Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Befestigung Windschild an der Classic

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute ! Ich habe heute eine Frage bezüglich der Befestigung des Windschilds an der Classic. Leider hatte ich bereits am Anfang das Problem, das das Windschild klappert. Bitte nicht falsch verstehen, es ist nicht lose, sondern die Halteklammen am Schild machen durch die Vibrationen insbesondere beim Beschleunigen Geräusche. Habe diesen Punkt bei der Erstinspektion reklamiert und die Jungs vom Freundlichen haben mir die beiden obigen Rändelschrauben vermutlich mit der Zange angeknallt und sogar etwas Gewindesicherungslack verwendet, dann war Ruhe. Das kann aber nicht Sinn und Zweck sein. Hab wieder alles gelöst und komme jetzt zu meiner Frage: Fehlt eventuell der Sicherungsstift bei den Klemmen, bzw. Gibt es so was ? Ich habe mich jetzt gerade mit einem Kabelbinder beholfen, was auch funktioniert. Habt Ihr eine professionellere Lösung? Vielen Dank im Voraus. Siehe Bilder

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Hallo Christian,

    ich habe an meiner Dicken (Cruiser) vor ca. 8 Wochen das Windschild "Niedrig" mit Halter angebaut und festgestellt, dass eben für diese Bohrungen etwas fehlt. Lt. Betriebsanleitung der Classic S. 56 / 57 gehören dort 2 Spreiznieten rein, s. Foto.

    Leider konnte ich diese Spreiznieten damals nicht bestellen, da nicht lieferbar!?!


    Eine Ersatzlösung habe ich noch nicht, da die kleinen Dinger zugegebenermaßen in Vergessenheit geraten sind. Fahren war mir wohl doch wichtiger.............aber nun steht ja die Winterpause an, schaun mer mal!


    Und die Rändelmuttern von Hand angezogen, lassen sich die Verschlussbügel auch nicht aufklappen. Die Spreiznieten sind eine zusätzliche Sicherung.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Servus Roland ! Absolut richtig ! Zuerst werden die Verschlussbügel eingeklappt und dann die Rändelmuttern angezogen. Was dann klappert ist lediglich der Verschlussbügel, der dann je nach dem wie stark man anzieht mehr oder weniger straff sitzt. Eine Seite ist bei mir besser als die Andere. Das sind nur 1-2 Millimeter zu viel Spiel. Mit den Kabelbindern fixiere ich die Bügel, dann hört auch das Klappern auf. Ich werde bei meinem Freundlichen die von dir angesprochenen Spreiznieten anfragen. Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

  • Hallo Christian,


    wie bei dir auf dem Foto zu sehen, werden die Klammern ja auch durch die Nase an der Kunststoffmuffe fixiert.

    Diese kann natürlich bei häufigerem Gebrauch abnutzen.

    Die Lösung mit Kunststoffspreiznieten halte ich für die beste, mit Kabelbindern geht's natürlich auch.

    Ich hab' die Spreiznieten mal für meinen Z3 gekauft und habe noch welche übrig. Die passen.

    Wenn du mir deine Adresse zukommen lässt, schicke ich dir welche.


    Viele Grüße von Ralf

  • Hallo Ralf ! Super ! Vielen Dank für Deine Hilfe und Dein Angebot. Ich möchte Dich aber auch unnötig bemühen ! Wenn Du mir den Typ dieser Nieten mitteilst, werde ich sie finden. Ansonsten nehme ich das Angebot natürlich gerne an und schicke Dir meine Kontaktdaten ;) . Dein Foto ist identisch mit meiner Bedienungsanleitung, wo ja ausdrücklich auf diese Spreiznieten hingewiesen wird. Interessant wird es wenn man sich die aktuelle Bedienungsanleitung aus dem Netz zieht ! siehe Foto, da steht nichts mehr von Nieten drin, sondern umklappen und fertig. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    • Hilfreichste Antwort

    Wenn's klappert, mach' sie halt rein.

    Ich hatte mir die hier besorgt: https://www.ebay.de/itm/223946448025

    Die hier müssten aber auch passen, haben aber einen größeren Kopf und sind einen halben Millimeter stärker: https://www.ebay.de/itm/131481…e27997:g:5PoAAOSwFzNc1Ylq


    Kannst, wie gesagt, auch meine haben, hab' noch 6 Stück über. Dann Adresse.


    Viel Erfolg!

    Viele Grüße von Ralf

  • TillMantel

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
  • .............. der Classic Ralf, da werden sie geholfen ! :applaus

  • War ein Beispielfoto.

    Die Spreiznieten, die ich mittlerweile an Chris geschickt habe, haben 6,5 mm ohne Spreizung.

    7 mm wären wahrscheinlich optimal, hab' ich aber nicht. Konnte ich deshalb auch nicht ausprobieren. Kann aber sein, dass sie sich schwer wieder entfernen lassen.

    Bei den 6,5 mm-Spreiznieten ist das seitliche Spiel der Klammern zumindest nicht mehr möglich.


    Gruß Ralf

    Viele Grüße von Ralf

  • Will nun nicht der :lehrer sein..........zur Info.........die Bohrung in meinen Verschlussbügeln hat einen Durchmesser von 7,2 mm............die Spreizniet auf Ralf`s Foto 8 mmm :na-guck

    Hast ja Recht. Stiftet Verwirrung. Hab' jetzt noch mal den vorvorhergehenden Beitrag dahingehend geändert, dass jetzt die Fotos der tatsächlichen Spreiznieten abgebildet sind.

    Die 7 mm - Nieten wären diese:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.




    10x BMW SPREIZNIETE STOSSSTANGE KOFFERRAUM MOTORHAUBE 51481915964 7ER X | eBay
    Entdecken Sie 10x BMW SPREIZNIETE STOSSSTANGE KOFFERRAUM MOTORHAUBE 51481915964 7ER X in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!
    www.ebay.de

    Viele Grüße von Ralf

  • Hi Ralf,


    Gestern habe ich Deine Spreiznieten bekommen. Den etwas breiteren Kopf habe ich einfach etwas abgefeilt und passt, wackelt nix und hat auch keine Luft ! :peacy Alles super ! Jetzt wesentlich flexibler als die Kabelbinder und funktioniert. Nochmals vielen herzlichen Dank ! siehe Bilder

Diese Inhalte könnten dich interessieren: