Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Ein paar Auffälligkeiten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • War heute bei dem Wetter rund 300 Kilometer unterwegs.


    Bei der Rückfahrt standen wir im Stau, mit viel Stopp und Go.


    Kurz vor zu Hause, nach dem weg fahren von der Ampel, hat die Kupplung nicht richtig getrennt, Phänomen Nr. 1. Echt verwunderlich!


    Des Weiteren hat die B dann nach dem abstellen, und wieder An-Machen um in die Garage fahren, ohne Gas beim Starten auf ca. 2.500 U/min hochgedreht, vier, fünf mal! Phänomen Nr. 2


    Dazu kam die Meldung „SOS-Funktion“ nicht verfügbar, Werkstatt aufsuchen. Phänomen Nr. 3


    Nach ca. 5 Minuten ausgeschaltet, war wieder alles ok, beim Starten und bei der Kupplung.


    Was ist denn hier los? Es ist noch nicht mal Sommer! Kennt ihr diese Phänomene?

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • 3 kenne ich von der 1250er GS A.

    Damals wurde ein ¾ Jahr immer wieder Software Updates aufgespielt, anscheinend das übliche Procedere wenn BMW keine Idee hat wie man das Problem lösen kann, aber dem Kunden das Gefühl vermittelt will, dass man sich kümmert.

    Schluss-endlich was es das Mikro im SOS Schalter.

  • Naja das ist es eher nicht. Ich habe die Hebel gewechselt, vermute hier das Problem. Vlt. ist der nicht richtig eingerastet in der Manschette!?


    Habe auch das Phänomen das wenn ich auf der Fußbremse stehe, bricht der Druckpunkt des Handhebels zusammen. Das aber auch schon vor dem Hebeltausch.

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Habe auch das Problem..


    Bin es auch gewohnt, langsame Kurven oder an der Ampel heran.. zumindest bei meiner r ninet..


    Bei der R18 ist die Vorderbremse super gut dosierbar.. deswegen handhabe ich es bei der R18 umgekehrt..


    Komm damit gut klar..

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • Ich habe die Hebel gewechselt,

    So etwas gehört zu den Détails, die man vllt. im opening post mit erwähnen sollte... :leuchte


    ansonsten denkt man ja eher an ein Verhalten des bikes, ohne äußeren Einfluß... aber so...?

    insofern enthalte ich mich weiterer Spekulationen abseits des Serienstandes...

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • So etwas gehört zu den Détails, die man vllt. im opening post mit erwähnen sollte... :leuchte


    ansonsten denkt man ja eher an ein Verhalten des bikes, ohne äußeren Einfluß... aber so...?

    insofern enthalte ich mich weiterer Spekulationen abseits des Serienstandes...

    Das ist ja Quatsch Thilo. Die Hebel sind Original BMW-Zubehör und waren schon bei der Einfahrkontrolle dran und ich bin damit ca. 350 Kilometer gefahren. War blöd von mir, das selbst ins Spiel zu bringen. Mann denkt ja Rückwärts, wenn man sich was nicht erklären kann.


    Sei es drum, habe auch schon selbst ein paar Sachen klären können. Habe mit meinem BMW-Werkstattchef telefoniert.


    Bremse:


    Im Gegensatz zur GS die mit einem Teilintegralbremssystem ausgestattet ist, hat die R18 ein Vollintegralbremssystem. Einfach erklärt:


    GS - Fuß bremst nur hinten, Hand bremst vorne und hinten

    R18 - Fuß bremst vorne und hinten, Hand bremst vorne und hinten


    Wenn ich jetzt GS-Like mit der Fuß anbremse und Bremsdruck aufbaue, dann die Hand dazu nehme, baut das ABS-System den Bremsdruck ab, um die Vorderradbremse nicht zu über bremsen und verteilt damit quasi die Bremskraft vorn und hinten. Die Regelung spürt man dann am Handbremshebel. Also egal wo du bremst, die Fuhre macht den Rest selber.


    Muss ich mich umgewöhnen. Vor allem wenn ich wieder die R90/6 nehme, da bin ich das ABS.


    Erhöhte Drehzahl beim Starten:


    Das ist normal, wurde mir erklärt. Um die Startfähigkeit bei hohen Motortemperaturen sicherzustellen, wird die Leerlaufdrehzahl nach Motorstart kurz erhöht. Klingt unlogisch ist aber so. Also keinen Kopf machen.


    SOS-Funktion nicht verfügbar:


    Original Kommentar dazu: „Ja, passiert, scheiß Elektronik!“


    Kupplung:


    Ja liegt wohl an mir. Ich greife quasi nur mit zwei Fingern den Kupplungsgriff, mit Zeige- und Mittelfinger. Ringfinger und Kleiner Finger bleibt bei mir am Lenker um die Kontrolle zu behalten. Bin ich so gewöhnt! Mache ich rechts mit der Bremse genau so.


    Im Stopp und Go, davor habe ich den Kupplungshebel verstellt. Also weiter zum Lenker, um mit der ganzen Hand die Kupplung zu greifen, weil mir beim ständigen Anfahren, irgendwann die Finger weh getan haben. Nach dem Stopp und Go, habe ich den Hebel nicht wieder zurück gestellt.


    Als ich, dann wie immer mit zwei Fingern, die Kupplung gezogen habe, ist der Weg des Hebels zu klein, die Kupplung trennt nicht richtig. Die Kupplung trennt dann nach kurzer Zeit selbst, es gibt einen kleinen Ruck.


    Angeblich sind die BMW-Roland Sands Hebel, von Hause aus, näher am Lenker. In der kleinsten Einstellung, kann das wohl passieren, wenn man den Hebel gegen die beiden Finger die noch am Lenker sind, zieht. Muss ich drauf achten.


    Also es ist so, wie fast immer, das Problem sitzt halt manchmal, vor dem Lenker :enorm


    Zumindest sind das Erkenntnisse, an denen vlt. auch Andere adaptieren können.



    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Ich denke, dass das eine Falschinformation ist.

    Die R18 hat ein Teilintegralbremssystem wie die GS.

    Ein vollintegrales Bremssystem gibt es meines Wissens seit 2007 nicht mehr.

    ABS Teilintegral - Technik im Detail
    Ein modernes Antiblockiersystem (ABS) gehört zur aktiven Sicherheitsausstattung jedes hochwertigen Motorrads. Deswegen verbaut BMW Motorrad als weltweit erster…
    www.bmw-motorrad.de

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Ich denke, dass das eine Falschinformation ist.

    Die R18 hat ein Teilintegralbremssystem wie die GS.

    Ein vollintegrales Bremssystem gibt es meines Wissens seit 2007 nicht mehr.

    https://www.bmw-motorrad.de/de…s-partially-integral.html

    Lies dein Handbuch: Seite 116 - Technik im Detail - rechter Absatz: Vollintegralbremse


    Mann Mann Mann

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Lies dein Handbuch: Seite 116 - Technik im Detail - rechter Absatz: Vollintegralbremse


    Mann Mann Mann

    Alos meine Classic hat Teilintergalbremssystem

    Handbuch Seite 80


    "ANTIBLOCKIERSYSTEM (ABS)

    Teilintegralbremse

    Ihr Motorrad ist mit einer Teilintegralbremse

    ausgestattet. Bei diesem Bremssystem werden

    mit dem Handbremshebel die Vorderund

    die Hinterradbremse gemeinsam aktiviert.

    Der Fußbremshebel wirkt nur"


    :dizzy

    Wat den nu?

    Das Ziel ist im Weg.

  • Tritt bei der R18 nur die Fußbremse und Du wirst spüren, wie zuerst hinten verzögert wird und danach die Telegabel durch die vordere, später einsetzende Brems in sich zusammen sackt. Ein Problem, was 'Zoonko' v. 1000PS in seinem Test bemängelte.Berthold

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

  • Lies dein Handbuch: Seite 116 - Technik im Detail - rechter Absatz: Vollintegralbremse


    Mann Mann Mann

    Ich hab's!


    R18 (Classic) -> teilintegral

    Daten & Ausstattung | R 18
    Die neue R 18 zitiert unsere Historie und ikonische Merkmale, die wir konsequent weiterentwickelt haben. Das Ergebnis: ein charaktervoller Cruiser mit dem…
    www.bmw-motorrad.de


    R18 B, R18 Transcontinental -> vollintegral

    Daten & Ausstattung | R 18 B
    Die BMW R 18 B ist ein charaktervoller Bagger. Sie ist durch und durch fürs Customizing geschaffen. Erfahre hier alles zu den technischen Daten.
    www.bmw-motorrad.de

    Daten & Ausstattung | R 18 Transcontinental
    Die R 18 Transcontinental ist mit ihrem Big Boxer und der umfangreichen Ausstattung fürs pure Kilometermachen konzipiert. Erfahre alles zu den technischen…
    www.bmw-motorrad.de


    Du hattest Recht! Sorry!

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Quatch, haben wir beide recht. Muss ich mich entschuldigen, hätte noch nach der R18 schauen sollen. Hätte nicht gedacht, das BMW hier zwei Systeme aufmacht, weil die doch so gerne ins Teileregal greifen. Haben alle was gelernt! Die „Kleinen“ Teilintegral, die „Dicken“ Vollintegral.


    Beim nächsten Thema rund um Teilintegral, Vollintegral kann man jetzt geschmeidig antworten: „Benutz die Suchfunktion“ :metalboy

    PHILOSOPH - PHILANTHROP- MAGISTER - RUDEBOY

  • Quatch, haben wir beide recht. Muss ich mich entschuldigen, hätte noch nach der R18 schauen sollen. Hätte nicht gedacht, das BMW hier zwei Systeme aufmacht, weil die doch so gerne ins Teileregal greifen. Haben alle was gelernt! Die „Kleinen“ Teilintegral, die „Dicken“ Vollintegral.


    Beim nächsten Thema rund um Teilintegral, Vollintegral kann man jetzt geschmeidig antworten: „Benutz die Suchfunktion“ :metalboy

    Ich war deshalb auch so verwundert, weil ich im Hinterkopf hatte, BMW würde kein vollintegrales System mehr verbauen. Da war ich wohl noch auf einem alten Stand!

    Die Unterschiede zwischen den "kleinen" und den "dicken" sind gar nicht so marginal. Auch was das Fahrwerk, respektive die Dämpfung angeht.

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

Diese Inhalte könnten dich interessieren: