Batterieladegerät für R18

  • Ich hab schon seit Jahren ein Batterie Lade-/Erhaltungsgerät für 16,-€ aus dem Aldi (ist jetzt keine Schleichwerbung) 😉

    Hat 2 Modi für Mopeds und Autos.

    Hat bisher ohne Probleme funktioniert an meiner 9T und der alten R80, ist einfach an der Batterie anzuschließen.

  • Keine Kompromisse, ich habe mehrere Ladegeräte.

    Das Original BMW ist das Beste Damit habe ich schon

    tiefst entladene Akkus gerettet. Kostet auch nicht mehr

    als C-tec und Optimate und Co. :leuchte

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Das meine ich nicht :schmunzeln Das 4-eckige Can Bus taugliche

    mit der richtigen Voltanzeige. Nicht diese Leichtdioden.


    BMW Motorrad Battery Charger

    Teilenummer: 77 02 8 551 896

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Habe ich ehrlich gesagt noch nicht vermisst, auch wenn ne Anzeige sicherlich praktisch ist. Dafür liegt in der Kiste eine Stromzange, die auch als Multimeter ausreicht:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Die Benning ist mit 150 Euro schon im oberen Bereich: Benning 044035 cm 2 Stromzangen Multimeter (Affiliate-Link)

    Eines dieser Tools, dass fast nie gebraucht wird, aber WENN...:applaus

    Grüße Markus :baerli

  • hatte auch immer ctek bei den Harleys.Ich hatte die Adapter immer direkt an die Batterie geklemmt und das ganze Jahr über drangelassen......Nachteil...es baumelt immer irgendwo rum..Bmw hat die Ladebuchse....deshalb steige ich auf Bmw Geräte um..

    Einmal editiert, zuletzt von rainer1962 ()

  • Wird wohl der Nachfolger oder die renovierte Version sein.

    Unterschätze nicht die Anzeige mit genau nach dem Komma.

    .....und der passende Stecker für die originale Steckdose ist hier bereits Standart :daumen-hoch

    Blinker setzen, Leben ändern :daumen-hoch

  • Recht merkwürdiges Design, haben die doch sicherlich auch eingekauft?! Immerhin gibt's nen Einkaufschip dazu

    Hallo Markus,

    in diesem Falle hat meines Erachtens der Designer seine Arbeit gut gemacht. Die quadratische Form (mit den Stegen ringsherum und dem Klettverschluss) eignet sich vermutlich gut um die Kabel zu verwahren. Die Form gefällt mir besser wie die Freiform meines Ladegeräts (ähnlich wie das CTEK oder das kleinere BMW Ladegerät). Wenn ich mein Ladegerät ordentlich wegräumen möchte, muss ich es einpacken, meine versuche die Kabel um den Korpus zu wickeln, enden beim nächsten Gebrauch meistens in einem kleinen Kampfknubbel.

    Grüße in die Runde Christoph

  • Ich habe bei mir zu Hause 4 Geräte von CTEK aus unterschiedlichen Jahren und Preisklassen. Alle sind top, der Original Porsche Charger kommt bspw. auch von CTEK. Ich würde nichts anderes kaufen. Die AGM Batterie der Monkey lade ich mit dem Motorrad-Modus des MXS 5.0.

    Habe bei mir auch bei allen Autos und der Monkey die Schnellanschlüsse verbaut, kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Dann kann man das Ladegerät direkt anstecken und muss nicht mit den Klemmen rumpfriemeln ;)

    R18 Interessent / großer Boxer bislang nur im Porsche GT4 ;)

  • Ich habe bei mir zu Hause 4 Geräte von CTEK aus unterschiedlichen Jahren und Preisklassen. Alle sind top, der Original Porsche Charger kommt bspw. auch von CTEK. Ich würde nichts anderes kaufen. Die AGM Batterie der Monkey lade ich mit dem Motorrad-Modus des MXS 5.0.

    Habe bei mir auch bei allen Autos und der Monkey die Schnellanschlüsse verbaut, kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Dann kann man das Ladegerät direkt anstecken und muss nicht mit den Klemmen rumpfriemeln ;)

    Genauso so auch bei mir...

    Schnell Anschlüsse erleichtern ungemein!

  • So isses, ich habe vom BMW Händler mir ein Ladegerät geholt. Sehr praktisch und angenehm!

    Endlich ist das Batterie ausbauen vorbei...

    Das war ich 22 Jahre von meiner Shadow gewohnt..

Diese Inhalte könnten dich interessieren: