Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

R18B Klappergeräusch aus Armaturenbrett

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ich bin ja überaus zufrieden mit meiner R18B; bis ich gestern über Kopfsteinpflaster gefahren bin. Das Armaturenbrett klappert und rappelt dermaßen dass ich schon dachte da wäre was nicht richtig verschraubt. Kennt noch jemand diese krassen Klappergeräusche an seiner R18B oder R18TC? Meine R18B wurde im Juni 2021 gebaut; wurde danach vielleicht was am Instrumententräger geändert?

    Bin für jeden Tipp und Hinweis dankbar.


    Beste Grüße


    Alexander

  • Meine Transe ist relativ ruhig. Allerdings wurden die Komponenten in der Verkleidung von der Werkstatt alle schon mal überprüft und vielleicht auch neu befestigt, da die Maschine zum Zeitpunkt der Auslieferung nicht an sprang. Letztlich war es nur ein defektes Steuergerät. Berthold

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Guten Morgen zusammen,


    ich hoffe, dass ich die Ursache des Klapperns gefunden hab und letztendlich beseitigen konnte. Zum einen hat der Chromrahmen ums TFT-Display in der Halterung geknarzt und ist auch gegen das Display geschlagen. Zwischen Chromrahmen und Halterung hab ich dünnen Filz geklebt und als "Distanz" zum TFT-Display ein Stück Fensterdichtband genommen.

    Zumindest gestern Abend war dann angenehme Ruhe :)


    Beste Grüße


    Alexander

  • Waren bei mir die beiden Hebel an der Windschutzscheibe.

    Die verchormten Hebelchen,zum entriegeln der Scheibe etwas auf Spannung bringen und schon ist das weg.

    Hallo Martin,


    ich habe gerade einen Beitrag "Befestigung Windschild an der Classic" gefunden. Da ist von Spreiznieten die Rede welche sogar in der Bedienungsanleitung (Seite 56) erwähnt werden und sogar abgebildet sind.

    Beim ersten durchlesen hatte ich auch festgestellt dass diese am Moped fehlen, aber ich hatte dies vergessen.

    Da werde ich mal in der Werkstatt darauf hinweisen.


    Gruß Michael

    2 Mal editiert, zuletzt von Max-Josef ()

  • Joop und ich hab es auch endlich kapiert was da fehlt.

    Bei mir im Browser waren die Beispielbild aus´m Forum hier, immer sehr klein angezeigt und so konnte ich einfach nicht erkennen wo da der Spreizniet hin soll...und was da genau gemein war.

    Bääääm....

    Abba jetzt ist der Groschen gefallen.

    Aber solange du da noch kein Spreizteil hast.einfach die Hebelchen wieder etwas nach oben ziehen(Richtung Scheibe lösen und aushaken),abba nur etwas,dann klemmen die bei mir und nix wackelt und klappert dann bei mir.

    Ich hatte mir ja andere Federn und dünneres Öl in den vorderen Federbeinen in der Werkstatt einbauen lassen.Als ich dann wieder Nachause wollte kam ich grad bis zur nächsten roten Ampel und war so genervt vom klappern das ich wahnsinnig wurde.

    An meinen Fahrzeugen kappert nix..ich fahr premium..abba sowas von.

    Hätte zur Werkstatt zurück fahren müßen abba da ich das mit den Spreizteil nicht begriffen hatte ,obwohl das hier klar und eindeutig erklärt wurde,mußte ich zu meiner Notlösung mit den leicht nach oben gedrückten Hebelchen weiter fahren.

    Abba bis heute klappert nix auch ohne Spreizerlein,werde das aber monieren bei meiner Werkstatt sobald ich da bin und irgendwas dort zu erledigen habe.

    Bei den Wartungskosten will ich die Super-Spreizer dazu, obwohl, die bei mir von Anfang an gefehlt haben.

  • Genau so muß es sein. Monieren und dran machen lassen. Schließlich waren die Spreiznieten im Anschaffungspreis dabei.

    Mir ist ein gutes Verhältnis zu meinem 🙂 wichtig, nicht um jeden Preis, aber wer weiß ob ich irgendwann mal auch auf sein „good will“ bauen muß…… dann wird er sich nicht an mich erinnern weil ich zwei fehlende Plastikteile, deren Funktion fraglich ist, beanstandet habe. 🫣

  • Da bin ich voll auf deiner Seite.


    Zum Glück bin ich kein Schreihals und bleibe immer freundlich. Ich werde ihm auch keinen Vorwurf machen.

    Egal ob die Spreiznieten nun vom Werk vergessen wurden einzupacken oder ob man in der Werkstatt vergessen hat die dran zu machen, sie gehören dazu.

    Und wenn es eine gute Werkstatt ist wird man mir diese freundlich in die Hand drücken.


    Erfahrungen habe ich mit der Werkstatt nicht. Ich bin Neukunde und wir lernen uns noch kennen.


    Ich war viele Jahre selbstständig, und zufriedene Kunden sind die besten Kunden.

    Egal ob es um große oder kleine Angelegenheiten geht, Hilfe und gute Lösungen sind das A und O.


    ...bis neulich, Michael 8)

  • Nein /Ja,

    d wird höflich gefragt,ich will mir da auch nix verscherzen.Zumal ich d auf die Burschen angewiesen bin und gnz ehrlich ich gbe gerne Trinkgelder für die Werkstatt und das Echo kam auch gleich zurück.Mire fehlten für das Nummernschilschrauben die farbigen Kappen..blau -weiss und schwarz.Und die gabs gleich mit in die Hand damals.

    Und Und Und,als ich so lange warten mußte bekam ich eine ganze Reihe nette Werbeartikel.,

    T-shirt schlüsselanhänger ,Kuli,Lebkuchen R18,Umhängetasche 2 Abdeckplanen und...durfte mir jedes Wochenende eine andere Kare für umsonst ausleihen.

    Das hat alles natürlich seinen Grund.

    Trotz das ich 6 Monate warten mußte auf mein Baby(angedacht waren 3Monate) hab ich geduldig gewarten und abundan höflich gefragt wann-Warum -Wieso ohne Ärger zu maschen.

    Das ist gar nicht mein Stil.

    Aber fragen werd ich mal was da fehlt und ob er da was hat.damit das Klappern anständig behoben ist.

    Ach,wo wir grad beim höflichen sind,er wollte mir auch ne USB-Buchse spendieren...ganz ehrlich,die suche ich noch heute :peacy

    Da hab ich doch Geduld abba irgendwann wird´s dann evl. doch etwas peinlich für die Werkstatt.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: