Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Blinkdauer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Auch dieses Thema wurde hier schon besprochen, ich hatte aber bisher gar nicht darüber nachgedacht.


    War mit ein paar Freunden jetzt wieder einige Wochen im Süden Europas unterwegs. Kleine Hitzeschlacht über 5.000 km. :sunnyboy Ich hatte die Tour geplant, bin also als Erster vorweg gefahren. :hexi:hanfi :hanfi:hanfi Nach zwei, drei Tagen monierten die Jungs, dass man mein Blinken kaum oder gar nicht sehen würde, wenn ich abbiege. Bei Sonnenschein schon gar nicht, da taugen die Blinker der R18 nix, (mal wieder function follows form...) sie sind einfach zu schwach. Dass sie sich ausserdem mit einem merkwürdigen Algorithmus viel zu früh selbst ausschalten, habe ich dann erst in der Betriebsanleitung gesehen.


    Hallo BMW: Wann blinkt denn ein Vorausfahrender, dem einige bikes folgen? Sehr früh. Auch mal 700 bis 800 Meter vor einer Autobahnabfahrt, damit es auch der letzte mitbekommt. Wenn sich dann der Blinker aber schon 500 Meter vor der Ausfahrt unbemerkt abstellt und vorher auch noch die Sonne gespiegelt hat, bekommt es der zweite und dritte im Konvoi gar nicht mit, dass man abbiegen will. Lustiger ist das dann noch auf der französischen Landstrasse, wenn alle so vor sich hinträumen und nicht ständig auf den Vordermann schauen...


    Sehe ich das falsch?


    Grüße

    Hondamartin

  • Nee, das siehst Du richtig und ähnlich als_wie ich. In der Logik könnte etwas nachgeschliffen werden.

    Es bleibt aber wohl immer so, daß die Elektronik nicht wissen kann, wie es der Fahrer in diesem Fall gern so geblinkt haben möchte.

    Ich muss häufig nachdrücken.

    Über die Helligkeit/Erkennbarkeit kann ich nix sagen, dazu müsste mal ne R 18 vor mir fahren.


    Eine Tour mit 2 Typen auf H-D -ich hinten und schön in deren Vergasermief.

    Meinte mein Arbeitskollege: Dein Scheinwerferlicht sieht nach Petroleumfunzel oder Hindenburglicht aus.

    Seitdem fahre ich tagsüber mit blauer Kontrollleuchte + Nebelschweinwerfer.

    Ist beides verboten, weiß ich. Erhöht aber die Sicht...

  • Das mit der Sichtbarkeit der Blinker kann ich bestätigen. Ich wurde auch schon von meinen Buddies darauf angesprochen. Extrem schlecht sichtbar soll es bei gleichzeitigem Gebrauch des Bremslichtes sein.🤷‍♂️

    Beim Kolonne fahren, halte ich es für übertrieben schon 700/800m vor der Ausfahrt zu blinken. Der letzte der Gruppe muss ja nicht auf der Guide gucken sondern auf den bzw. die Vorderleute. Von daher empfinde ich die automatische Blinkerrückstellung als angenehmes Gimmick .

  • Joop kann ich auch bestätigen.

    Letztens wurde ich auf der Tanke angesprochen.

    Erst beim Stillstand wurde mein Blinklicht gefunden und erkannt.

    Ich fand das sehr bedenklich.

    Schon eine Überlegung wert....Sichtbarkeit ist Sicherheit,da bin ich ganz bei Euch.


    Und auch ich blinke bei der Autobahnausfahrt ei 350Metern (Fahrschule 2021) und zur Sicherheit betätige ich den Blinker 2x und schalte auch zur Sicherheit aus,Was aber im Grunde Gewohnheit ist von meiner Vespa.Weil die schaltet den Blinker nicht von alleine aus.

  • Eine Tour mit 2 Typen auf H-D -ich hinten und schön in deren Vergasermief.

    Meinte mein Arbeitskollege: Dein Scheinwerferlicht sieht nach Petroleumfunzel oder Hindenburglicht aus.

    Seitdem fahre ich tagsüber mit blauer Kontrollleuchte + Nebelschweinwerfer.

    Ist beides verboten, weiß ich. Erhöht aber die Sicht...

    Jetzt muss ich mal nachfragen.. Harry


    Mit "Petroleumfunzel" oder "Hindenburglicht" ist jetzt das Tagfahrlicht gemeint?? Wenn ja.. dann schalte das doch einfach aus.. dann hast du immer Abblendlicht an..

    Oder ist es zu niedrig eingestellt?


    Blaue Kontrollleuchte = Fernlicht das ist keine gute Wahl..


    LG. Ingo :leuchte

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Hatte das gleiche Problem! Bei Sonnenschein, Bremsen und gleichzeitigen Blinken sind die Licht- und Sichtzeichen einfach nicht oder nur schwer zu erkennen gewesen. Das war mir persönlich echt zu gefährlich! Es gibt ja zum Glück bessere Möglichkeiten im Zubehör. Ich habe Kellermann mit dem WunderlichBitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Halter verbaut. Geht aber auch mit Adapter an der originalen Halterung. Optisch besser aber vor allem zu jeder Tageszeit deutlich erkennbar.

  • Jetzt

    habe ich nachgeschaut. Aktiv ist Abblendlicht.

    Von Ta[l]glicht am Zweirad halte ich wenig.

    Zu niedrig ist es nicht eingestellt, wurde erst kürzlich während der vorgezogenen HU überprüft.

    Beschwerden vom Gegenverkehr und bei Sonnenschein gab es bisher nur 2.

    Ist halt nur etwas grell -gell.


    Ich stand schon immer auf eine kräftige Beleuchtung.

    Fast wie mein TT ...ich hatte allerdings 4 Cibie, Ölkühler sowieso, dafür war der Sturz nicht so heftig

Diese Inhalte könnten dich interessieren: