Unser Forum publik machen

  • Hallo zusammen,

    War gerade mal so frei ein paar Administratoren von R18-Facebook Foren anzuschreiben ob wir unser Forum bei ihnen im Forum bekannt machen dürfen.

    Anbei Text:

    Hi xxx,

    would it be possible to recommend in your FB group a German non commercial R18-Forum called

    https://www.dicker-boxer.de/

    Would be very appreciated.

    Have a nice weekend.

    Christopher


    Hallo xxx,

    Sag mal wäre es möglich ein deutsches R18 Forum in deiner Gruppe vorzustellen.

    Schaue es dir mal an wir freuen uns über jedes Mitglied.


    https://www.dicker-boxer.de/


    Besten Gruß aus Brüssel,

    Christopher


    Eine positive Antwort habe ich schon bekommen vom Forum (BMW R18).

    Hat jemand einen Text Vorschlag in Deutsch/ englisch den wir dort reinsetzen können. Markus ein Statement von dir wäre hierzu als unserer Administrator Top.


    Angeschrieben wurden bis dato die Administratoren nachfolgender FB Foren:

    - BMW R1800 (906 Mitglieder)

    - BMW R18 Owners (1414 Mitglieder)

    - BMW R18 Freunde Deutschland (290 Mitglieder)

    - BMW R18 (740 Mitglieder)

    - BMW R18 special edition liberal club (196 Mitglieder)

  • Man muss ja keine Mitglieder cashen - das Forum publik machen find ich schon eine gute Idee. Das Forum bekannt machen kann nicht schaden, um Mitglieder betteln brauchen wir sicher nicht.

  • Ich muss echt sagen unser Forum hier ist echt klasse. Ein großes und herzliches Dankeschön an Markus!!!

    Hier werden auch mal Unzulänglichkeiten offen und kontrovers diskutiert.

    Und sogar diejenigen hier, die mal richtig heftig ihre Meinung sagen, sind eigentlich die wahren Fans...(gell Burki!? :handshake:rambo).

    Und wenn Ihr mal in großen medialen Foren die Usergruppen anschaut (F.....book) wirken die ziemlich gestreamlined. Bestimmte Topics, die hier ausführlich diskutiert werden und vielleicht auch Mal ein bisschen kritisch sind, da bekommst Du dort schnell ne Nachricht/Dämpfer vom Autor/Admin.

    Ich denke, dass alle R18 Fans, die Infos suchen, eh schnell bei „Dicker-Boxer“ landen.

  • Ich war und bin kein Freund von Facebook. Mal von den sonderbaren Geschäftsbeziehungen abgesehen, wo ein Nippel ne Katastrophe ist, aber Grausamkeiten gern geklickt werden...taugt das als Ersatz für ein "richtiges" Forum einfach nicht. Zu eingeschränkt, umständlich zu bedienen und das Gefühl von einer Gemeinschaft kam zumindest bei mir nie auf. Ich mache jetzt schon seit Monaten gar nichts mehr bei Facebook :goblin


    Das Konzept von einer deutschen Forensoftware, ebensolchen Hoster und dazu ein wenig Spirit funktioniert besser. Werden auch nicht alle so sehen, nach 15 Jahren als Admin nehme ich mir die Schrulligkeit mal raus :lachen

    Grüße Markus :baerli

  • Danke für die ehrlichen Feedbacks,

    Ich denke Markus hat mit seiner Position und Erfahrung mit Foren einen guten Beitrag geleistet, das wir uns hier alle irgendwie gefunden haben und es wäre schade diese Atmosphäre zu prostituieren indem wir uns in anderen Medien stärker positionieren bzw. Publik machen.

    Vermutlich ist es die bessere Herangehensweise, das sich wirklich Interessierte, so wie wir alle, den Weg zum Forum selbst erschließen und dann begeistert von dem sind was sie als kleinen Schatz gefunden haben.

    Daher revidiere ich meine vorgeschlagene Herangehensweise und werde die positiven Antworten der FB Foren nicht weiter verfolgen.

    Ich freue mich aber über jeden Gleichgesinnten der uns findet und hier aktiv oder passiv die Atmosphäre aufrecht erhält.

    :ohren

  • Facebook freiwillig Informationen zur Verfügung zu stellen, ist immer so ein Knackpunkt. Entweder ein Forum ist eine Art Werkzeug und erfüllt damit seine Funktion (Hilfe, gemeinsames Hobby etc), oder es will etwas von mir. Gilt nicht nur für Facebook, auch Instagram, WhatsApp, TikTok und Konsorten sollten vielleicht stärker hinterfragt werden.


    Ich sag mal: danke für die Blumen :handshake Früher oder später wird es sicherlich auch bei uns hier Störenfriede geben, die außer zu nerven, nichts zur Community beitragen. Hier zeigt sich dann, wie souverän man als virtueller Haufen damit umgehen kann :bier


    Falls in die Richtung etwas kommen sollte: nutzt bitte die "Inhalt melden" Funktion, die sich bei jedem Beitrag findet. Die Anzahl der Beiträge wird immer mehr und neben 40h im normalen Job, ist das hier halt der Bonus darauf für mich :rocker

    Grüße Markus :baerli

  • Facebook freiwillig Informationen zur Verfügung zu stellen, ist immer so ein Knackpunkt. Entweder ein Forum ist eine Art Werkzeug und erfüllt damit seine Funktion (Hilfe, gemeinsames Hobby etc), oder es will etwas von mir. Gilt nicht nur für Facebook, auch Instagram, WhatsApp, TikTok und Konsorten sollten vielleicht stärker hinterfragt werden.


    Ich sag mal: danke für die Blumen :handshake Früher oder später wird es sicherlich auch bei uns hier Störenfriede geben, die außer zu nerven, nichts zur Community beitragen. Hier zeigt sich dann, wie souverän man als virtueller Haufen damit umgehen kann :bier


    Falls in die Richtung etwas kommen sollte: nutzt bitte die "Inhalt melden" Funktion, die sich bei jedem Beitrag findet. Die Anzahl der Beiträge wird immer mehr und neben 40h im normalen Job, ist das hier halt der Bonus darauf für mich :rocker


    Wahre Worte, Meister Markus !!!


    Ich erinnere mich da an ein Forum, wo ich mit meinem Erst Motorrad den Weg hin fand... vor über 10 Jahren....

    Alles war solange gut bis Meinungen auseinander gingen. Das der Admin dann anfing in persönlichen PM Kästen nicht willkommene Nachrichten zu entfernen trübte meine Freude gewaltig...


    Am Anfang ist die Euphorie immer groß.... Für manche ist es auch das Erst-Motorrad... da ist einem vieles nicht zu teuer...
    Bisher finde ich das hier entwickelt sich richtig cool... Einen großen Dank dafür an "Markus" !

  • Auch mein Dank an Markus!

    Ich hoffe auch, dass das Forum und seine Mitglieder die bisher aufgebaute positive Atmosphäre beibehält und hier keine Glaubenskriege ala HD gs. BMW oder ähnliches wie in anderen Foren ausbrechen.

    Wir interessieren uns alle oder haben uns schon für ein bestimmtes Motorrad mit all seinen Vor und Nachteilen entschieden. Das sollten wir uns von keinem madig machen lassen.

    Objektive Kritik, auch am Hersteller, wenn es sein muss, ist ok aber kein sinn-freies Bashing und keine persönlichen Anfeindungen.

    Die Vielfalt der Fahrer gepaart mit Toleranz, die verschiedenen Einsatzzwecke und die Customizing-Möglichkeiten sind es doch, was ein gutes Forum ausmachen.


    In diesem Sinne Gute Fahrt Euch allen!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: