Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Walzwerk Cruiser Modifikationen

  • Moin,

    so, nachdem meine R18 nun zurück ist, möchte ich Euch noch kurz einen ersten Blick auf meine R18 Cruiser Anpassungen geben - tolle Fotos folgen noch....


    1) Walzwerk Big Wheel Kit (inkl. Metzeler Bereifung 200/50-18 hinten und 120/70-21 vorne)

    3.500 (Radnaben der Originalräder müssen zusätzlich gestellt werden)



    2) Walzwerk Headlight Bracket (bringt den Scheinwerfer 2cm nach unten und 1cm nach hinten - kompakteres Aussehen des Frontbereiches in Kombination mit dem 21” Rad

    150


    3) Walzwerk Frontfender für 21” mit Linierung

    700


    4) Kühlergitter (Hornig)

    30


    5) Beeline Navigation (240), Halterung Sonderverchromung (100)


    6) Sattel Echtleder mit Aufpolsterung (passend dazu Sozius) Längssteppung, Kontrastnaht, BMW Emblem, Verlängerung bis zum Tank (Sattler TakeSeat)

    600


    7) BMW 5er Hupe muss ich noch montieren

    30


    8 ) Kennzeichenhalter Edelstahl Hornig

    30


    8) .... und jetzt kommt es: im Juni kommen noch die Lianen weg (Walzwerklösung)

    600


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von DocT ()

  • Sieht gut aus. Die meisten Modifikationen (Big Wheels), Sitz, Lampe , Beeline ziehe ich auch in Betracht. Interessant wäre in einigen Wochen mal ein Feedback, ob sich durch die neuen Radgrößen und Breiten Komfort, Schräglagenfreiheit und die Einlenkkraft spürbar verändert haben.

  • Sieht gut aus. Die meisten Modifikationen (Big Wheels), Sitz, Lampe , Beeline ziehe ich auch in Betracht. Interessant wäre in einigen Wochen mal ein Feedback, ob sich durch die neuen Radgrößen und Breiten Komfort, Schräglagenfreiheit und die Einlenkkraft spürbar verändert haben.

    ...ich auch wissen will... :applaus


    LG


    Michael

    Gott liebt verrückte Menschen, er macht so viele davon...

  • 👍🏼 das sieht alles sehr harmonisch aus, passt zum Stil der R18 = sehr schön 😊

    Darf ich nach den Gesamtkosten fragen?

    Die Tickets schreibe ich gleich mal oben direkt rein.

    Erster Fahreindruck - wegen unbeständigen Wetters heute nur rd. 80 Kilometer; da ich gestern auch nur ne kleine Runde drehen konnte, sind die Reifen noch nicht vollständig angefahren und ich habe mich in den Kurven entsprechend zurückgehalten und die Schräglagenfreiheit noch nicht austesten können. Denke am WE kann ich etwas mehr zu sagen...

    Spurrillenanfälligkeit hinten 200er Breite: nicht erhöht

    Komfort: hinten wg. niederen Querschnitts etwas “trockener”

    Anfahren in Einmündung (Kurve): Hauch kippelieger bis zur Stabilisierung

    Während der Fahrt: Einlenkverhalten so gut wie nicht schlechter auf normal kurviger Landstraße mit leichtem Höhenprofil. Passt weiterhin total zum Konzept der R18: Agilität kaum weiter eingeschränkt.

    Und zum Abschluss noch ein paar Bilder des Tages...

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von DocT ()

  • Sieht sehr gut aus. Herzlichen Glückwunsch.


    Ich scheine eher der Typ „schwäbische Hausfrau“ zu sein und bin mir nicht sicher, ob mir der Spaß 5.000 bis 6.000,- Euro wert wäre.


    Finde die vielen Verwandlungen hier aber super spannend und interessant. Wahrscheinlich müsste man all diese Dinge Live vor Ort und in Farbe sehen, dazu auch noch „erfahren“, dann …!?

  • Sieht sehr gut aus. Herzlichen Glückwunsch.


    Ich scheine eher der Typ „schwäbische Hausfrau“ zu sein und bin mir nicht sicher, ob mir der Spaß 5.000 bis 6.000,- Euro wert wäre.


    Finde die vielen Verwandlungen hier aber super spannend und interessant. Wahrscheinlich müsste man all diese Dinge Live vor Ort und in Farbe sehen, dazu auch noch „erfahren“, dann …!?

    Hi Rob, mir ging es folgendermaßen:

    Im September 2020 habe ich unsere R18 das erste mal im BMW Showroom gesehen und war endlos begeistert und habe nach 30 Sekunden gedacht und gesagt: die muss ich haben - ohne Probefahrt ohne alles, für mich ist dieser BigBoxer in Form gegossen einfach die Vollendung - wie ein Industriedenkmal. Ich war mir sicher - an dem Ding möchte und will ich gar nichts anpassen!

    Irgendwann stand unser Brummer dann im Hof - was ein geiles Gefühl. Der Fahrstiel ist genau das was ich gesucht habe - jedes Mal wenn ich in der Garage dran vorbeigehe - Glücksgefühl.


    Dann kamen hier immer wieder tolle Ideen und Veredler, die sich an einer Veredlung bemühen. Ein paar Sachen finde ich echt super, einige gefallen mir pers. gar nicht - aber jedem das Seine. Für mich stand fest, wenn ich was mache, dann nur Details, die die Original R18 FE nicht grundlegend verändern, sondern lediglich in Facetten optimieren. Das daraus nun mit Montagen, Abnahmen etc rd. 6k geworden sind, ist dann doch irgendwie nicht geplant gewesen 🙈, aber wenn ich das Ding jetzt in den letzten Tagen sehe, dann haut es mich pers. echt um. Da passt für mich jetzt einfach alles ich jeder Ecke - aber als Gesamtwerk und dennoch immer noch sehr sehr nah an der First Edition.

    Alle Originalteile, die modifiziert wurden, sind in eine Kiste gekommen (angepasste habe ich nachgekauft), so dass - wenn man denn wollte - der original Auslieferungszustand jederzeit wieder herstellbar ist.


    Wenn Du mal versuchst die R18 mit Fotos einzufangen, dann merkt man immer, wie schwer das ist, weil es dann doch meist Perspektiven sind , die den Fokus auf eine Seite / ein Detail ziehen. Als ausgewogenes Ganzes - so wie es das Auge sieht - bekommt man als Laie das nur selten hin. Deshalb bin ich mit den Fotos oben auch noch nicht ganz zufrieden. Aber für mich ist es nun vollendet und nochmals krasser - einfach endgeil.

    Aber wie Du sagst - man muss es sehen - und erfahren...

  • Super geschrieben, kann Deinen Gedanken sehr gut nachvollziehen.


    Schließe persönlich auch nichts aus. War mir am Anfang ziemlich sicher, dass ich im Falle einer Änderung nur Richtung Bobber ändern würde. Aktuell bin ich in der Phase, dass ich gar nicht unbedingt etwas ändern muss. Macht mir ao wie sie derzeit ist richtig Spaß. Vielleicht komme ich noch genau an den Punkt, an dem Du schon bist.


    Wir Nachzügler haben es ja ggf. etwas einfacher, da wir direkter einer super Lösung wie von Dir (nah am Original) mit diversen Bobber Lösungen vergleichen können und jeder für sich das Optimum finden wird.


    Sobald die Lianenlösung auch noch umgesetzt ist, spüre ich bis hier Deine vollste Zufriedenheit. So soll es sein. Falls ich Dein Bike mal neben meiner R18 im Original sehe, kann es natürlich sein, dass ich innerhalb von 5 Minuten schwach werde….!


    Träume halten uns jung.

  • So - die Lianen sind weg - heute die Maschine wieder bei Walzwerk abgeholt, TÜV Abnahme inklusive. Finde ist eine saubere Sache geworden, gefällt mir viel viel besser und geht auch mit dem Lenkungsstoßdämpfer. Wer keine. Dämpfer hat, bei dem käme die Leitung noch deutlich höher.


    Neben der quer geschnittenen Linie ist auch das ausgebeulte rechts und links fast vollständig weg.

    Es muss allerdings die komplette Bremsleitung von ganz hinten bis vorne getauscht werden, und dazu recht viel abgebaut werden:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Was hat der Umbau gekostet?


    Kannst du mal ein paar Fotos mit und ohne Lenkereinschlag, auf denen man den Verlauf zwischen den Rahmenrohre erkennen kann, einstellen.


    Vielen Dank und Grüße

  • -... das ist schon eine sehr schöne Arbeit, ich muss aber gestehen, dass mich die Optik des Lenkungsdämpfers mehr stört als die Lianen selbst. Ich für mich verstehe halt nicht den Nutzen eines Lenkungsdämpfers bei einem Cruiser, bin früher auch Rennmaschinen gefahren, da hätte ich nicht ohne wollen,

    aber bei der Dicken??? Wenn Du so aber besser fahren kannst ist das ja gut.

    Schöne Verlegung der Leitungen ist es allemal, der Marcus versteht eben sein Handwerk!!! 👍


    🤗

  • Bei Cruise Control kommt der Dämpfer ja automatisch mit..... optisch gebe ich dir recht... kann fahrtechnisch auch nicht beurteilen ob der was bringt oder nicht.

    Bilder mit Lenkereinschlag dazu stelle ich die Tage ein. Kosten habe ich ganz oben schon mal geschrieben + TÜV halt, aber da musste ich eh wegen der Felgen hin...

  • Was hat der Umbau gekostet?


    Kannst du mal ein paar Fotos mit und ohne Lenkereinschlag, auf denen man den Verlauf zwischen den Rahmenrohre erkennen kann, einstellen.


    Vielen Dank und Grüße

    Bin mir nicht ganz sicher was Du suchst, aber hier Bilder mit Lenkeinschlag...Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: