Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

BMW Days 22 in Berlin, wer ist aus Berlin?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Liebe Berliner oder Berlin-Kenner hier im Forum,


    vorab an den Admin, ich habe das unter Bagger Allgemein eingestellt, wenn es woanders hingehört, bitte verschieben


    Wie im Titel genannt, geht es um die BMW Days 22, die dieses Jahr erstmalig in Berlin abgehalten werden.

    Ich will hier keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit und die eigentliche Location (Messegelände) lostreten :!:

    Ich habe dazu auch meine ganz eigene Meinung.

    Ich bin für meine BMW Händler aber der Guide und Mit-Organisator solcher Kundeausfahrt.

    Vor diesem Hintergrund wollte ich fragen ob wir hier im Forum Berliner haben, die mir auch noch ein paar Tipps geben könnten wohin man, außerhalb der Stadt fahren könnte.


    Ich habe schon z.B.:


    Schiffshebewerk

    Honeckers Schlösschen

    IL 62 "Lady Agnes" in Stölln

    Spinnerbrücke

    ... also die Klassiker die man überall nachlesen kann.


    Aber Berliner Insider haben vielleicht noch ein paar Tipps für mich.


    Im Voraus vielen Dank Christian

  • Hallo Christian,

    bin zwar kein Berliner, wohne aber im Speckgürtel südlich von Berlin.

    Empfehlen kann ich u.a., je nachdem wie weit Ihr wollt, den Spreewald, hier Lübben den Kahnhafen, Burg im Spreewald oder Lehde (sorbisches Freilandmuseum).

    Schöne Touren kann man auch im Schlaubetal Richtung Frankfurt/Oder machen.

    Stück weiter liegt auch Kloster Neuzelle ( mit Brauerei)

    Auch die Schorfheide, dort gibt es das Driving Center Groß Dölln, ist empfehlenswert.

    Kloster Zinna Richtung Jüterbog oder die Bunkerstadt Wünsdorf. Dort kann man auch noch Teile der großen unterirdischen Bunkerstadt besichtigen. siehe https://www.buecherstadt.com/de/bunker/

    Potsdam/ Werder mit der Insel


    Sicher gibt es noch schöne Ziele in und um Berlin


    Wann soll es losgehen?


    Beste Grüße

    Jörg

  • also ersten WE im Juli

    Moin,

    wie auch immer die Tour(en) dann zeitlich geplant wird, innerhalb Berlins könnte es ziemlich warm werden. ein Ausflug in die Umgebung könnte etwas für Abkühlung sorgen.


    Die erwähnte Schorfheide, aber etwas weiter westlich, stellt den Einstieg in die ganzen Seengebiete dar, im Dreieck Rheinsberg / Neustrelitz / Templin ist auch entspanntes Fahren in der Gruppe möglich.

    Sowohl in Neustrelitz, wie auch Rheinsberg, gibt es viele Lokale zum Einkehren mit Seeblick, je nach Gruppengröße...

    Schloß Rheinsberg lädt auch zur Besichtigung ein.

    In Falkenberg (Mark), etwa 5km vom Schiffshebewerk Niederfinow entfernt, auf dem Paschenberg in rund 90m Höhe, liegt ein Ausflugslokal mit schöner Fernsicht, ca. 50km von Berlin entfernt. Das Schiffshebewerk ist bei gutem Wetter auch stark frequentiert, sein moderner Neubau nebenan immer noch nicht in Betrieb gegangen...(Bilder sind aus 2019).

    Kloster Neuzelle mit der Brauerei sind ein schöner Ausflugsort, die Anfahrt dahin ist allerdings schon etwas länger ca. 70-80km.


    Wünsdorf, Zossen, Kummersdorf... untrennbar mit der Militärgeschichte Preussens, des 3. Reiches und der Zeit der Stationierung sowjetischer Truppen bis zur Wende verbunden... Die Bunkeranlage ist imposant, hat aber auch einen sehr morbiden Charme und dürfte aktuell wegen Corona nur in kleinen Grüppchen, wenn überhaupt, zu besichtigen sein.

    Dafür ist es aus Berlin kommend schnell erreicht. (Bilder aus 2011)

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • Melde dich mal per PM. Bekommen wir hin. Bin am 01.07. beim Pure Crafted eingeladen. Den Samstag bekommen wir was organisiert.

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Bin ebenfalls auf dem Festival und den BMW-Days...werde allerdings mit dem Auto kommen. 600km sind auf dem Hobel einfach zu weit. Vielleicht sieht man sich!

    Hallo Chris,

    Wozu hast du denn sonst deinen“Hobel“ wenn 600 km zu weit sind.

    Seit gegrüßt,

    Linke zum Gruß - immer schön knitterfrei bleiben

    :toeff

Diese Inhalte könnten dich interessieren: