Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Abgeholt, jetzt gehöre ich wirklich dazu

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin moin,


    so, gestern habe ich die Bagger abgeholt.

    Sie fährt sich natürlich nicht wie die GS A aber erstaunlicher weise DEUTLICH besser als die 16er Grand America.

    Die 18er Bagger ist irgendwie besser ausbalanciert, sofern man das bei dem Gewicht überhaupt sagen kann.

    Übrigens ich bin knapp über 1,90 und bekomme noch die hohe Sitzbank, wenn sie lieferbar ist.

    Aber die Sitzposition ist auch so gerade noch akzeptabel.

    Vielleicht nicht um an der Gardasee zu fahren, aber für den Bodensee würde es reichen,


    Bis dann

    Christian


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Vielleicht nicht um an der Gardasee zu fahren

    Moin,

    Glückwunsch zur B...


    Gardasee lohnt sich.... wir sind da jedes Jahr... Mittlererweile (seit 2016) ein El-Dorado für BMW R1200 GS(A)...

    -> darum heißt die GS auch so: "GardaSee"... :peacy

    Das ist etwas einseitig.... (Ducati, anfänglich noch div. Multistrada, heute fast ausgestorben)... auch bei den Italienern.


    Eine R 18 haben wir dieses Jahr nicht gesehen.. wird also Zeit..

    ist schön da:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Grüße Thilo :ichbinalt

  • Christian, Gratulation zur Bagger. Rein optisch seht ihr beide super aus!

    Thilo, vielen Dank für die sehr sinnige Erklärung für GS. Sie wird in meinem ewigen Kalauerwortschatz abgespeichert!

    Horridoh Jörg

    :freak

    Danke jörg,


    mir hat die Bagger auch auf Anhieb so gut gefallen, dass ich sie direkt gekauft habe.

    Und sie fährt sich auch schön, was mich ja immer noch ein bisschen überrascht.


    Bis dann

    Christian

  • Glückwunsch!

    Mal so eine neugierige Frage.

    Kann man mit dem Bagger schnell fahren ohne diese Wind Probleme... Turbulenzen, Kopf vibrieren?

    Das interessiert mich auch sehr! Was noch?: Navigation, Reifendruckkontrolle, Musik, Vollintegral-ABS, Notruf, Anbindung IPhone. Eher indifferent gegenüber: größeres Tank- und Gepäckvolumen. Eher nachteilig: Optik hinterer Schmutzfänger, Gewicht, Speichenräder nicht verfügbar. Mal sehen: in jedem Fall Probefahrt und damit Vergleich mit meiner Classic. Gruß Frank

  • Glückwunsch!

    Mal so eine neugierige Frage.

    Kann man mit dem Bagger schnell fahren ohne diese Wind Probleme... Turbulenzen, Kopf vibrieren?

    Moin hashemol,


    in Ermangelung von Vergleichserfahrungen, sprich einer Probefahrt mit einer Classic, kann ich Dir die Frage nicht verlässlich beantworten.

    Ich kann Dir nur meine persönlichen Eindrücke mit der 18er B beschreiben, was ich gerne mache.


    Zunächst die Eckparameter, noch ist die normal Sitzbank drauf.

    Ich bin, wie schon geschrieben, knapp über 1,90 groß.

    Der Helm liegt auf der 18er B voll im Luftstrom, so dass man das Visier ab 60 Km/h schließen muss.

    Gefühlt würde ich sagen, dass keine oder nur wenig Verwirbelungen entstehen und den Kopf bzw. Helm treffen.

    Ein Beleg für diesen Eindruck könnte auch sein dass ich kleine, sehr kleine Insekten auf dem Visier hatte.

    Diese müssten bei stärkeren Verwirbelungen ja vermutlich auch mit verwirbelt werden und nicht genau frontal auf dem Visier landen.

    Die Verkleidung/Scheibe ist so gestaltet, das sie vom Fahrtwind "hinterströmt" wird also keinen Unterdruck produziert, was auch gerne der Grund für Verwirbelungen etc. ist


    Ich hoffe das hilft Dir

    Bis dann Christian

  • Vielen Dank!!!


    Hmmm.... Ich bin 180 und sitze auf der hohen Sitzbank...


    Das heißt man kann auf dem Bagger eher länger 160 kmh fahren, womit der sich eher zum Cruisen + AB eignet?


    Manchmal möchte man einfach schnell nach XYZ kommen und dort Cruisen.

    Ein Kumpel von mir hier nimmt dafür einen Anhänger :)

  • ... ohne darüber länge nachzudenken, würde ich spontan sagen, dass sich gerade die Bagger für BAB und 160 am wenigsten eignet.

    Mit der großen lenker-festen Verkleidung fährst du vermutlich Schlangenlinien, sobald du in die Windschleppe eines LKW kommst.

    Vermutlich reicht schon ein VW Bus oder ein Sprinten.

    Die Angriffsfläche ist ja enorm, ich kann mir nicht vorstellen das dies keine Auswirkungen hat.

    Oder Du klammerst Dich völlig verkrampft daran fest und versuchst das jedes mal zu kompensieren.

    Aber dann ist man vermutlich schnell fertig mit der Welt.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: