"Preview Tour" R18

  • Hi Hashemol,


    Nochmals ne Frage zu Deinem super Fahrbericht.

    War Deine Kurvenfahrt in den Serpentinen schon echtes ausreizen bis die Füße am Boden geschliffen haben oder geht das bereits ziemlich schnell?

    Hintergrund meiner Frage ist ein Movie auf Facebook, wo bei einer Probefahrt die R18 schon in einem moderaten im Kreisverkehr mit den Fussrasten auf den Boden kommt.


    Als Anfänger hab‘ ich da natürlich gewissen Respekt vor so einer Situation.


    VG Michael

  • Hallo Michael,

    bin leider oder Gott sei Dank nicht bei Facebook angemeldet - kannst du das Video bitte hier hochladen, würde mich schon sehr interessieren.

    Danke 😊

  • Beitrag von Michael B. ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Falsche Taste.. ().
  • Hallo Michael,

    bin leider oder Gott sei Dank nicht bei Facebook angemeldet - kannst du das Video bitte hier hochladen, würde mich schon sehr interessieren.

    Danke 😊

    Kann ich selber nicht - zu Alt 😉. Gibt dort die „BMW R18 Owners“ Gruppe etc. Dort nen Beitrag/Movie vom 23.08.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Quelle: Facebook.


    @Admin, wenn diese Art Zitierung urheberrechtlich bedenklich ist, bitte einfach meinen Beitrag löschen.

  • Also, ich bin kein guter Schräglagenfahrer. Deshalb war ich etwas überrascht das ich es so schnell hin bekommen habe.

    Das liegt vermutlich daran, dass ich mich sehr schnell an das Motorrad gewöhnt habe.

    Die R18 soll über 30 grad Schräglage erlauben.

    Der BMWler meine aber einer seiner Kollegen wäre gar nicht begeistert, weil die so schnell aufsetzt. Meine Chopper setzt noch früher auf, aber das Handling erfordert mehr Übung, weil der V2 Schwerpunkt höher ist.


    Grundsätzlich setzen aber mE Cruiser früher auf. Das ist aber nicht problematisch. Man gewöhnt sich daran....

  • Es sind anscheinend in späteren R18 Modellen Abstandtempomaten geplant?


    "Wann genau und in welchem Motorradmodell wird ACC debütieren? Diese Punkte lässt BMW noch offen und nennt als Zeitplan kryptisch „in Kürze“. Das lässt Raum frei für Spekulationen. Zum einen haben wir an Prototypen der neuen R 18 mit großflächiger Verkleidung (Bagger, Tourer) schon „Radarkastln“ integriert gesehen. Dort sollte das System also wohl zum Einsatz kommen. Diese Versionen erwarten wir allerdings nicht vor Frühjahr 2021."


    https://www.motorrad-magazin.a…maten:+Bequemeres+Cruisen

  • Folgendes Movie mit R18-Kurvenfahrten ist echt cool 😎. Ich glaube aber mittlerweile, flotte Kurven mit ihr, bedingt schon ganz schön Übung! Das wird aufregend...:jubeln


    https://youtu.be/5wSblWwOMfw

    Danke 👍🏼 sehr schön zu sehen, dass Kurvenfahren und damit auch sportliches Fahren mehr als nur bedingt möglich ist! Wobei der Fahrer m.E. doch etwas übertrieben in der Schräglage arbeitet...

  • Moin,

    ich bin hier wohl der am schlechtesten informierte Waisenknabe -weiß also praktisch gor nix.
    Am 2. Juni suchte ich nacheinander die Händler Bergmann PI, BMW-Niederlassung HH und Stüdemann auf.

    Die wussten alle auch nicht viel.

    Insbesondere die Ndl. und Stüdemann zeigten recht wenig Interesse an meinem Interesse - irgendwie einfach keinen Bock.
    Frei nach dem Motto: Haben wir nicht, wissen wir nicht, kommen Sie später nochmal vorbei.

    So landete ich nach Anruf von Bergmann erneut dort und gab meine Bestellung auf.

    Seit dem warte ich ... auf Godot.

    Habe mir natürlich diverse Berichte durchgelesen und Filme angesehen.
    Was mir im Vorwege überhaupt nicht gefällt, ist

    1. ein wohl rödeliger Leerlauf ...kann er nicht ruhig laufen?? Extra so programmiert. Was soll sowas?

    Wenn ich einen Rödeler, Leerlaufstotterer, Schütteler und Klapperer gewollt hätte, wäre HD wohl die richtige Wahl gewesen -sorry.

    2. die Entgleisung des Ölkühlers in optischem Aussehen und Platzierung unten und mitten im Dreck oder Sandstrahl von der Straße.

    Schön und/oder elegant geht anders.

    3. und auf die Tröte, das Quietsche-Entchen bin auch gespannt :)

    Aber wir haben ja glücklicherweise alle unterschiedlich Geschmäcker.

    Außerdem wird das bestimmt die Fa. Wunderlich auf den Plan rufen


    1990 baute ich eine R 80 mit sehr viel Aufwand (u.a. Doppelzündung) zur 1000er um und setzte den Ölkühler samt Schutzgitter auf den rechten Zylinderschutzbügel, und genau dort gehört er hin.


    Falls jemand im Benzindunstkreis HH-Nord / SH-Süd Lust auf einen Klönschnack hat, soll sich gern melden.

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

    9 Mal editiert, zuletzt von HarryHH ()

  • Bei meiner Guzzi Griso war der Ölkühler seitlich am Motorgehäuse.

    Schick gelöst, aber was haben die Freaks gemacht. Umgebaut an

    genau die Stelle von der R18. Ölkühler auf dem Zylinderschutz-

    geht gar nicht :weia

    Ein Boxer schüttelt und rappelt immer. Das muss so :geht-klar

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch