Beiträge von Burki

    Stammt zwar aus dem Automobilsektor, aber wenn’s schön macht.

    Mir zu viel der Markentreue, und ich besitze eh kein Handy :denk

    Ich bin ja überrascht, dass doch einige nicht so viel von einer BMW Markentreue halten. Ich persönlich finde auch BMW Autos und Mopeds relativ unspannend, um das mal vorsichtig auszudrücken. Aber BMW Motoren gehören für mich zu den besten der Welt, insbesondere auch der R18 Motor. Deshalb gibt es für mich im nächsten Auto einen BMW Motor (6 Zyl Diesel) -> Grenadier. Und das nächste Moped (R18) wird gebraucht gekauft und ohne Kompromisse umgebaut (Vorgabe Concept R 18), und ohne permanente Strassenzulassung. Für die paar Fahrten im Jahr reicht die rote Nummer.

    übrigens: Das BMW Cover war ein Werbegeschenk von BMW für Medienschaffende.

    is ja auch keine Hoerkurve, sondern eine Schallbewertungskurve. Sprich: Im Frequenzbereich 1 -10 KHz wird der Schall ungefaehr mit 1:1 bewertet, im niedrigeren Frequenzbereich eher weniger (Beispiel: Bei 100 Hz schon mit ca. -20dB). Die R18 wird eher im Bereich (< 3k RPM) 100/400Hz rumblubbern.

    Ich denke, man wird sich auch in Deutschland frueher oder spaeter an 85 dB(A) in allen Fahrzeugzustaenden gewoehnen muessen.

    Grundsaetzlich ist das auch richtig, dass die ganzen Bruelltueten und Reiskocher von der Strasse verschwinden.

    Es wird weniger HD oder R18-Fahrer betreffen, da die niedrigen Frequenzen weniger stoerend empfunden werden, siehe Kurve, und die bewerteten Messungen das beruecksichtigen.

    Wenn bei mir in der Eifel an der B258 zum Nuerburgring jemand mit seiner HD entlangblubbert, empfinde ich das sogar als angenehm - im Gegensatz zu den ganzen Yoghurtbechern :-)

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das sehe ich genauso. Mit so einer serienmässigen R18 ist das eher unspannend, um das mal vorsichtig auszudrücken. Und irgendeine Touringtauglichkeit, Gepäcktaschenkompatibilität oder Alltagstauglichkeit ist für mich total uninteressant, dafür gibt es zich andere 0815 Mopeds. Das Ding muss knallen, da muss man richtig Bock haben, sich drauf zu setzen und das Drehmoment in den Eiern spüren beim Gasgeben. Und das heisst natürlich: Zu einem geilen Motor gehört eine geile Optik.

    Leute, wacht auf!

    In dieser Version der R18 sieht man endlich ein Moped und versteht es sofort, ohne Schnick Schnack.

    Der geniale, dicke Boxermotor in der Mitte: Links kommt Luft/Benzingemisch rein, rechts gehts ohne Umwege raus.

    Die Kardanwelle, optisch schön freilaufend, bringt das dicke Drehmoment rüber. Man spürt es direkt schon beim Betrachten.

    Der spartanische Sitz stört nicht die Gesamtlinie, im Gegenteil: Er harmonisiert den optischen Fluss.

    Das ist ein klassisches Moped. Aber nichts für Schattenparker und kleinkarierte Erbsenzähler, die sich an Peanuts aufgeilen.

    So was ähnliches hätte ich mir von BMW schon in der Serie gewünscht.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    na ja, ich bin einer der wenigen, der überhaupt noch einen kritischen Kommentar in dieser Selbstbeweicherungsrunde abgibt.

    Hatte am We ein Pannemann gesehen mit seiner serienmässigen R18, wurde nur müde belächelt von den anderen Jungs mit dem grottigen Oelkuehler, den barocken Auspuffrohren etc etc. Er dachte, er wär ganz toll mit seiner neuen R18.....

    Das geht ja schon mal in die richtige Richtung. Das 1. Foto gefällt mir am besten. Dagegen ist die weichgespülte, werksmässige R 18 kalter Kaffee und was für Langeweiler und Warmduscher.

    Tut mir leid, dass mein Bericht Dir nicht gefällt.

    Aber solche Eindrücke sind auch nicht dafür da jedem zu gefallen :-) , sondern geben einfach meinen persönlichen Eindruck wieder.

    endlich mal einer, der seine ehrliche Meinung kundtut.

    abgesehen von dem haesslichen Oelkuehler-Outfit und den barocken Auspuffrohren, die die eigentlich optisch schoen freilaufende Kardanwelle verdecken, ist der Fahreindruck identisch mit dem, was ich von meinen Freunden hoere, die eine Probefahrt gemacht haben.

    Probefahrt von einem Kollegen in Aachen, Kommentar:

    "zu gross, zu schwer, zu behäbig, zu teuer, außerdem war die Strasse nass..."

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Mit Peinlichkeit hat das nichts zu tun. Hast du den Sinn der R18 überhaupt verstanden?

    Diese Fischtöpfe sind ein absolutes Statement und ein Alleinstellungsmerkmal der Gurke :ditsch

    Entfernen sollte verboten werden, und ein Austausch gegen diese Einheitsbrei V&H Tröten

    erst recht :nein

    sag mal, kriegst Du eigentlich Provision in München für Deine Schönrederei?