ist ja so eine Sache mit den Grünen..

  • Ich denke, man wird sich auch in Deutschland frueher oder spaeter an 85 dB(A) in allen Fahrzeugzustaenden gewoehnen muessen.

    Grundsaetzlich ist das auch richtig, dass die ganzen Bruelltueten und Reiskocher von der Strasse verschwinden.

    Es wird weniger HD oder R18-Fahrer betreffen, da die niedrigen Frequenzen weniger stoerend empfunden werden, siehe Kurve, und die bewerteten Messungen das beruecksichtigen.

    Wenn bei mir in der Eifel an der B258 zum Nuerburgring jemand mit seiner HD entlangblubbert, empfinde ich das sogar als angenehm - im Gegensatz zu den ganzen Yoghurtbechern :-)

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • oh... Wir lernen hier etwas über das menschliche Gehör...

    Lieber Burki, inhaltlich bin ich ganz bei Dir.

    Nur die Kurve... Das kann nicht die Hörfrequenz einen Manx sein. Meines auch nicht. Sieht eher aus wie der Frequenz Verlauf von einem 20 jährigen?

  • is ja auch keine Hoerkurve, sondern eine Schallbewertungskurve. Sprich: Im Frequenzbereich 1 -10 KHz wird der Schall ungefaehr mit 1:1 bewertet, im niedrigeren Frequenzbereich eher weniger (Beispiel: Bei 100 Hz schon mit ca. -20dB). Die R18 wird eher im Bereich (< 3k RPM) 100/400Hz rumblubbern.

  • is ja auch keine Hoerkurve, sondern eine Schallbewertungskurve. Sprich: Im Frequenzbereich 1 -10 KHz wird der Schall ungefaehr mit 1:1 bewertet, im niedrigeren Frequenzbereich eher weniger (Beispiel: Bei 100 Hz schon mit ca. -20dB). Die R18 wird eher im Bereich (< 3k RPM) 100/400Hz rumblubbern.

    Danke für diese zusätzliche Info :-) Jetzt verstehe auch ich es...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: