Federung

  • Hallo Leute, ich habe diese Nachricht aus einem anderen Forum gelesen, also nicht meine Beitrag!

    Ob dem so ist weis ich nicht, vielleicht gibt es unter uns jemanden der das bestätigen kann oder richtig stellt.


    Gruß Horst


    Ich habe kürzlich auch eine Probefahrt gemacht und festgestellt, dass sich die Voreinstellung der hinteren Feder genau wie bei unserem C einstellen lässt, was das Fahren etwas angenehmer macht.


    Viele Händler haben vergessen, diese Einstellung richtig einzustellen, sodass Sie ohne Federung fahren. Dies liegt daran, dass der R18 eine Transportposition hat, die Federung ist komplett weg.

    Während des Transports wird die Vorspannung der hinteren Stoßdämpferfeder in die Versandposition gebracht. Das bedeutet, dass die Einstellung des hinteren Stoßdämpfers gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird, bis sie den Anschlag berührt. In dieser Position sitzen Sie grundsätzlich mit wenig oder keiner Federwirkung auf dem Gummistopp des Stoßdämpfers. Während des Transports wird verhindert, dass der Motor herumspringt. Das Handbuch erwähnt das Einstellen der Vorspannung, aber es stellt sich heraus, dass dies nur wenige Händler getan haben. Ich habe eine Tabelle mit einer Aufschlüsselung der Vorspannung von der minimalen Einstellung (0 Umdrehungen) zur maximalen Einstellung (26 Umdrehungen) heruntergeladen.



    Der Vorgang ist sehr einfach: Drehen Sie den Einsteller mit einer 13-mm-6-Punkt-Buchse gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag. Drehen Sie den Einsteller langsam im Uhrzeigersinn, bis Sie spüren, dass er in den Federstab eingreift (Sie spüren einen leichten Widerstand). Dies ist die Position "0". Drehen Sie weiter im Uhrzeigersinn, bis Sie die gewünschte Vorspannung basierend auf der von mir erstellten Karte erreicht haben.



    Ich hoffe, die Übersetzung ist in Ordnung, weil mein Deutsch nicht gut ist und Google Übersetzer nicht alles ist.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ich weiß nicht, ob das stimmt! Die Federung ist nicht gerade weich, aber auch nicht so hart, dass man auf einem Gummistopp sitzen würde.

    Ich werde bei meiner 1. Inspektion das Thema ansprechen und nachfragen, welche Einstellung vorgenommen wurde - selbst dran rum schrauben werde ich eher nicht...

  • habe laut Bedienungsanleitung eingestellt. War ganz einfach. Grundeinstellung vorher vom Händler war für volle Beladung.

    Aber das gibt sich nicht viel. Verändert ihr auch den Luftdruck der Autoreufen jedesmal wenn ihr mit mehr oder halt weniger Personen fahrt?

  • Wieso nicht? Ist doch durch den Fahrer einstellbar...oder fährst du jedesmal in die Werkstatt wenn du mit Gepäck/Sotius fahren willst? :megalol

    Mit Sozius fahr sowieso nicht, mein Sozius fährt selbst und weil nicht vor habe 80 kg Gepäck mitzunehmen, bedarf es auch keiner Nachbesserung...

    Oder passt du bei jeder Gewichtszunahme/-Abnahme die Federung an :auslachboy

    Einmal editiert, zuletzt von JuNi ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: