Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Zierleisten Zylinder Reklamation

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    habe einen BMW Satz Zierleiste Zylinderkopfhaube Machined K34 K35 77122469285, für mein Motorrad BMW R18 bei dem BMW Vertragshändler Auto-Leebmann GmbH aus Passau bezogen, da mein BMW Vertragshändler vor Ort in Recklinghausen diese nach einem Jahr immer noch nicht liefern konnte.


    Die Zierleisten wurden am 23.09.2021 geliefert und in der 40. kW 2021 montiert.


    Das Motorrad wurde danach nur noch in den zwei Wochen im Oktober 2021 bei schönem Wetter gefahren ( ca. 485 km) und stand danach bis Anfang April 2022 in meiner Motorrad-Garage (siehe Foto).

    Leider haben die Zierleisten - auf beiden Seiten - schon nach kurzer Zeit (ca. 5 Monate) rundum auf den blanken silbern glänzenden Flächen matte Verfärbungen (Bilder siehe Anlage).

    Ich habe diesen Mangel am 14.04.2022 bei meinem BMW Vertragshändler, bei dem ich die R18 gekauft habe, reklamiert und um entsprechenden Ersatz gebeten.


    Mein Vertragshändler hat die Reklamation der Zierleisten an BMW weitergeleitet und bis heute noch keine Antwort erhalten.


    Wer von euch hat diese Zierleisten an seiner R18 und wer hat auch diese Verfärbungen?


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • :geschockt Tja, da kann man nur staunen. Wohl n klassischer Standschaden :brauen

    Design ist halt nicht alles, Qualität wäre mehr.

    Nur noch so hauchdünn wie möglich, da darf kein Brummer gegen fliegen -von einem Sandkorntreffer ganz zu schweigen.

    Da denke ich immer an meine R 1200 C, die rostete (trotz Auswechselung) an der Halterei für´s Windschild schneller als sie fuhr.

    Angeblich waren die Chromteile Made in Y.ankee Staaten.

  • Hab auch die R 1200 C in schwarz mit weißer Linierung Baujahr 2002. Die aufgeblühten Chromfelgen mussten 100 wenn nicht sogar 1000fach von BMW getauscht erneuert werden.


    Bin gespannt auf die Antwort von BMW. War mit den Zierleisten bei drei Lackierbetrieben, die haben die Zierleisten begutachtet, unter die Lupe gelegt und festgestellt, dass es an den besagten Stellen keine mechanischen Schäden, wie Abplatzungen - verursacht z. B. durch Steinschlag - oder der gleichen gibt.


    Die nicht ausreichende bzw. fehlerhafte Lackierung an den glänzenden Stellen, hier insbesondere an den scharfen Rändern bzw. Kanten wird vermutlich durch Luftfeuchtigkeit unterwandert und dadurch oxidiert die darunterliegende Aluschicht.

  • Angeblich waren die Chromteile Made in Y.ankee Staaten.

    Hallo Harry, ich kann nur sagen, dass ich noch nie einen so dicken Chrombelag gefunden, wie auf der Indian. Also, nicht alles was die Yankees bauen, ist Mist. Das meister sogar sehr solide. Das muss auch mal gesagt werden.

    Zu den Flecken möchte ich keinem etwas unterstellen, aber mir ist es mit meiner BMW RS 1200 LC mal passiert, dass ich in Gedanken meine dreckigen Felgen mit Felgenreiniger besprüht habe. Anschließend bekamen die schwarzen Kunststoffteile mit dem Wind auch etwas davon ab. Danach stand eine Neulackierung dieser matt-schwarzen Teile an. Aus Schaden wird man klug. Berthold

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Hab auch die R 1200 C in schwarz mit weißer Linierung Baujahr 2002. Die aufgeblühten Chromfelgen mussten 100 wenn nicht sogar 1000fach von BMW getauscht erneuert werden.


    Bin gespannt auf die Antwort von BMW. War mit den Zierleisten bei drei Lackierbetrieben, die haben die Zierleisten begutachtet, unter die Lupe gelegt und festgestellt, dass es an den besagten Stellen keine mechanischen Schäden, wie Abplatzungen - verursacht z. B. durch Steinschlag - oder der gleichen gibt.


    Die nicht ausreichende bzw. fehlerhafte Lackierung an den glänzenden Stellen, hier insbesondere an den scharfen Rändern bzw. Kanten wird vermutlich durch Luftfeuchtigkeit unterwandert und dadurch oxidiert die darunterliegende Aluschicht.

    Da würde ich Johannes mal 100 Punkte für die richtige Lösung des Problems attestieren..

    Ich habe ja die Zylinderhauben in "maschined" also auch blanke Aluminiumflächen wenn diese nicht behandelt sind..


    Nach jeder Wäsche werden die Hauben und andere Teile mit Sprühwachs nachbehandelt!


    Also mein Tipp.. KENT Sprühwachs aus dem Internet oder S100 Motorrad Schnellwachs bei Tante Louise um die Ecke..


    :hexi

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hallo Leute,..................


    ..............Wer von euch hat diese Zierleisten an seiner R18 und wer hat auch diese Verfärbungen?


    Hallo Johannes,

    zu deiner Info.......ich habe die selben Zierleisten seit Februar 2021 an meiner Dicken und bin damit ca. 5000 km gefahren. Anbei ein Foto, sie sehen immer noch sehr gut aus.....abgesehen von Blütenstaub und Fliegendreck...........

    Ich denke, du hast eben Pech gehabt, Material- oder Bearbeitungsfehler und somit sollte BMW die Zierleisten umtauschen.


    Wünsche dir viel Erfolg!



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Moin,


    meine Gespannmaschine hat noch keinen km gesehen, und doch schon ziemliche Oxidationen unter den Motoremblemen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    LG


    Michael

  • Moin Michael


    Da muss ich auch mal drunter schauen.. eine Idee das zu verhindern?


    Politur mit Versiegelung für Aluminium.. Sprühwax.. würde mir einfallen?



    PS.

    Da fällt mir ein..

    Habe bei meiner R nineT Scrambler einen Unterfahrschutz aus blankem Aluminium.. nach kurzer Zeit lief das Teil auch an. Mit einer Alu-Politur von "ROT WEISS" abgerieben und alles ist und bleibt schön..


    Gruß Ingo

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • ACHTUNG: :goblin !!!!!! E N T W A R N U G !!!! Zierleistenalarm


    Die blanken Stellen auf den Zierleisten für die R18 sind n i c h t mit Klarlack überzogen sondern nur die schwarzen Stellen.

    Die blanken Stellen sind rohes, gefrästes und poliertes Aluminium. Die matten angelaufenen Stellen lassen sich mit entsprechender Politur wieder in den alten glänzenden Zustand bringen.


    Mein BMW Vertragshändler hat es in der Werkstatt an einer Stelle ausprobiert und siehe da, es funktioniert.

    War mit dem Teil noch bei einer Harley-Aufbreitungswerkstatt, die haben mir gesagt, dass die glänzenden Aluteile von ROLAND SANDS DESIGN niemals mit Klarlack lackiert werden.


    Sind wieder wie NEU! :daumen-hoch:freudensprung


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hallo Johannes


    Das habe ich mir auch schon gedacht.. wie gesagt.. Ich verwende Sprühwax nach der Reinigung..


    PS..

    Du hast hier ein Bild eingestellt, da hast du dein Motorrad mit einer roten Abdeckung verhüllt.. ich habe mit Abdeckungen, diesbezüglich mit Aluminium, schlechte Erfahrungen gemacht.. dann putze ich lieber ein mal mehr..



    Gruß Ingo

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hallo Ingo,

    die Winter-Verhüllung erfolgte nach Vorgaben des Verhüllungskünstler Christo 😉😂😂❗️


    Nein, es handelt um zwei reine Baumwoll Spannbettbezüge.


    Gruß

  • Joop mach ich auch so allerdings hab ich vom Wunderlich eine riesen Abdeckung vom Händler dazu bekommen.

    Ist aber noch eingepackt...lohnt gar nicht die überzustülpen fahre ja ständig.... :eis

Diese Inhalte könnten dich interessieren: