Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Welche Flüssigkeiten verwendet Ihr?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich wollte mal wissen, welche Flüssigkeiten Ihr für Euer Bike bevorzugt und warum und welchen Unterschied Ihr festgestellt habt


    Benzin E5 / E10 oder Super Plus

    Motoröl 15 W 50 und von welchem Anbieter

    Getriebe und HAG


    Bin gespannt auf Eure Beiträge


    VG

    Marko

  • Hinsichtlich Öl kannste reinkippen was willst Du, es muss JASO MA 2 draufstehen.

    Hab mir grade 4 L LIQUI MOLY 3058 Motorbike 4T 15W-50 Offroad  (Affiliate-Link)besorgt. Das darf natürlich auch Onroad benutzt werden.

    Bei den Getrieben wird Hypoidöl verwendet. Hypoid leitet sich von der Form der Zahnräder ab, die Öle müssen daher druckfester zwischen den Zähnen sein.

    Da kannst Du ebenfalls die Produktpalette von LM nutzen, ist ein deutscher Hersteller, bzw. Anbieter, der sein Schild draufklebt.

    Andere schwören auf Castrol oder Motul. Im Grunde stammt alles aus einer Raffinerie, schlechte Öle gibt es nicht.


    Bei Kraftstoffen kann man sich gewaltig streiten.

    Ob z.B. Super+ etwas bringt, könnten wohl nur 2 identische Motoren auf dem Prüfstand beweisen.

    Bei Benzin ist die Oktanzahl maßgeblich und die ist überall gleich, auch hier stammt alles aus einer der inländischen Raffinerien.

    In Hamburg fahren die Tank Lkw aller bekannten Marken bei Holborn oder Shell zur Nachversorgung hin.

    Hochoktanisches Benzin klingt gut und bringt eher wenig.

    E 10 reicht völlig, von einer Freien Tankstelle -der Rest ist halt teurer.

    Und bei ARAL ist es am teuersten.

  • Bislang füllt der Händler ein, da noch Garantie auf dem Hobel.

    Zum (eventuellen) Nachfüllen werde ich wie Harry LiquiMoly nehmen. Ist mehr so eine religiöse, eine Glaubensentscheidung. Anderes Öl würde mir aber auch keine schlaflosen Nächte bereiten. Siehe Beitrag Harry.

    Bei Hypoidölen wäre ich aufmerksam. Darf nur da eingefüllt werden, wo auch Hypoidöl (API GL5) draufsteht! Ist nämlich oftmals kupferkorrosiv.

    Schmierstoff-zentrale.de
    www.schmierstoff-zentrale.de

    Getankt habe ich die ersten 3000 Kilometer Super Plus bei einem Anfangsverbrauch von 5,9 l. Mittlerweile, nach 5000 Kilometern, braucht sie 5,4 l und ich tanke Super E10. Gleicher Verbrauch.

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Hier noch als Ergänzung der Senf vom ADAC

    Was Premiumkraftstoffe sind und was sie können
    Teurer Premiumkraftstoff für mehr Leistung? Was drin ist in den teuren Sorten und was sie versprechen.
    www.adac.de


    Falls jemandem in dem Zusammenhang die Begriffe VK und DK über den Weg laufen sollten = Vergaserkraftstoff und Dieselkraftstoff.

    Ansonsten steht DK auch für Dänemark oder Dorfkirche :lachen

  • Kraftstoffe...


    meine beiden (unmaßgeblichen) Beiträge dazu:

    &

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • Wie schon mehrfach hier diskutiert, gehen die Meinungen zu "Benzin" deutlich divergent.


    Fakt 1. Erhältlich ist an allen Tankstellen in Deutschland und drumzu Superbenzin mit Oktanzahl 95 nach DIN.

    Fakt 2. SuperPlus mit 98 Oktan benötigt unser Boxermotor nicht -die R 18 ist weder Rennzicke noch Knäckebrotsäge.


    Der Glaube spielt eine große Rolle.

    Wer ARAL Oktan 102 *):megaeinfüllt, dem läuft (lt. Werbung) der Motor leiser = er klappert dann weniger :auslachboy

    Keine Ahnung, ob sich das auch auf den Pfeifton von Kraftstoffpumpen senkend auswirkt.

    Für das scheppernde Klauengetriebe bietet ARAL z.Zt. leider kein verbessertes oder schepperdämpfendes Öl an :cryboy


    *) ARAL betreibt keine eigene Raffinerien, wenn es überhaupt so wäre, käme der Saft von BP.

    Die Raffinerien stellen Benzine und Öle nach den Rezepten der jeweilige Marke her -quasi wie ne Apotheke :brauen


    Früher, heute eher nicht mehr, wurde direkt/erst beim Befüllen der VersorgungsLkw dem farblosen Benzin Farbstoffe in der Markenfarbe hinzugefügt.

  • Meiner Meinung nach ist es ganz wichtig, keinen Film davon zu drehen. Im Zweifelsfall stehen alle relevanten Daten im Bordbuch.

    Es sind beim Öl und Kraftstoff letztendlich nur Glaubensfragen, denn unterm Strich kommt alles aus dem selben Hahn. Wichtig ist beim Öl nur die Spezifikation, die Marke spielt absolut keine Rolle. Beim tanken kommt bei mir nur Super E5 in den Tank, denn Superbenzin mit Goldstaub versetzt nützt im Endeffekt nur der Mineralölfirma und nicht unserem Fahrspass.

    1802 ccm - Big Toy for Big Boy

Diese Inhalte könnten dich interessieren: