Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

Windschild - Tourerscheibe Erfahrungen / Empfehlungen ?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Windschild selbst ist gar nicht so teuer, aber dann kommt's am Ende doch dicke.

    Bin gespannt, was du über die Verwirbelungen berichtest. Ist dir doch nicht zu kalt für eine Probefahrt , oder? ;)

    Viele Grüße von Ralf

  • :kopfschuetteln Da muss ich Euch alle enttäuschen.

    Unter 18° Celsius außen prüfe ich nur die Verwirbelungen der Heizung im Wohnzimmer oder der Pkw (am Mo erneut ein E-Fz... :frieren ).

    Zum Frieren gab es in 12 Jahren bei der Armee reichliche Erfahrungen.


    Die Nachbildung von V. per Föhn und dem Rauch eines Zigarillo während Miss O steht, ist nicht möglich -kein Strom in der Garage :schmunzeln

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Soderle,

    habe ebend die Anbauaktion des Windschildgeraffels in der Werkstatt zurückgestellt -aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

    Ich will noch mehr. Wenn schon, denn schon -nech?

    Von Willbers:

    Federbein 640 Road R18,

    Gabelfedern Zero Friction.

    Das reicht dann auch so langsam mit den pers. Weihnachtsgeschenken :brauen

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Hallo Oss

    i Land,

    Danke für die Fotos...ja der untere Halter an dem die Blinker und die ZSW befestigt sind, ist bei Dir clean...

    Ich habe letzt eine gesehen da waren an dem Kabelauslass ein Stecker mitKabelbindrer befestigt....allerdings waren es irgendwelche Kellermänner...

  • Kellermänner

    Dann hat das aber ein planloser und geschmackloser Pfuscher gebastelt.

    Die Verdrahtung samt Verbindung lässt sich bequem im Lenker verstecken -nix Kabelbinder außen.

    Einzige Auffälligkeit bilden dann die arbeitslosen Löcher im Lenker, dazu passende Ovalverschlussstopfen sind schwer zu finden.

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Hallo Zusammen


    habe mir die Original Scheibe auch nachgerüstet, und parallel dazu habe ich noch eine von MRA.


    Die Originale mit dem Halter ist an sich ganz ok, das Design ist stimmig, das ganze massiv gebaut, passt keine Frage.

    Leider ist sie in der Neigung aber nicht verstellbar, was das grösste Manko ist - und sie bezüglich Verwirbelung eigentlich

    disqualifiziert; Es sei denn man begnügt sich damit mit 80km/h zu cruisen oder ein Vollvisier Helm zu tragen.


    Die Neigung macht bezüglich Verwirbelungen enorm was aus; Ich werde mir da ne Lösung suchen um sie schräger stellen

    zu können.


    Gruss aus CH

    Manfred

  • Die Neigung macht bezüglich Verwirbelungen enorm was aus; Ich werde mir da ne Lösung suchen um sie schräger stellen

    zu können.


    Da such ich auch noch nach einer Lösung.

    Hatte es mit Edelstahl-Gewindemuffen versucht, Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.um die Scheibe unten abzuklappen. Hat aber nicht funktioniert, da ich nicht bedacht hatte, dass die Schrauben ja ihren Eindrehwinkel behalten. Hatte die Köpfe auch gefeilt, aber es blieb Murks. Es müsste gewinkelte Gewindemuffen geben.


    Also: Es bleibt spannend!

    Viele Grüße von Ralf

  • Hallo Zusammen,


    bei der Montage/Inspektion der Scheibe sind mir immer noch die Befestigungspunkte an der Gabel aufgefallen. Gibt es irgendwie Abdeckungen an den Befestigungspunkten? Sieht jetzt nicht so vollendet aus. Jedoch hat BMW dem Zubehörshop eine Möglichkeit gegeben. Habt ihr Ideen/Anregungen/Quellen?

  • Wäre das Abdeckung genug?


    Auspuffendrohre nach oben, das hat schon was :mega müssen jedoch noch 2 Klappen dran.

    :0plan Mich würd noch interessieren, welche Aufgabe die Angströhre hinten raus hat.


    ACEM und der Motorradlärm: Motorräder können nicht einfach leiser werden
    Als unwirtschaftlich bezeichnet der europäische Motorradherstellerverband ACEM den Aufwand der Hersteller aktuelle Motorräder um zwei Dezibel leiser zu machen.
    www.motorradonline.de

    Lassen sie mich Arzt, ich bin durch!

  • Ich werde mir etwas fräsen lassen. Die zwei Vertiefungen zur Gabelbefestigung werden dann mit einem Gußstück geschlossen und die offen liegenden Gewinde mit einem Blech und zwei Schrauben verschlossen. Die offenen Sacklochgewinde haben so ein unvollständiges Finish, wird wohl produktionsbedingt vorhanden sein.

  • danke Ralf für die Info. Die BMW Scheibe kann wirklich einfach montiert und demontiert werden? Das wäre ja super.


    Kann die Scheibe einfach nachgerüstet werden? Plug and Play, oder muss das in der Werkstatt passieren?


    Gruß, Stefan

  • Die BMW Scheibe kann wirklich einfach montiert und demontiert werden? Das wäre ja super.


    Kann die Scheibe einfach nachgerüstet werden? Plug and Play, oder muss das in der Werkstatt passieren?


    Gruß, Stefan


    Es sind zwei Handgriffe, dann nimmst du die Scheibe samt Rahmen ab. Besser geht's nicht.


    Im oberen Teil steckt er nach Abnahme der Gummistopfen in den Gabelbrückenenden. Unten wird er bei der Classic an dem Rohr der Blinkerhalterung und der "Nebelscheinwerfer" verriegelt.

    Das Rohr müsstest du ggfs. noch nachrüsten, da du keine Classic hast (?).

    Viele Grüße von Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Ralf Classic ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: