Satteltaschen Befestigung geändert

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    da mich das gefummel beim anbringen der Satteltaschen genervt hat und weil man "ewig" schrauben muß bis man die Schrauben raus.- und wieder reingeschraubt hat habe ich eine Lösung gesucht.

    Wenn man zum ersten mal die eingeklebten Schrauben rausdreht hat man keinen Spass dabei. Die Torx Schrauben sind hier keine gute Lösung. Inbus wäre da schon besser.

    Ich habe mir 4 Madenschrauben 60 mm lang und 8 Muttern aus Edelstahl gekauft.

    Satteltaschen-02.jpg

    Die Madenschrauben sind mit Schraubensicherung/Kleber eingeschraubt und mit der flachen Mutter gekontert, die Muttern sind ebenfalls mit Schraubensicherung verschraubt.

    Die Satteltaschen stehen jetzt etwas weiter vom Schutzblech ab aber das fällt nicht auf und stört nicht.

    Satteltaschen-03.jpeg

    Die Satteltasche wird unten auf die Führung gesetzt und dann über die Madenschrauben geschoben. Ein bisschen klemmt das ganze zwar weil man die Satteltasche nicht gerade über sie Madenschrauben schieben kann, man hat einen kleinen Winkel beim montieren.

    Es kann sein dass mit der Zeit das Gewinde verkratzt, ist das mal so werden die Madenschrauben eben ersetzt.

    Ist die Satteltasche über die Madenschrauben gesetzt, schraubt man die Muttern drüber und das ganze ist fest.

    Ich prüfe vor und nach jeder Tour ob die Muttern noch fest sind da ich diese nicht gesichert habe.

    Verzahnte Sicherungsscheiben habe ich mir auch besorgt. Damit diese dazwischen passen werde ich die Madenschrauben noch mal lösen und etwas herausdrehen.

    Satteltaschen-03.jpeg

    Dann habe ich noch 4 Kunststoffkugel mit Innengewinde besorgt. Erst wollte ich noch eine Hülse dazwischen geben, aber jetzt werde ich mir 4 Teile mit Innengewinde drehen lassen. Eine grobe Vorstellung wie diese aussehen sollen habe ich. Bilder werden nachgereicht.

    Satteltaschen-04.jpeg

    Ich bin mit meiner Lösung zufrieden, die Satteltaschen kann ich nun schneller und einfach ab.- und wieder anmontieren.

    Der Spass hat gerade mal 12.-€ gekostet.

    ...bis neulich, Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

  • Hallo Michael,

    verstehe ich dich richtig, dass du die Satteltaschen entfernst, indem du die Flachmuttern in den Taschen abschraubst?

    Und die Kugeln dienen nur dem Schutz vor Verletzungen bei abgenommenen Taschen?

    Wenn das so sein sollte, hätte ich noch die Idee, dass die Muttern durch Flügelmuttern ersetzt werden und diese dann mit Napoleon-Splint N485-0021_001_ml.jpg

    oder Wagner-Splint

    05454221.jpg

    gesichert werden.

    Dann wären die Taschen auch werkzeuglos zu entfernen.

    Chapeau für deine innovativen Ideen!

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Sorry,

    aber ich verstehe den Sinn der neuen Halterung nicht. Wenn es darum geht, die Taschen ohne das lästige schrauben zu entfernen, dann wäre es durchaus eine innovative Lösung.

    Hier stelle ich mir die Frage, was optisch vorteilhafter ist, die Taschen mit etwas Aufwand zu entfernen und die Schraubenlöcher zu verschließen oder mit vier Kleiderhaken durch die Gegend zu fahren.

    Sorry, für mich ein

    eindeutiger Fall von „Verschlimmbesserung“

  • ... ich habe zwar keine Classic und so ist auch nicht das Problem .

    Aber an vielen Stellen ist das Design zu sehr zu Lasten der Funktionalität gegangen. Wenn jetzt eine pragmatische Lösung gefunden wird, die vielleicht das ursprüngliche Design verändert finde ich, ist das gut.

    Nimm die Billiard Kugeln mit der 8 (schwarz) und jeder schreit hurra und mein "was für ein geiles Design"

    Bis dann

  • Wäre das ne Lösung ? Man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden 🤓

    Rändelmutter flach DIN 467 M6 galv. verzinkt, 100 Stück bei HORNBACH kaufen
    Rändelmutter flach DIN 467 M6 galv. verzinkt, 100 Stück jetzt im HORNBACH Onlineshop bestellen! Garantierte Dauertiefpreise, Beratung und Service bei HORNBACH.
    www.hornbach.de

    Gibt es glaube ich auch einzeln , und bestimmt auch in V2A

    Und mit Bund gibts die auch noch

    Wissen ist Macht Nix Wissen macht auch nix 😉

  • Hallo Ralf,

    an Flügelmuttern dachte ich auch schon. Aber ich denke eine Mutter kann ich mit dem Schlüssel fester anziehen.

    Die flachen Muttern habe ich zum kontern der Madenschraube verwendet. Die Taschen sind mit normalen Muttern festgeschraubt weil an denen der Ring.- bzw Gabelschlüssel besser greift.

    Um einen Splint zu benutzen müsste ich eine längere Madenschraube verwenden und dann ein Loch bohren damit ich den Splint einstecken kann. Das ganz ragt dann wahrscheinlich zu weit raus und man kann sich verletzen.

    Das denke ich mir jetzt mal so. Ich muss mir da mal am Moped anschauen.

    Ich denke eine Zahnscheibe müßte schon ordentlich halten.

    Danke für deinen Tipp, ich werde darüber nachdenken und schauen wie das funzt.

    ...bis neulich, Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

  • Sorry,

    aber ich verstehe den Sinn der neuen Halterung nicht. Wenn es darum geht, die Taschen ohne das lästige schrauben zu entfernen, dann wäre es durchaus eine innovative Lösung.

    Hier stelle ich mir die Frage, was optisch vorteilhafter ist, die Taschen mit etwas Aufwand zu entfernen und die Schraubenlöcher zu verschließen oder mit vier Kleiderhaken durch die Gegend zu fahren.

    Sorry, für mich ein

    eindeutiger Fall von „Verschlimmbesserung“

    Hallo Jörg,

    die Kleiderbügel sind erst mal eine schnelle "Notlösung". Ich werde mir was schickes drehen lassen

    Ich fahre ab und zu gerne ohne Satteltaschen, beim putzen müssen die Taschen auch abmontiert werden und ich mag die lästige schrauberei nicht. Ich bin da von meinen Koffern an meiner alten R100R verwöhnt, drei Klick und der Koffer ist ab.

    Zwar hätte ich lieber abschließbare Koffer an meiner R18 und es gibt auch schöne, aber die Befestigungen gefallen mir nicht. Zum Beispiel diese Halbmond-Befestigungen wie sie an HDs oft verbaut sind. Die gefallen mir halt nicht.

    Und bei allen Lösungen welche ich für Koffer gefunden habe stört mich dass diese Koffer nur einen Haltepunkt haben, sie werden oben eingehängt und das wars.

    Bei unseren Satteltaschen hat BMW eine gute Lösung und zwar dass die Satteltaschen von unten gestützt sind. Man steckt die Satteltaschen und auf das Rohr und schraubt sie oben mit den zwei Schrauben an. Das ist gut. Da schwingt nichts. Denn unsere Dicke kann schon ganz ordentlich in Schwingung kommen.

    Als nächstes werden den Satteltaschen noch Schlösser verpasst, da hab ich hier schon mal einen Vorschlag im Forum gesehen.

    Schaun wir mal.

    Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

  • Wäre das ne Lösung ? Man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden 🤓

    https://www.hornbach.de/p/raendelmutte…stueck/7807754/

    Gibt es glaube ich auch einzeln , und bestimmt auch in V2A

    Und mit Bund gibts die auch noch

    Hallo Gerd,

    diese Rändelschraube bekommst du von Hand nicht so fest angezogen wie zum Beispiel eine Flügelmutter und die Flügelmutter kannst du nicht so fest anziehen wie eine Mutter mit einem Gabelschlüßel. Der Hebel (Gabelschlüssel) schafft die Kraft.

    Und das sollte schon ordentlich verschraubt sein damit es auch hält.

    BMW schraubt nicht ohne Sinn solch lange Schrauben rein und sichert sie noch zusätzlich mit Sicherungskleber.

    Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

  • ... ich habe zwar keine Classic und so ist auch nicht das Problem .

    Aber an vielen Stellen ist das Design zu sehr zu Lasten der Funktionalität gegangen. Wenn jetzt eine pragmatische Lösung gefunden wird, die vielleicht das ursprüngliche Design verändert finde ich, ist das gut.

    Nimm die Billiard Kugeln mit der 8 (schwarz) und jeder schreit hurra und mein "was für ein geiles Design"

    Bis dann

    Hallo Christian,

    diese Kugeln sind nur eine Notlösung.

    Deine Idee mit der schwarzen 8 finde ich gut, auch hierüber werde ich nachdenken.

    Und du hast Recht, eine Billard Kugel geht bestimmt als abgefahrenes Design durch.

    Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

  • Hallo Michael,

    ich habe das gleiche Problem mit den Packtaschen wie du und finde deinen Lösungsvorschlag sehr gut.

    Selbst für mich der ich mit 2 linken Händen ausgestattet bin, ist das einfach zu realisieren.

    Habe mir deshalb gestern die Madenschrauben, Muttern und Sicherungsscheiben bestellt.

    Vielen Dank für deine gute Beschreibung.

    Hans-Peter :applaus

  • Und denke daran, den festen Sitz der Schrauben immer wieder zu überprüfen.

    Ich bin jetzt erst 500 km damit gefahren. Bis jetzt hat alles gut gehalten.

    Aber lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachgesehen

    Gruß Michael

    Wer langsam reitet hat auch einen Gaul.

    Einmal editiert, zuletzt von Max-Josef (23. März 2023 um 20:03)