Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

FCR Original aus Frankreich

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Sind gerade auch an zwei Umbauten dran...


    https://www.fcr-original.com/


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Danke für die Info. Gefällt mir in schwarz ganz gut.


    Blieben für mich die Fragen des Preises (8.000 bis 10.000,- Euro Umbaukosten wären meine ganz persönliche Schmerzgrenze, ansonsten würde ich es beim Original belassen, dass nach langer Wartezeit angeblich innerhalb der nächsten 2 Wochen beim Händler aufschlagen soll :freudensprung )


    und


    wie der Umbau mit 186 cm zu fahren ist (gibt im Verlauf ggf. ja noch höhere und weiter hinten positionierte Sitze, so dass der Kniewinkel - ggf. auf Kosten der Gesamtlinie - angenehmer wird)


    und


    ob der Auspuff „passend“ klingt und trotzdem legal ist.

  • In schwarz find ich sie auch sehr sehr schön - bis auf das dicke Vorderrad 👍🏼 Bei der Sitzposition (auch unter Berücksichtigung des Lenkers) und damit beim Fahrkomfort muss man sicherlich Abstriche machen: kommt also drauf an, wie man die R18 nutzen möchte: bis zur übernächsten Eisdiele oder auch mal länger...

    Ich hab mir auch bei 8.000,- eine Schmerzgrenze gesetzt und befürchte, dass der Umbau ähnlich dem von Walzwerk gesamt bei 40.000,- landen wird. Und 15.000,- möchte ich nicht dafür hinlegen...

    Einmal editiert, zuletzt von JuNi ()

  • In schwarz find ich sie auch sehr sehr schön - bis auf das dicke Vorderrad 👍🏼 Bei der Sitzposition (auch unter Berücksichtigung des Lenkers) und damit beim Fahrkomfort muss man sicherlich Abstriche machen: kommt also drauf an, wie man die R18 nutzen möchte: bis zur übernächsten Eisdiele oder auch mal länger...

    Ich hab mir auch bei 8.000,- eine Schmerzgrenze gesetzt und befürchte, dass der Umbau ähnlich dem von Walzwerk gesamt bei 40.000,- landen wird. Und 15.000,- möchte ich nicht dafür hinlegen...

    Schlüsselfertige Walzwerk-Umbauten gehen in der Tat bei 40TDE Los.


    https://www.ebay-kleinanzeigen…mbike/1612008832-305-8124

  • Ein paar aktuelle Bilder aus Frankreich und einen Link zum Film:


    https://fb.watch/42iizSADWh/


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.




    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • ..und noch ein paar Bilder:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Der Tuner- und Zubehör-Markt explodiert gerade. Wie damals bei der R9T als in den ersten 12 Monaten eine Menge Umbauten und Goodies auf den Markt kamen. Walzwerk, mbcycles, FCR, LMC.....Wunderkind, Wunderlich, Hornig....es geht los. Bestärkt mich in meinem Plan, die R18 erstmal so zu fahren, wie sie aus dem Werk kam und dann in aller Ruhe zu entscheiden :rocker

    Aber schön zu sehen, wie die Auswahl steigt auch wenn BMW nicht mit dem Zubehör und Umbaukits hinter herkommt.....

  • sieht stark aus in Silber - mit das beste was ich bisher neben schwarz gesehen habe; Denke auch dass viele aus der

    Zuberhör Industrie dieses Jahr aufspringen werden, und BWM ihre Preispolitik beim einen oder anderen Teil überdenken muss.

  • und BWM ihre Preispolitik beim einen oder anderen Teil überdenken muss.

    Moin,

    davon träumen schon Generationen von Zubehörkäufern...

    BMW wird das nicht überdenken, sie würden den zuvor erstellten "prime Anspruch" doch nur konterkarieren. Das aufgedruckte Markenlogo ist die Rechtfertigung für den Preis, der, auch (noch) ohne vorhandenes Mitbewerberprodukt, immer etwas über dem vergleichbaren Markt angesiedelt ist.

    Aktuell z.B. bei dem Helm Hedonist im Vergleich zum Helm Bowler "Heritage" von BMW zu sehen. Selbst wenn BMW da 15% gibt, ist der immer noch rund 100 EUR teurer, als das "Original..."

    Der andere Weg, den z.B. "Wundermilch" geht, ist seinen Zubehörprodukten einen dem Status & Qualitätsanspruch von BMW ebenbürtiges Produkt daneben zu stellen. Das soll der Kunde glauben und zahlt zumeist auch einen höheren Preis, als im Umfeld vergleichbarer Produkte gefordert wird. Dazu kommen Produkte deren Notwendigkeit nicht einmal BMW im Lastenheft stehen hatte, die aber schon fast traditionell bedient werden: "Seitenständerverbreiterungen", "Fuß-Bremsflüssigkeitsbehälterschutzkappen", "diebstahlsichere Öleinfüllöffnungsverschlußstopfen...". Endgültig Pickel bekommst, wenn festgestellt wird, daß sowohl Original, Nachbau und das no-name Teil allesamt aus Fernost stammen...

    Natürlich gibt es auch sinnvolles Zubehör, aber der Katalog ist dick...

    Grüße Thilo :ichbinalt

Diese Inhalte könnten dich interessieren: