Unser R18 Premium Sponsor:

Wunderlich

R18 Reparatur und Werkstatt Handbuch Wiki

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    • Offizieller Beitrag

    Ich habe den Umfrage-Thread geschlossen und bitte Euch, die grundsätzlichen Themen zum Reparatur-Wiki hier zu schreiben. Selbstverständlich, wenn in anderen Threads Umbauten oder Reparaturen besprochen werden und es Ideen oder Hinweise für das Wiki gibt, kann dies weiterhin dort geschehen. Aber es ist leichter, grundsätzliche Wiki-Themen hier zu sammeln. Auch, wenn etwas unabhängig von laufenden Diskussionen Gesprächsstoff ist.


    Wie schon woanders angemerkt, hat das Wiki durch die Hinweise in R18-Facebook-Gruppen internationales Feedback generiert. Ein US-User hat mir eine 25-seitige Übersicht aller Drehmomente für die Schrauben der R18 auf Englisch zur Verfügung gestellt. Das Dokument hat keinen Copyright-Vermerk, aber es steht drauf, aus welcher BMW-Werkstatt es kommt. Ich werde in den nächsten Wochen die Drehmomente in eine Excel übernehmen; wenn aber jemand dringend hier Info braucht, könnt ihr mich einfach anschreiben.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ich brauche hier mal Eure Unterstützung in der Drehmomenttabelle


    Nehmen wir das Beispiel M10 x 155.


    Erst die Montage. Kein Öl auf das Gewinde beim Zusammenbau, die Festziehsequenz steht im Repair Manual, das wir nicht haben. Hier sagen wir mal über Kreuz. Handfest anziehen über Kreuz, bis alle handfest angezogen sind. Dann mit 50 Nm festziehen. Was bedeuten die weiteren 90 Grad? Also mit 50 Nm festziehen und dann noch eine weitere Viertelumdrehung? Bei der M8 x 120 steht ja 260 Grad. Das verstehe ich gar nicht, weil eine Dreiviertelumdrehung sind ja 270 Grad.


    HILFE

  • Ja, genau so, wie du beschrieben hast.


    (Neue) Zündkerzen haben häufig eine ähnliche Montageanweisung.


    Im Bereich z. B. der Zylinderköpfe und der Pleuelfußlager werden in der Regel nur einmal verwendbare Dehnschrauben eingesetzt. Nach Erreichen des vorgeschriebenen Drehmoments müssen diese um hohe Gradzahlen weiter angezogen werden.

    Das Drehmoment steigt bei diesen Dehnschrauben dann nicht signifikant weiter an.

    Sie haben die Aufgabe, die Ausdehnung des Materials durch Erwärmung aufzufangen, d. h. das Schraubendrehmoment nicht wesentlich zu erhöhen, da sonst die Schraube reißen könnte, oder aber Dichtungen und Motorteile verformt werden könnten.

    Nach der Demontage sind sie unbrauchbar und müssen durch neue Dehnschrauben ersetzt werden.


    Die 260 Grad statt 270 Grad wird wohl ein Ingenieur gemessen haben. Eventuell gibt es in den Werkstätten Winkelscheiben, die genau messen.

    Außerhalb des Rennsports dürfte man diese 10 Grad Unterschied wohl vernachlässigen.

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

    2 Mal editiert, zuletzt von Ralf Classic () aus folgendem Grund: Bin ausführlicher geworden

  • Danke, dass heisst wenn dort auf Englisch steht change xxx bolt, dann heisst das tatsächlich, dass die Schraube getauscht werden muss?

  • Danke, dass heisst wenn dort auf Englisch steht change xxx bolt, dann heisst das tatsächlich, dass die Schraube getauscht werden muss?

    Ja, eine Dehnschraube nimmt nach Demontage nicht mehr ihre ursprüngliche Form an.


    Viele nach einer Zylinderkopfreparatur oder Zylinderkopfdemontage und -montage gerissenen Zylinderkopfschrauben oder nach kurzer Zeit wieder undicht werdenden Zylinderkopfdichtungen haben ihre Ursache in der Wiederverwendung derselben, schon gedehnten, Schrauben.

    Sparsamkeit macht hier die komplette Reparatur zunichte.

    Wer viel wiegt, kann schwerer entführt werden 😎

  • In Absprache mit Manfred haben wir die Bodenplatte für das Anheben der R18 auch als Wikibeitrag eingebracht, wobei nicht der kommerzielle Hintergrund betont werden soll, sondern das Verständnis für das Anheben. Im Artikel kann aber auch eine Anfrage an Manfred gestellt werden.


    Ich warte noch auf weitere Kommentare von Manfred, auch da einige von Euch die Platte schon nutzen, gerne auch noch Sätze von Euch für die Anwendung vorschlagen.


    5 Anfragen hat er heute schon bekommen :applaus

  • Und hier geht es um Abbau Tank. Kommentare herzlich willkommen

    Basteltoni (Gerd, vielen Dank dafür) hat eine umfangreiche Bildersammlung zur Verfügung gestellt, um unter den Tank zu schauen. Wenn Ihr auf den Artikel Abbau Tank geht, könnt Ihr die meisten unten im Artikel davon sehen durchnummeriert von 1-13. Andere habe ich schon in relevante andere Artikel geschoben.


    Gerne könnt Ihr mir für Bilder noch erläuternden Text generieren. Bitte dann hier posten und Bildnummer angeben.


    Gerd, was bedeutet die Abkürzung von SZ-Stecker?

    • Offizieller Beitrag

    Ich habe das PDF gefunden. Hast Du das schon in der Wiki?


    https://manuals.bmw-motorrad.c…_klein_0L31_01_202109.pdf

    danke für den Hinweis. Ich habe einen Beitrag erstellt, denn die Beschreibung ist sehr gut. Hier müssen wir das Rad nicht neu erfinden ...

  • Tipp vom Opa


    Statt signal, ticktock, wartsap und weiß der Geier, was sonst noch...


    Z.B. bieten GMX und Web.de (Anbieter 1&1) die Möglichkeit zur Freigabe von Ordnern. Darauf können Andere dann zugreifen. Passwort geschützt.

    Große Datenmengen.

    Hatte ich mal für mein Kesselbuch für Heizer eingerichtet, funzte problemlos.


    Dateien und Ordner hochladen - GMX Hilfe

    • Offizieller Beitrag

    Ich hätte Sie auch noch für die Classic in Deutsch


    Ist aber 21Mb groß

    dass ist doch die, welche ich jetzt auf Deutsch verlinkt habe, oder?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: