Beiträge von Burki

    Mit Peinlichkeit hat das nichts zu tun. Hast du den Sinn der R18 überhaupt verstanden?

    Diese Fischtöpfe sind ein absolutes Statement und ein Alleinstellungsmerkmal der Gurke :ditsch

    Entfernen sollte verboten werden, und ein Austausch gegen diese Einheitsbrei V&H Tröten

    erst recht :nein

    sag mal, kriegst Du eigentlich Provision in München für Deine Schönrederei?

    na ja, mit so einem barocken Hinterteil sieht die Kiste schon ein wenig schwuchtelig aus. Warum hat man eigentlich nicht die Töpfe von dem Konzeptbike übernommen? Die sahen doch ganz manierlich und authentisch aus.

    Die R18 Serie ist mir einfach zu teuer (nach den notwendigen Umbauten), zu weich gespült und zu sehr auf den amerikanischen Markt zugeschnitten (die Amis stehen auf so ein Design).

    Ich denke, dass der grosse Boxer ein toller Motor ist mit dickem Drehmoment.

    Deswegen habe ich nach Erscheinen des Konzept-Bikes zum ersten Mal ernsthaft darüber nachgedacht, mir eine BMW zu kaufen.

    Sorry, aber nach der Weichspülung ist es halt nur eine moderne Guzzi mit Hängetitten...

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    am besten man wartet diesen ganzen Hype ab und kauft in 1 bis 2 Jahren ne gebrauchte R 18 für relativ kleines Geld. Diese baut man dann so um, dass sie voll customized ist und dem Concept Bike R 18 sehr nahe kommt. Jetzt > 30kEUR zu investieren ist Schwachsinn.

    Bis dahin fahre ich mein Guzzi V7, Morini und Ducati. Und wenn ich richtig Bock auf Oldtimer habe und speziell 2 Takter: meine Adler MB150 Bj1953

    im Konfigurator haengt nicht nur der " verchromte Kennzeichenhalter", sondern auch ein paar andere Dinge. vllt wird das noch spaeter eingepflegt. fuer mich ist es ein absoluter Schwachsinn, dass das Kennzeichen von hinten mit den Auspuffgasen direkt angeblasen wird. warum hat man nicht einen kleineren Auspuff, wie im Concept-Bike verwendet? Und evtl auch ein wenig tiefer gelegt? dann koennte man auch besser die freilaufende Kardanwelle sehen und bewundern.

    Ich hab mal Wunderlich angetriggert, dass als erstes der grotten-hässliche Oelkühler und die schwülstige, barocke Auspuffanlage geändert werden müssen (neben anderen vielen Details wie z. B. dieser ganze aufgeblasene Design-Käse). Weniger ist mehr, es fehlt mir das klassisch Puristische. Er sagt ab September steht ne R18 bei ihm, die man dann mal angehen kann. Aber billig wird der Spass nicht. Ich rechne inzwischen mit allem Drum und Dran mit 30k.

    Ich bin schockiert! Wie kann man eine so schöne Studie zum Serienbike hin so entzaubern?! Ich bin sprachlos! Und der Redakteur hat da n Scherz gemacht, als er diese aufgeblasenen Endrohre als schön bezeichnet hat, oder? Sieht aus wie aus einem Comic, wo die jeden Moment explodieren... ok, ist „nur“ ein Erlkönig... aber das ist ja kaum noch was vom ursprünglichen Zauber übrig! Schade, das hätte echt n großer Wurf werden können... aber so gefällt mir fast jede Harley besser. 😥😬

    Sehe ich genauso. So ein Flop. Erst eine Superstudie zum Anfüttern produzieren, und dann so was. Da gefällt mir meine alte Guzzi (Ambassador Bj69) allemal besser.