Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Parken mit der R18

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wie haltet ihr das, Fahrt mit der R18 in die (Groß-)Stadt und dort parken (unbeaufsichtigte Dauer 1-2 Stunden) möglich, oder wegen Diebstahlgefahr zu heiß?

    Hamburg, Frankfurt, München, Berlin, Köln etc., wobei es ja eine doch eher grundsätzlichere Frage ist….

  • Einen Spontan-Klau halte ich für eher unwahrscheinlich.

    Da habe ich mehr Sorge, dass ein geplanter Diebstahl vorbereitet wird, wohl wissend, wo eine R18 zu holen ist. Und dann gleich mit Aufladen und weg.

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • Würd´ ich nur machen, wenn MissO dabei ständig im Blick wäre -bin da wohl ein klein wenig hysterisch.

    Bei Rückfahrten Richtung Sofa gucke ich mich kurz davor immer nach verdächtigen Dingen um, wohl wissentlich, dasz das wenig nützt, dito gilt das für die DWA in der Garage.

    Wen interessiert´s schon, wenn irgendwo eine Alarmanlage blökt.

  • Ich hab mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Wenn’s passieren soll, passiert es - ich bin da eher gelassen.


    Die meisten in unserer Gruppe sehen das auch so, bis auf einen (fährt so ein 20 Jahre altes Allerwelt-Teil, weiß jetzt gerade nicht was für eins), der regt sich immer auf, wenn wir bei Touren eine Unterkunft ohne abschließbare Garage ausgesucht haben. Er parkt seine Mühle dann so, dass er sie von seinem Zimmer aus sehen kann, offensichtlich braucht er nicht so viel Schlaf 😂

  • Habe mir zu dem Thema mal ein Videoclip auf Youtube angesehen.. Es dauert 6 Sec. Bis das Motorrad verladen ist. Das gibt einem schon zu denken.

    Vollkasko macht da echt Sinn.. dennoch!


    DWA, GPS, Bügelschloss.. da findet jeder eine Lösung um gelassen zu werden.. ob unterwegs oder in der heimischen Garage oder Wohnzimmer..

    ..hier, um Erfahrungen und Wissen zu teilen.. 8)

  • …aber gerade weil man es im Endeffekt nicht verhindern kann (6 sec), sollte man gelassen sein. Ist wie mit der Alarmanlage zu Hause: die wissen genau, dass die Polizei ca 10 Minuten braucht, bis dahin sind sie in der Regel längst durch - Hauptsache sie kommen nicht, wenn jemand zu Hause ist…


    Die Vollkasko macht aber nicht nur beim Diebstahlschutz Sinn 😉

  • VK habe ich natürlich - allein auch schon für andere Fälle, dafür ist die Mühle zu teuer… ging mehr eher um das Gefühl die R18 mal abzustellen und ne gewisse Zeit nicht im Auge zu haben.

    Das wären bei mir so 2-4h (DWA an und Lenkerschloss zu), ohne dass ich Schnappatmung bekommen würde… aber da haben wir ja dann grob ähnliche Einschätzungen.

  • Moin an alle,


    wenn ich immer so denken würde könnte ich nicht mehr schlafen, ergo...., Versicherungsschutz genießen und ruhig schlafen. Wie Ernie schon schrieb..., wenns passieren soll passiert es sowieso..!!


    LG


    Michael

  • Wie haltet ihr das, Fahrt mit der R18 in die (Groß-)Stadt und dort parken (unbeaufsichtigte Dauer 1-2 Stunden) möglich, oder wegen Diebstahlgefahr zu heiß?

    Hamburg, Frankfurt, München, Berlin, Köln etc., wobei es ja eine doch eher grundsätzlichere Frage ist….

    Fragen Sie besser, wie viele R18 bisher gestohlen wurden.

  • Ein Freund von mir hatte seine exorbitant teuere Harley mit einem unter dem Tank versteckten GPS-Tracker versehen und sie dadurch mit der Polizei und einigen anderen Motorrädern sehr schnell wieder gefunden.

    Ist ne coole Sache! 👍

  • Bin von Anfang an VK versichert, kann jedem nur empfohlen werden.

    Meine Transe ist VK-versichert, TK 150,00 € SB. Mir ist es fast egal ob sie geklaut wird oder nicht, solange ich nicht auf dem Schaden sitzen bleibe. Eine Neue hat zwar Lieferzeiten, aber dafür habe ich ja noch Ersatz in der Garage stehen.

    Durch die Leidenschaft existiert der Mensch. Durch die Vernunft lebt er nur.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: