo,


    ich habe jetzt 5.300 Km auf dem Tacho. Während der letzten 1.500 Km kam zwar noch ein bisschen Fett raus aber nicht mehr so viel wie am Anfang. Ich kann nicht sagen dass das sehr viel war als es mir das erste mal aufgefallen war, auf meinem Foto sieht man dies ja. Jedenfalls betrachte ich dies nicht als viel.

    Ich bin keine schneller Fahrer, meist rolle ich mit 90 Km/h plus minus 10 Km/h über die Landstraße. Auf der Autobahn höchstens 140 Km/h. Meine Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn liegt bei 120 Km/h.

    Ich könnte mir vorstellen dass bei hoher Geschwindigkeit mehr austritt da dann die Fliehkraft höher ist.


    Dies Woche fahre ich eine Tour mit 600 Km Autobahn und halte beim Rasten ein Auge auf das Winkelgetriebe.


    Ich berichte dir dann wie es war.


    ..bis neulich, Michael

  • Moin Michael

    Grundlegend gehen wir mit unserer R18 gleichermaßen um, was das fahren angeht.. eher gemütlich statt in Eile..


    Dennoch haben Schmierstoffe außerhalb von Motor, Getriebe und Winkelgetriebe nichts verloren!


    Mittlerweile ist dieser Schmiermittelverlust bei BMW bekannt und wird behoben wenn es gemeldet wird..


    Allzeit gute Fahrt.. :toeff

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hallo Ingo,


    da bin ich voll auf deiner Seite, Schmiermittel haben aussen nichts verloren. Deshalb hatte ich dies der Werkstatt auch geschrieben und gezeigt. Die Erklärung dass zu viel Fett bei der Montage auf den Zahnkranz gegeben wird und dieses dann austreten kann war mir erst mal plausibel. Was nicht heißen soll dass ich dies toleriere wenn es nicht aufhört.


    Danke für deine Info. Ich werde dem Meister sagen dass das inzwischen bekannt ist und abgestellt werden kann.

    Ich kann mir vorstellen dass er mich erstmal beruhigen wollte da das Auftragsbuch in der Werkstatt sehr voll ist, und er das gerne aufschieben möchte bis ich zur 10.000 Km Inspektion komme.

    OK fände ich das nicht wenn es so wäre. Ich kann hier nur spekulieren.

    Ich bin immer für Ehrlichkeit, denn Lügen haben kurze Beine. Und schadet dem Vertrauen.


    ...bis neulich, Michael

    Einmal editiert, zuletzt von Max-Josef ()

  • Zum Kuck-Kuck, schon wieder weiß ich von nichts -Mit Fortschritt der Vergreisung und Schwund der Hirnmasse bildet sich Kalk in der Hohle.


    Kann mir bitte mal jemand verklickern, wo sich ab Werk in der Nähe des Hinterrades, speziell am Winkelgetriebe eine Fettfüllung befindet, die genau dort austritt oder austreten kann?


    Winkelgetriebe und Schaltgetriebe enthalten je eine Füllung mit Hypoidöl -das weiß ich.

    Kardangelenk ist verkapselt.

  • Moin Harry & Michael


    Das Bild zeigt den Einbau des Hinterrades für die RSD Felgen.. ich denke das passt auch für die Originalfelge. Dort wird Silikonspray empfohlen!

    Sollte da was von austreten dann wären das nur geringe Mengen und nach wenigen Ausfahrten erledigt.


    @ Harry.. gerne helfe ich dir bei deinen Erinnerungen.. (Nur ein Scherz) :herz



    LG. Ingo

  • Schmiermittel am Endantrieb.


    Hallo zusammen,


    ich bin heute von meiner Tour zurück und habe 750 Km mehr auf der Uhr.


    400 Km fuhr ich auf der Autobahn mit 130 Km/h und 350 auf der Landstraße ungefähr 100 Km/h. Der Endantrieb ist sauber geblieben, da kam nichts mehr raus.

    Es wird wohl so sein wie der Meister gesagt hat, beim Zusammenbau wird zu viel gefettet und das fliegt halt wieder raus.

    Ich werde aber weiterhin ein Auge drauf werfen.

    Aber ich denke da kommt nichts mehr nach.


    ...bis neulich, Michael

  • Das Bild zeigt den Einbau des Hinterrades für die RSD Felgen.. ich denke das passt auch für die Originalfelge. Dort wird Silikonspray empfohlen!

    Sollte da was von austreten dann wären das nur geringe Mengen und nach wenigen Ausfahrten erledigt.

    Hallo Ingo, das Fett kommt nicht aus dem Felgenansatz (=Silikonspray), sondern eine Fuge weiter aus dem Winkelgetriebe.

    bin dabei!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: