Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Batterie Funkschlüssel

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    kurze Frage in die Runde:

    Wie lange hält bei euch die Batterie von dem Schlüssel❓

    Ich bin nu seit Mitte Januar mit der Dicken am Niederrhein unterwegs und hab gestern zum 2. Mal die Batterie in dem Schlüssel getauscht😳.

    Gefahren , abgestellt und beim Aufsatteln von 4 bösen Balken im Display an den Bordstein gefesselt worden.

    Alle Versuche die Dicke zur Zusammenarbeit zu bewegen hat Sie wir ein störrisches Grubenpferd ignoriert. Also Sitzbank runter, Schlüssel an die Ringantenne, Start und ab nach Hus, Batterie erneuert.

    Aber wenn ich ehrlich bin, dat kann doch nich ganz richtig sein, oder 🤷🏼‍♂️❓

    Wie is denn da eure Erfahrung❓

    Glück Auf vom Niederrhein

    Eric

    Auf Kohle geboren, mit Stahl gewachsen

    hier wo das Herz noch zählt, nich das Große Geld…..

  • Hallo Eric


    Mein Funkschlüssel hat eher einen Wackelkontakt.. Durch drehen in der Halterung des Funkschlüssels funktioniert der Funkschlüssel wieder.. fragt sich nur wie lange..


    Probier mal das drehen der Batterie im Schlüssel. Sollte der Schlüssel dein Bike wieder freigeben dann geht es dir wie mir..


    Wackelkontakt!


    Mein BMW Händler hat die Batterie ersetzt und gesagt.. alles wieder gut.. Kaum 5Km gefahren war der Fehler wieder da..


    Abhilfe habe ich mir mit Moosgummi geschaffen.. Mit Moosgummi habe ich die Federkraft der seitlichen Federn in der Batteriehalterung verstärkt.. So fahre ich schon 9000Km mit einer Batterie..


    Gruß Ingo..

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hallo Ingo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Das werd ich dann mal probieren. Allerdings wächst in mir nichtsdestotrotz der Wunsch nach einem altmodischen Zündschloß🤦🏼‍♂️

    Fänd ich jez zum Gesamteindruck der Dicken nich soooo unpassend😂😂

    Glück auf

    Eric

    Auf Kohle geboren, mit Stahl gewachsen

    hier wo das Herz noch zählt, nich das Große Geld…..

  • Ups, ich hatte Ingo zu einem anderen Thema vor ein paar Minuten folgendes geschrieben:


    „Hallo Ingo,

    nachdem ich schon einen neuen Funkschlüssel bekommen hatte und zweimal die Batterien gewechselt wurden, trat keine Besserung ein. Beziehungsweise eine Zeit lang war es besser, bis ich den Knopf des Funkschlüssels betätigt hatte. Danach war der Fehler wieder da. Also muss es etwas mit Verformung zu tun gehabt haben.

    Ich habe dann den Schlüssel zerlegt und nach Ausbau der Batterie die Kontakte nachgebogen. Seitdem habe ich keine Fehlermeldung mehr. Vielleicht hilft es auch bei dir. Ich bin jedenfalls froh, dass dieser unangenehme Fehler bisher bei mir nicht mehr aufgetreten ist.

    Viel Glück!“


    Ich denke, Ingo ist auf derselben Spur wie ich …..

    Viele Grüße von Ralf

  • Allerdings wächst in mir nichtsdestotrotz der Wunsch nach einem altmodischen Zündschloß🤦🏼‍♂️

    Fänd ich jez zum Gesamteindruck der Dicken nich soooo unpassend😂😂

    Glück auf

    Eric

    Hallo Eric,

    das mit dem Funkschlüssel finde ich schon eine geile und sehr fortschrittliche Sache. Sehr bequem und kein Gefummel. Einfach den Schlüssel mitführen, finde ich schon klasse.

    Ich empfinde sogar das Fehlen eines mechanischen Zündschlosses als großen Vorteil im Hinblick auf eine mögliche Fehlerquelle. Wenn diese neu sind, ist es in der Regel kein Problem. Aber es gibt viele Probleme mit alten Zündschlössern, gerade dann, wenn ganze Schlüsselbunde schon 10.000e Kilometer eine wilde Fahrt hinter sich hatten.

    Abgesehen von der mechanischen Beschädigungen, die man bei fast allen älteren Motorrädern findet.

    Zudem braucht die Funkentriegelung keinen Platz.

    Viele Grüße von Ralf

  • Vielleicht haben die Betroffenen ihren Schlüssel schon mal öfters fallen gelassen oder aus irgendeinem Grund weggeworfen?

    Ich habe bisher noch keinerlei Fehlfunktionen gehabt. Werde dennoch eine 2032-Knopfzelle als Reserve mitführen. Passt übrigens genau ausgeschnitten in der Plisterverpackung exakt in das Tankdeckelfach meiner Transe.


    Zudem habe ich mir einen Radarwarner Typ 'OOONO' bei Saturn für rd. 50,00 € besorgt. Den lasse ich lose im Handyfach meiner Transe liegen, damit er sofort greifbar ist und nicht nass wird. Und bei einer Kontrolle wird er auch nicht sofort gefunden. Ankleben ist keine Lösung!

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Hallo Berthold

    Der Funkschlüssel ist weder gefallen noch geworfen.. dieser wird gehegt und gepflegt..

    Eine Ersatzbatterie habe ich auch im Schlüsseletui..

    :daumen-hoch

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Vielleicht haben die Betroffenen ihren Schlüssel schon mal öfters fallen gelassen oder aus irgendeinem Grund weggeworfen?

    Ich habe bisher noch keinerlei Fehlfunktionen gehabt. Werde dennoch eine 2032-Knopfzelle als Reserve mitführen. Passt übrigens genau ausgeschnitten in der Plisterverpackung exakt in das Tankdeckelfach meiner Transe.


    Zudem habe ich mir einen Radarwarner Typ 'OOONO' bei Saturn für rd. 50,00 € besorgt. Den lasse ich lose im Handyfach meiner Transe liegen, damit er sofort greifbar ist und nicht nass wird. Und bei einer Kontrolle wird er auch nicht sofort gefunden. Ankleben ist keine Lösung!

    Bethold, du sollst doch nicht immer schneller fahren, als die Polizei erlaubt ....


    Warum, lieber Berthold, sollte ich einen Funkschlüssel, der in meiner Motorradjacke sein Zuhause hat und auch zuhause bleibt, weil er von mir keinen Ausgang kriegt, öfter fallenlassen oder wegwerfen? Kommt dir das nicht auch ein wenig absurd vor, hm?


    Und auf dein Totschlagargument "Ich habe bisher noch keinerlei Fehlfunktionen gehabt.", antworte ich dir: "Mein Steuergerät war noch nie kaputt!". ("Mein sechster Zylinder hat Fehlzündungen!" - "Ich fahr' nur 'nen Vierzylinder!" usw.)


    Berthold, mit Sprüchen ist niemandem geholfen. Sorry ....

    Viele Grüße von Ralf

  • Hallo Berthold

    Der Funkschlüssel ist weder gefallen noch geworfen.. dieser wird gehegt und gepflegt..

    Eine Ersatzbatterie habe ich auch im Schlüsseletui..

    :daumen-hoch

    Er hat den Verlauf hier offensichtlich nicht richtig gelesen: es handelt sich nicht um ein Batterie Problem sondern um ein Problem mit den Kontakten an der Batterie - ist auf den Fotos oben gut zu erkennen.

  • Hallo Berthold

    Der Funkschlüssel ist weder gefallen noch geworfen.. dieser wird gehegt und gepflegt..

    Eine Ersatzbatterie habe ich auch im Schlüsseletui..

    :daumen-hoch

    Kann ich mich nur anschließen, hab das Ding immer alleine in der Jackentasche.

    Hab das Batteriefach -noch nich- modifiziert, bin aber guterHoffnung nach euren Aussagen das das Problem damit erledigt ist. Und die unregelmäßigen Fehlermelsungen im Display während der Fahrt „Schlüssel ?“ auch.

    Gruß Eric

    Auf Kohle geboren, mit Stahl gewachsen

    hier wo das Herz noch zählt, nich das Große Geld…..

  • Aus meiner Erfahrung mit Funkschlüsseln aus meiner früheren beruflichen Tätigkeit weiß ich, wie empfindlich die Dinger auf Schläge reagieren. War ja auch nur eine Vermutung. Meine Transe ist Modelljahr 2022. Vielleicht hat der Hersteller ja auch schon reagiert und das Innenleben neu gestaltet?

    Gerne melde ich mich, wenn auch ich Probleme mit dem Key bekomme - was ich ja nicht ausschließen möchte.

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Wenn dem so wäre dann würde ein Rückruf Sinn machen..

    Immerhin baut BMW nicht erst gestern Funkschlüssel für Fahrzeuge..


    Auch so ein Ding wo man sich für seine R18 fremdschämen kann.. (Funkschlüssel, Hupe..)


    :geschockt

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: