Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von Gangal

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Bei mir ist das Problem die Steckdose 230 Volt. Weder gibt es in der Garage eine, noch kann ich sie nachrüsten. Direkt am Tor befindet sich eine Beleuchtung für den Hof - -.

    Zum alles (außer eigenen Fehlleistungen) sehenden und wissenden Hausmeister samt Vermieter sage ich hier besser nix.

    Ist bei mir in der TG genauso - ich habe mir eine alte aber noch funktionstüchtige Autobatterie und ein 12V to 12V Ladegerät besorgt. Problem gelöst...

    Aus Facebook:


    ROSTUPDATE: Heute in der BMW Niederlassung München nen Termin zur Aufnahme der rostigen Teile gehabt. Getauscht wird auf Garantie folgendes: Fast alle verzinkten Schrauben, Bremsleitungsverteiler vorne, Abdeckungen der Gabelholme und natürlich wieder die Kardanwelle. Die Kardanwelle wird aber erst getauscht, wenn es das Ersatzteil von einem neuen Lieferanten, in besserer Qualität, gibt. Anwesend war heute ein Servicetechniker der Niederlassung und ein Mitarbeiter des Berliner Werks. Der hat zugegeben, daß da einiges im Argen liegt und es bei BMW Motorrad bekannt ist. Er meinte, daß es zuviel Neuland für sie war und es ständig Verbesserungen an den verbauten Teilen gibt. Na dann bin ich mal gespannt. Es sollten auf jeden Fall alle Besitzer der First Edition das im Auge behalten und ggf. vor Ablauf der Garantie melden. Auch die Schönwetterfahrer wird es früher, oder später treffen.

    Wenn bei einem der Rahmen so rostet, dann sicherlich irgendwann bei anderen auch... Das ist ja eigentlich eine Bankrotterklärung für die R18

    Wie machst Du das, wenn Du es immer dran lässt, dann werden die doch bei Regen auch naß ? Leder ?

    Grundsätzlich steht die R18 in einer Tiefgarage - ich werde die aber noch fetten und imprägnieren und für Ausfahren übers WE habe ich mir 45 bzw. 50 Liter Rucksackregenhüllen besorgt (die passen gerade so drüber und liegen eng an). Sollte ich unterwegs sein und es regnet während wir parken, dann kann ich die Taschen ja abnehmen - sollte es trocken sein, lass ich die dran und entnehme nur die Innentaschen. Im Regen-Fall kann ich auch dann die Taschen ohne "Haltegriff" tragen.

    Ach dann sind das Deine Taschen die Franco in Facebook gepostet hat - da sind mir die Tragegriffe auch aufgefallen und es wurde auch eine Ecke vom Deckel abgerundet. Deine sind jetzt noch ein wenig eleganter... Manchmal lohnt es sich auch nicht gleich beim ersten Wurf zuzuschlagen... Wobei ich meine Taschen bei Reisen nicht wegmachen möchte, sondern es wie meine Harley Kumpels mache und mir günstige Innentaschen besorgt habe. Diese kann ich ganz einfach mit Henkel raunehmen und wiegt dann auch nicht soviel. Die Innentaschen sind die Moto Detail und passen perfekt rein. Die Tasche dürfte auch nicht ganz 33 Liter haben, sondern an die 26-30 Liter wie die Louis Tasche.


    https://www.louis.de/artikel/k…r_article_number=10026845

    Darf ich fragen, was sowas kostet?

    :heil schaut top aus. Gibt es Einbaukniffe ?

    Einbau geht ganz gut. Erst die Halterung der Koffer ausrichten, festschrauben und dann mal wegnehmen und ans Moped wieder dran hängen und absperren. Danach die Kofferhalter an die Koffer anlegen und durchbohren.

    Wie meinst Du das „soviel wird gar nicht vom Reifen abgedeckt...“ wenn man ihn überhaupt gar nicht mehr sieht!!?? :rollen

    Man sieht nicht weniger wie bei anderen Taschen oder Koffern... Bezog sich auf einen anderen Post 😉

    Verrätst Du uns auch, wie man das bei Amazon findet 😉