Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Motorradt und Partnerschaft

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nach dem meine Traum zum Erfüllung gekommen ist....! Ist meiner Frau ganz,ganz böse ......! und wenn ich lese dass jemand 200 km gefahren ist... bedeutet für mich ! die ganze heillige Tag weg !.... und wo bleibt die Zeit für Hausarbeit, Gartenarbeit oder Partnerschaft was mann jahrelang aufgebaut hat ? Sind wir... ich meine Motorradt Fans komplett einzelngenger !?

    Ich fülle mich wie auf dem pendeln ... aber welche Seite ist die richtige ? :hexi

  • Einzelgänger würde ich nicht sagen - eine gewisse Toleranz macht so einiges möglich. Es spricht doch nichts dagegen, dass in einer funktionierenden Partnerschaft jeder auch seine Freiräume hat - alles andere würde ich (genauso wie meine bessere Hälfte) auch gar nicht akzeptieren.

  • Das wird Dir niemand pauschal beantworten können.


    Vor 28 Jahren traf ich während der Walpurgisnacht :hexi in einer Erwachsenendisko auf eine Dame.

    Nicht nur eine erstklassige Tänzerin, sie gefiel mir auch sonst "so" -also genau meine Kragenweite.

    Später erreichte ich mit ihr die unterste Tanzturnierstufe für Standard.

    Die wollte partout nicht hinter mir auf die Gummikuh steigen --zunächst.

    Eines Tages wollte sie von sich aus doch und stellte danach fest, das kribbelt so schön:mega

    Ähä, ich möchte das jetzt nicht weiter ausführen :brauen


    Will sagen: Rüste, falls nicht vorhanden, einen bequemen Sitz nach, besorge die notwendigen Klamotten, heize nicht wie ein Rennfahrer los ...und erkläre ihr vorher, in welche Richtung sie sich in Kurven neigen muss.


    Viel Erfolg bei der Gemeinsamkeit

  • Nach dem meine Traum zum Erfüllung gekommen ist....! Ist meiner Frau ganz,ganz böse ......! und wenn ich lese dass jemand 200 km gefahren ist... bedeutet für mich ! die ganze heillige Tag weg !.... und wo bleibt die Zeit für Hausarbeit, Gartenarbeit oder Partnerschaft was mann jahrelang aufgebaut hat ? Sind wir... ich meine Motorradt Fans komplett einzelngenger !?

    Ich fülle mich wie auf dem pendeln ... aber welche Seite ist die richtige ? :hexi

    Peter, du wirst auch deine "bike-life" Balance finden.

  • Nach dem meine Traum zum Erfüllung gekommen ist....! Ist meiner Frau ganz,ganz böse ......! und wenn ich lese dass jemand 200 km gefahren ist... bedeutet für mich ! die ganze heillige Tag weg !.... und wo bleibt die Zeit für Hausarbeit, Gartenarbeit oder Partnerschaft was mann jahrelang aufgebaut hat ? Sind wir... ich meine Motorradt Fans komplett einzelngenger !?

    Ich fülle mich wie auf dem pendeln ... aber welche Seite ist die richtige ? :hexi

    Deine Frau sollte stolz auf dich sein, dass du so ein Motorrad fährst!

    Eine Partnerschaft zu pflegen, heißt nicht, die gesamte Lebenszeit mit dem Partner zu gestalten. Zuerst schwindet der Respekt, dann zieht die Langeweile ein. Dann wünscht du dir, endlich wieder alleine zu sein.

    Mach' stattdessen dein Ding! Das macht dich interessant!


    Viele Grüße vom Hobbypsychologen in zweiter Ehe .... :sunnyboy

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Deine Frau sollte stolz auf dich sein, dass du so ein Motorrad fährst!

    Eine Partnerschaft zu pflegen, heißt nicht, die gesamte Lebenszeit mit dem Partner zu gestalten. Zuerst schwindet der Respekt, dann zieht die Langeweile ein. Dann wünscht du dir, endlich wieder alleine zu sein.

    Mach' stattdessen dein Ding! Das macht dich interessant!


    Viele Grüße vom Hobbypsychologen in zweiter Ehe .... :sunnyboy

    ..oh oh :geschockt

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Das ist m.E. zu einfach und aus deiner Sicht gefragt. Ich denke das du dir selbst diese Frage stellst, weil in deiner jetzigen Situation, deine Frau wohl nicht mit dir mitfahren möchte.


    Ich kenne deine, eure Lebenssituation nicht, allerdings habe ich so eine Idee. Wahrscheinlich hast du die Entscheidung ein Motorrad zu kaufen, allein getroffen. Wenn es Gegenwehr von Seiten deiner Frau gab, dann hat sie es entweder nicht laut genug gesagt, weil sie dich nicht enttäuschen wollte, weil sie dich liebt. Oder du hast ihre Einsprüche ignoriert.


    Wahrscheinlich habt ihr ein Haus und Garten zu pflegen, und die Aufteilung der Aufgaben rund um den Haushalt, geht tendenziell eher in Richtung deiner Frau.


    Wenn dem so ist, dann schau mal aus der Perspektive deiner Frau. Du schaffst dir Freiräume, die sie nicht hat. Welche Gemeinsamen Interessen, kannst du, für sie mit der R18 verbinden? Hat sie Angst um dich, wenn du allein unterwegs bist, traut es sich aber nicht laut zu sagen.


    Da hilft nur reden, reden, reden. Den anderen und vor allem seine Sicht auf die Dinge verstehen.


    Dann müsst ihr Kompromisse finden, die für beide fair sind.


    Dann bleiben nur zwei Möglichkeiten. Entweder deine Frau teilt dein Hobby mit dir, wenn es für sie einen Mehrwert gibt. Oder du schaffst dir im Jahr ein, zwei Freiräume ohne deine Frau.


    Ich hatte das Glück, das meine Frau mich vor dreizig Jahren schon Motorradfahrend kennengelernt hat. Trotzdem gab es Zeiten, da musste meine Leidenschaft zurück treten. Mit Kindern, kannst du nicht, ständig unterwegs sein. Da haben wir vereinbart, das ich mich im Jahr für eine Woche rausnehmen kann. Sie konnte das auch für sich.


    Seit die Kinder aus dem Haus sind, fahren wir zusammen und waren inzwischen in ganz Europa. Weil wir unglaublich gerne zusammen reisen und Länder entdecken.


    Das haben wir uns erarbeitet, weil wir darüber geredet haben. Meine Frau wird niemals selbst fahren, sie fährt aber sehr gerne mit. Daraus sind gemeinsame Erinnerungen entstanden, die uns niemand mehr weg nehmen kann.


    Bei der einen Woche im Jahr, ist es geblieben, dann fahre ich allein, oder mit guten Freunden. Meine Frau düst dafür mit ihren Mädels los.


    Dieser Beitrag soll nicht belehrend sein. Ich habe versucht aus meinen Erfahrungen ein paar Dinge abzuleiten.

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Ich verstehe die Frage nicht so genau. Es gibt in Deutschland fast 5 Mio zugelassene Krafträder und ich denke, das ein Großteil der Besitzer diese Fahrzeuge auch benutzt. Dabei handelt es sich um alle Alters und Gesellschaftsgruppen. Es gibt sicherlich viele persönliche Gründe, das Motorrad fahren, zumindest temporär, einzustellen aber verbieten lassen würde ich mir das von niemanden. Dazu zählt natürlich auch meine Partnerin. Wenn ich mir schon für weit über 20000€ ein spezielles Motorrad kaufe und mir dann anhören muss, das ich für familiäre Pflichten wohl keine Zeit mehr habe, dann stimmt in der Beziehung generell etwas nicht. Jeder sollte seine gewissen Freiheiten haben, denn sonst ist so eine Beziehung nicht die richtige. Mit einem gewissen Augenmaß sollte jeder seiner Leidenschaft auch immer nachgehen können. Für mich persönlich eine indiskutable Frage.

    1802 ccm - Big Toy for Big Boy

  • Oh ja das kenne ich zu gut.

    Könnte den ganzen Tag fahren...will gar nicht absteigen.

    Und zuhause.....? Da sitzt das Frauchen ,fast alleine und macht sich mit unter Sorgen ob ich heil nachhause komme.

    Die Arbeit die mir zugeteilt ist erledige ich..kochen büschen putzen und den Garten.

    Ich sorge dafür das kein Stau entsteht und die Arbeiten erledigt werden von mir.

    Ich muss dazu sagen,Frauchen arbeitet noch und ich bin in (Vorruhestand).

    Also muss/sollte/will ich sie entlasten.


    Tja und wie oft fahre ich?

    Jeden verdammten Tag,schon gleich morgens zum shoppen...zum Deich ne Wurst,kurzen klönschnack und ab nach Hause natürlich mit grosszügigen Umwegen.

    Dann wird gekocht,büschen aufräumen und warten bis Frauchen von der Schicht kommt.

    Essen ..Kaffee und ab auf´m Bock ne größere Runde bis fast dunkel wird.Frauchen ruht sich aus.


    Tja und und ich hab ihr angeboten,wenn sie möchte kann sie gerne mein Bike putzten...das allerdings war nicht ganz so gut...

    :koch:worker........ :radarkontrolle

  • …da bin ich schon ein bisschen neidisch drauf: vom (Vor-) Ruhestand bin ich noch ein gutes Stück entfernt. Naja dafür bin ich noch jung 😉

    Ich komme hauptsächlich aus familiären Gründen im Jahr halt nur auf ca 6.000 km, bei 2 Kindern (einer ist zum Glück demnächst 18), 2 Hunden Haus und Frau kann man nicht machen was man will. Dennoch bleibt immer Zeit für das schönste Hobby der Welt: 2-3 Wochenend-Touren im Jahr und diverse Tagesausflüge sind da kein Problem. Ich würd halt gerne mal für 1 Woche oder länger auf Tour - das muss ich mir für später aufheben.

    Ansonsten sollte in einer toleranten intakten Beziehung immer auch Zeit für sich selbst sein.

  • Frank, du bist mir über!

    Einfach nur ein Gentleman!

    Respekt! :thumbup:

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Im Juni bin ich mit meiner (1.) Frau 40 Jahre verheiratet. Ich habe sie kennen gelernt, als sie eine Kawasaki Enduro ohne Wissen ihrer Eltern gekauft und bei mir untergestellt hat. Bevor wir geheiratet haben, habe ich ihr erklärt, dass das Motorrad für mich im Leben immer das Wichtigste sein wird; danach kommt sie und unsere Beziehung. Wenn sie mit dieser Reihenfolge einverstanden ist, können wir das Aufgebot bestellen. Darauf sagte sie nur: Und ich möchte keine Kinder und mehr an der Karriere arbeiten. Ich war einverstanden.


    Wir haben in den nächsten 2 Jahren mit eigenen Händen ein Haus mit extra großer Garage gebaut. Danach sind wir zusammen auf etwa 25 weiteren Motorrädern kreuz und quer durch Europa gefahren und planen gerade einen spontanen Motorradurlaub für dieses Jahr. Von Anfang an klare Verhältnisse schaffen verhindern endlose Diskussionen und macht uns zufrieden und glücklich. Meine Frau ist jetzt 64 Jahre alt, ich bin 6 Jahre älter. :toeff:rockerz

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Du bist ein Glückspilz.

    Ich bin in der Hinsicht dagegen ein Unglückswurm.

    Trotzdem habe ich in mancher Hinsicht sehr viel richtig gemacht.

    2 von mir selbst ausgesuchte und genau für mich geeignete Berufe.

    Später Beamtenstatus, ohne die dieser Gattung nachgesagten Negativeigenschaften, wie Faulheit.

    Eine für den Unruhestand ebenfalls gesucht-gefundene Tätigkeit, die mich erfüllt.

    Leben in gesicherten Verhältnissen.

    Mit der R 18.

    Was mir fehlt, ist ein drall geformter Feger :crazygirl ... wie die R 18 :freak

  • Hab mein Frauchen Sonntag das 1.x mitgenommen auf einen Ausritt.

    Schön ruhig um´s Dorf rum,nun weiss sie was da passiert und hat Verständnis warum weshalb und wieso ich das Motorrad gerne benutze.

    Ich muß dazu sagen,Frauchen fährt kein ein 2-Rad,egal ob Fahrrad oder sonst etwas.

    Ein schwerer Unfall im Kindesalter mit einem Fahrrad liegt da zugrunde.Sie ist wortwörtlich von den Toten wieder auferstanden damals.

    Und trotz alledem hat sie sich zumir auf´s Bike gesetzt und ne Runde gewagt.

    Ich bin so stolz auf sie das sie mir so vertaut(hab grad erst den Lappen) und das sie sich, wenn auch nur kurz,auf mein Niviau begibt.

    Ich finde ,auch unsere Frauen sind kleine Helden und verdienen unseren Respekt.... :boingser

    Einmal editiert, zuletzt von Hamburg ()

  • Meine Frau hat ein Pferd.

    Nach dem meine Traum zum Erfüllung gekommen ist....! Ist meiner Frau ganz,ganz böse ......! und wenn ich lese dass jemand 200 km gefahren ist... bedeutet für mich ! die ganze heillige Tag weg !.... und wo bleibt die Zeit für Hausarbeit, Gartenarbeit oder Partnerschaft was mann jahrelang aufgebaut hat ? Sind wir... ich meine Motorradt Fans komplett einzelngenger !?

    Ich fülle mich wie auf dem pendeln ... aber welche Seite ist die richtige ? :hexi

    Meine Frau hat ein Pferd.

    Soviel Zeit wie sie in ihr Pferd investiert erübrigt alle Diskussionen betreffend meinen Absenzen.

    Wobei man das nicht vergleichen könne. :ngirl

    Kauf deiner Frau ein Pferd und bist nur noch die Nummer 2 aber dafür frei :rollen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: